Rezepte

Ein Regenbogen aus Gemüse mit Guacamole | Sharing is Caring

Versuchst du deinen Zuckerkonsum zu reduzieren? Tausch deine süßen Sünden gegen knackiges Gemüse aus. Wenn du einen Regenbogen aus verschiedenen Gemüsesorten isst, nimmst du eine gute Variation an Vitaminen und Mineralien zu dir und die Farbvielfalt macht dein Essen natürlich auch viel interessanter.

Mach das ganze noch ansprechender mit ein paar extra Körnern, Gewürzen und nahrhaften Dips, wie Hummus und Guacamole. Körner und Dips wie Guacamole und Hummus enthalten Proteine und essenzielle Fette und natürlich jede Menge Geschmack um deinem Gemüse einen extra Kick zu verleihen.

Tipp: Falls du Gemüse absolut langweilig findest, kann es helfen, es in interessante Formen zu schneiden und vergiss nicht dein Gemüse vor dem Essen immer gründlich zu waschen.

 

Gemüse, auf das du nicht verzichten solltest:

 

  • Avocados – Eine hervorragende Quelle für essenzielle Fette.

 

  • Karotten – randvoll mit Vitamin A. Versuche sie zu Spiralen zu verarbeiten, sie zu raspeln oder in Scheiben zu schneiden.

 

  • Gewürzte Bio Kürbiskerne – Eine leckere Art um mehr Protein zu dir zunehmen. Die Kerne haben außerdem einen geringen Zuckergehalt, enthalten dafür aber viele Vitamine, Mineralien und essenzielle Fette.

 

  • Radieschen – knusprig, erdig und voll mit Vitaminen und Mineralien. Wasche und schneide sie in dünne Scheiben.

 

  • Tomaten– Es gibt eine riesen Auswahl an verschiedenen Tomatensorten. Versuche eine Vielfalt an Heirloom Tomaten um deine Gemüseschüssel aufzumotzen.

 

  • Zuckerschoten – Diese sind in der Tat am gesündesten, wenn du sie roh oder minimal gekocht isst und haben einen wundervollen süßen Geschmack. Iss die gesamte Schote, um richtig von den gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren.

 

  • Paprika – reich an Vitamin A und C. Versuche eine bunte Auswahl des Gemüses zu essen, da jede Farbe andere Vitamine und Mineralien enthält.

 

Rezept für Selbstgemachte Guacamole, als Dip für dein Gemüse

 

Zutaten

2 Tomaten (fein geschnitten)

2 reife Avocados

½ rote Zwiebel (fein geschnitten)

1 der Saft einer frischen Limette

Eine Prise Salz und Pfeffer

Eine handvoll eingelegter Jalapeños (geschnitten)

Eine handvoll frischer Koriander und eine kleine extra Menge für die Deko

 

Zubereitung

#1 Halbiere die Avocados, entferne den Stein und löffel das Fleisch aus. Schneide die Tomaten, Zwiebeln, Jalapeños und Koriander in feine Stücke.

#2 Zerkleiner die Avocado mit einer Gabel, gib die anderen Zutaten hinzu und vermische alles gründlich. Lass die Guacamole etwas ziehen, für besseren Geschmack.

Dieses Rezept hat dich inspiriert und du möchtest noch mehr Tipps zu gesunden Snacks erhalten, dann lies auch diesen Artikel.

Ein Regenbogen aus Gemüse

Keine Tags vorhanden



Liza Brinkmann

Liza Brinkmann

Autor und Content Executive

Ich war schon immer sehr sportbegeistert und war bis zum meinem 18. Lebensjahr im Reitsport aktiv. Leider musste ich danach, aufgrund einer Pferdehaarallergie, das Reiten aufgeben. Seitdem laufe ich leidenschaftlich gerne am liebsten Langstrecken (10km oder Marathons).


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen