Training

Erfolgreich Muskeln aufbauen | Die 5 besten Tipps

Du hast die Schnauze voll von „Arbeiten-Training-Schlafen“ in Dauerschleife? Du erreichst einfach nicht, was du dir vorgenommen hast? Du willst erfolgreich Muskeln aufbauen?

Die 5 besten Tipps werden dir dabei helfen deine gesteckten Ziele zu erreichen und definitiv das meiste aus deinem Workout herauszuholen!

Tipp 1: Führe ein Ernährungstagebuch

Tipp 2: Zieh‘ deinen Trainingsplan konsequent durch

Tipp 3: Arbeite mit hohen Gewichten

Tipp 4: Nur das Gelbe vom Ei

Tipp 5: Lass dich von Supplements unterstützen

 

Erfolgreich Muskeln aufbauen | Die 5 besten Tipps

Erfolgreich Muskeln aufbauen – Tipp 1: Führe ein Ernährungstagebuch

Erfolgreich Muskeln aufbauen - Tipp 1: Führe ein Ernährungstagebuch


Indem du deine Ernährung protokollierst, bist du dazu gezwungen, dir alles, was du an einem Tag zu dir genommen hast, vor Augen zu führen und dir dessen bewusst sein. Gleichzeitig hilft es dir dabei festzustellen, ob du im Hinblick auf deinen Kalorienverbrauch zu viel oder zu wenig gegessen hast.

Meine Empfehlung ist es, dass du dir am Ende eines jeden Tages deine Aufzeichnungen noch einmal genau ansiehst und Revue passieren lässt. Ich wende diese Methode bei einigen meiner Kunden an, die mich dann jeden Abend darüber informieren, was sie den Tag über gegessen haben.

Für den Fall, dass sie mal eine ungünstige Wahl getroffen haben, können wir umgehend darauf reagieren ohne unnötig Zeit zu verschwenden. Nur wenn die Ernährung zielgerichtet ist und passt, kannst du erfolgreich Muskeln aufbauen! Ohne Baumaterial keine Substanz!

 

Erfolgreich Muskeln aufbauen – Tipp 2: Zieh‘ deinen Trainingsplan konsequent durch

Erfolgreich Muskeln aufbauen - Tipp 2: Zieh‘ deinen Trainingsplan konsequent durch


Sich kein handfestes Ziel zu setzen ist einer der Gründe, weshalb der Großteil der Menschen daran scheitert erfolgreich Muskeln aufzubauen.

Ein Beispiel: Wenn du dir vorgenommen hast innerhalb von 6 Monaten 5kg an Muskelmasse zuzunehmen, dann brauchst du einen Plan, mit welchem du deine Fortschritte beobachten kannst. Ohne ein festgelegtes Konzept besteht die Gefahr, dass du den Überblick über die Übungen oder die gewählten Gewichte der vorherigen Trainingseinheit verlierst und so deinen Erfolg behinderst.

Ein konsequenter Trainingsplan sollte für 4-6 Wochen angelegt und darauf ausgerichtet sein, wöchentlich die Gewichte zu steigern und sich genauestens an die verschiedenen Vorgaben zu halten, die darin festgelegt wurden.

Erfolgreich Muskeln aufbauen – Tipp 3: Arbeite mit hohen Gewichten

Erfolgreich Muskeln aufbauen - Tipp 3: Arbeite mit hohen Gewichten


Ein weiterer Faktor, der dich davon abhält erfolgreich Muskeln aufzubauen, ist der, dass du mit zu leichten Gewichten trainierst; obwohl diese durchaus 10-20% schwerer sein könnten.

Ich vertrete zwar die Meinung, dass Muskelspannung und die richtige Technik schweren Gewichten gegenüber Vorrang haben, aber dennoch wirkt sich ein zu leichtes Training nur herzlich wenig auf deinen Muskel aus und lässt deinen Fortschritt stagnieren.

 

Erfolgreich Muskeln aufbauen – Tipp 4: Nur das Gelbe vom Ei

Erfolgreich Muskeln aufbauen - Tipp 4: Nur das Gelbe vom Ei


Das soll heißen, dass du dich nicht unnötig mit Übungen aufhalten sollst, die deinen Körper weder physisch, noch hormonell beeinflussen. Deswegen sollte dein Training hart sein und aus sinnvollen Verbundübungen, gefolgt von Isolations- oder Assistenzübungen bestehen.  Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Schulterdrücken und Klimmzüge beanspruchen gleich mehrere Muskelgruppen auf einmal und haben einen positiven Nutzen für den ganzen Körper. Damit wirst du erfolgreich Muskeln aufbauen!

 

Erfolgreich Muskeln aufbauen – Tipp 5: Lass dich von Supplements unterstützen

Erfolgreich Muskeln aufbauen - Tipp 5: Lass dich von Supplements unterstützen


Neben einer perfekt abgestimmten Ernährung, ist es außerdem wichtig zu wissen, was dir dabei helfen kann noch härter und effektiver zu trainieren. Das Schlüsselwort hier lautet: Supplemente.

Supplemente, die du vor dem Training einnimmst, sind dazu da deine kognitiven Fähigkeiten zu verbessern, essentielle Vitamine und Mineralstoffe hingegen sollen die Qualität deines Workouts steigern. Bestimmte Nahrungsergänzungsmittel, wie etwa verzweigte oder essentielle Aminosäuren können sowohl vor, während oder nach dem Workout eingenommen werden. Nach deiner Trainingseinheit tust du gut daran, auf Whey Protein, Glutamin, Creatin und/oder Vitamin C zu setzen, da so die Regeneration und der Aufbau fettfreier Muskelmasse gefördert wird.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen