Training

Das 10-Minuten Outdoor HIIT Workout

Das 10-Minuten Outdoor HIIT Workout

Die meisten unter uns zieht es im Sommer nach draußen, anstatt sich in schweißverhangenen Gyms aufzuhalten. Wenn die Temperaturen steigen, wird es auch oftmals schwerer Trainingsmotivation oder Zeit hierfür zu finden, zwischen Arbeit, Treffen mit Freunden oder Grillfesten mit der Familie.

Dieses schnelle 10-Minuten HIIT Workout verbrennt Kalorien und Fett in so gut wie keiner Zeit – du benötigst kein Gym, sondern kannst es einfach im Garten oder Stadtpark durchführen.

Vorteile von HIIT Training

Das 10-Minuten Outdoor HIIT Workout


Okay, vielleicht benötigst du etwas Überzeugungsarbeit, dass dieses Workout seine Arbeit wirklich wert ist, wenn du das Wort „Burpee“ liest. Hier sind einige Vorteile von HIIT aufgelistet:

  • Du verbrennst in kurzer Zeit viele Kalorien.
  • Die Stoffwechselrate ist auch noch im Nachhinein erhöht.
  • Es hilft beim Fettverlust und Muskelaufbau.
  • Es stellt ein effizientes Ganzkörpertraining dar, bei dem du alle großen Muskelgruppen trainierst.
  • Du benötigst kein Equipment oder eine Fitnessstudio-Mitgliedschaft.

10 Minuten-HIIT Workout

Das 10-Minuten Outdoor HIIT Workout


Beginne mit einem kurzen Warm-Up (Stretching oder Laufen auf der Stelle), um dich vorzubereiten.

Versuche dann für jede der Übungen – innerhalb von 45 Sekunden – so viele Wiederholungen wie möglich durchzuführen. Pausiere zwischen den Sätze für 15 Sekunden.

Wiederhole den Zirkel nach einem kompletten Durchlauf noch einmal!

1. Burpees

  1. Stehe hüftbreit, beuge dann die Knie und senke die Hände auf den Boden ab.
  2. Springe mit den Beinen nach hinten in eine Liegestützposition.
  3. Springe wieder nach vorne in eine gebückte Haltung, halte die Brust aufrecht und schaue nach vorn. Springe nach oben und strecke die Hände über den Kopf.
  4. Wiederhole dies für 45 Sekunden.

2. Squat Jumps

  1. Stehe schulterbreit und gehe in die Kniebeuge-Position.
  2. Springe unter Armschwungeinsatz nach oben, drücke dich hierbei über die Ballen ab.
  3. Lande wieder auf den Ballen mit leicht gebeugten Knien und gehe in die Kniebeuge.
  4. Wiederhole dies für 45 Sekunden.

Das 10-Minuten Outdoor HIIT Workout

3. Mountain Climbers

  1. Beginne in Liegestütz-Position-parallel zum Boden, Handflächen auf dem Untergrund und die Beine gestreckt hinter dir.
  2. Spanne den Bauch an, halte den Rücken gerade und führe immer abwechselnd ein Knie zur Brust.
  3. Wiederhole dies für 45 Sekunden.

Das 10-Minuten Outdoor HIIT Workout

4. Wechselsprünge

  1. Beginne in Ausfallschrittposition mit einem Beugewinkel von 90 Grad im vorderen Knie und dem anderen Knie knapp über dem Boden.
  2. Drücke dich explosiv vom Boden ab und wechsle dabei die Beinstellung. Lande mit versetzten Beinen wieder auf dem Boden.
  3. Wiederhole dies für 45 Sekunden.

Das 10-Minuten Outdoor HIIT Workout

5. Radfahren

  1. Liege auf dem Rücken, Finger an den Schläfen und hebe die Beine mit gebeugten Knien vom Boden ab, sodass die Waden parallel zum Boden sind.
  2. Hebe Kopf und Schultern vom Boden.
  3. Ziehe jeweils ein Knie in Richtung Brust und drehe den entgegengesetzten Ellbogen bis zu diesem Knie. Strecke währenddessen das andere Bein.
  4. Kehre in Ausgangsposition zurück und wiederhole dies auf der anderen Seite.
  5. Wiederhole dies für 45 Sekunden.

Das 10-Minuten Outdoor HIIT Workout

Jetzt gibt es keine Ausreden mehr, weshalb du keinen Sport machst.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen