Training

5 Vorteile von Zirkeltraining

Bei dem Begriff Zirkeltraining hat man oft wilde Szenarien von einem Drill Sergeant in Boot Camps vor Augen, die ihre „minderwertigen“ Rekruten anschreien, um bessere Leistungen aus ihnen heraus zu kitzeln. Das ist beim Zirkeltraining aber definitiv nicht der Fall.

Tatsächlich rangiereren Zirkeltraining Übungen sehr weit oben auf der Liste, wenn es um Trainingsmethoden geht, bei denen Muskeln aufgebaut und Fett abgebaut werden – außerdem bringt es eine großartige soziale Komponente mit sich. Es ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Trainingsplänen und die Erarbeitung eines individuellen Trainingsplans entfällt hierbei.

Die einzelnen Stationen werden vorher vorbereitet und in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet. Zirkeltraining kann sowohl drinnen, als auch draußen stattfinden. Bei den Übungen wird auf eine Mischung aus Ausdauer und muskulärer Ausdauer, sowie Kraftübungen wert gelegt. Dazu werden entweder das eigene Körpergewicht (Freeletics), freie Gewichte oder eine Ausrüstung für Widerstandstraining genutzt.

Hier sind 5 Vorteile von Zirkeltraining!

 


Was Zirkeltraining für dich tun kann

 

5 Vorteile von Zirkeltraining

Vorteil #1: Ein gesundes Herzkreislaufsystem

 

Regelmäßiges Herzkreislauftraining kann dein Atmungssystem, sowie deine Muskelfunktion und Stärke verbessern.

 

– Durch eine verbesserte Atmung, wie auch einer Verbesserung deiner maximalen aeroben Kapazität, profitiert auch deine körperliche Leistungsfähigkeit und es führt dazu, dass du länger trainieren kannst (oder bei gleichbleibender Intensität weniger Stress beim Atmen hast).

– Das Herz ist ein großer Muskel. Je stärker das Herz ist, desto größer ist das Herzvolumen – wodurch sich die Schläge pro Minute und die Herzfrequenz verringern.

 

Vorteil #2: Muskuläre Ausdauer

 

5 Vorteile von Zirkeltraining

Muskuläres Ausdauertraining wird überwiegend von Ausdauerathleten favorisiert. Diese Art des Trainings liefert typischerweise eine hohe Energieeffizienz durch muskuläre Aktivität über einen längeren Zeitraum (verglichen mit Bewegungen, die kurze explosive Bewegungen verlangen).

 

– Muskuläres Ausdauer- und Ausdauertraining spricht die Typ IIa Muskelfasern an; Diese Muskelfasern beschleunigen die Spaltung & Herstellung von ATP, wodurch sowohl der aerobe, als auch anaerobe Stoffwechsel schnell und starke Muskelkontraktionen produziert. Sie sind anfälliger für Müdigkeit als Typ IIb Muskelfasern.

– Eine Erhöhung der Effizienz von Typ IIa Fasern erhöht auch die Ausdauer deines Körpers.

 

Vorteil #3: Krafttraining

 

Richtig ausgeführtes Krafttraining kann die Haltung deutlich verbessern. Außerdem wird die Anzahl von Typ IIb Muskelfasern erhöht und somit steigt auch deine Kraft.

Die Typ IIb Fasern produzieren sehr viel langsamer ATP.

– Typ IIb Muskelfasern produzieren ATP bei anaerobem Stoffwechsel, was zu kurzen, schnellen, explosionsartigen Energieschüben führt. Dies bringt allerdings auch eine schnelle Müdigkeit mit sich.

Diese Muskelfasern können konsequent trainiert und in Typ IIa Fasern umgewandelt werden. Das Positive daran ist das geringe Ermüdungsrisiko.

 

Vorteil #4: Freundschaftliches Umfeld

 

5 Vorteile von Zirkeltraining

Einer der größten Vorteile ist die Freude am Training – zusammen mit Freunden. Zirkeltraining ist eine Gruppenbeschäftigung!

 

– Solltest du dir das nicht alleine zutrauen, dann frage einfach einen Freund, der mit dir zusammen trainiert. Das steigert auch deine Motivation und macht es einfacher durch zu halten.

– Du musst nicht selbst entscheiden, welche Übungen du ausführen willst. Der Zirkel – und alle Übungen –  sind bereits vorgegeben und angeordnet. Du musst einfach nur noch hingehen und den Zirkel absolvieren. Einfacher geht es nicht mehr.

 

Vorteil #5: Körperliche Zusammensetzung

 

Durch regelmäßiges Zirkeltraining wird sich auch deine Körperzusammensetzung ändern. Je härter du arbeitest, desto mehr Kalorien wirst du auch verbrennen. Du bekommst am Ende das heraus, was du bereit bist zu investieren!

Die Ernährung spielt natürlich ebenfalls eine entscheidende Rolle: Wenn du mehr isst, als du verbrennst, wirkt es sich natürlich negativ auf deine Gewichtsabnahme aus.

Am besten führst du ein Ernährungstagebuch, wodurch du den Überblick über das, was du isst, behältst. Das hilft dir dabei nicht über deinen täglichen Kalorienbedarf zu kommen.

 


Fazit

 

5 Vorteile von Zirkeltraining

Zirkeltraining kann aus vielen Perspektiven vorteilhaft betrachtet werden. Ich persönlich werde jedem, der etwas an seinem Körper und seiner Fitness ändern will, zum Zirkeltraining raten.

 

Die Gründe dafür sind folgende:

– Die Übungsauswahl ist schon für dich vorbereitet

– Alle Trainingskomponenten werden mit einbezogen

– Muskelaufbau und Fettabbau gleichzeitig kann realisiert werden

– Eine vorgegebene Übungsreihenfolge vermeidet Verwirrung

– Ein Trainer sollte immer dabei sein, um zu helfen, wenn es nötig ist.

Ich hoffe, der Artikel hat dich dazu inspiriert auch mal ein Zirkeltraining zu absolvieren!

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen