Training

Gabriel Sey’s schnelles Bauch-Workout | Trainiere von zu Hause aus

Wenn es dir so, wie den meisten anderen geht, dann hast du im Moment sehr viel Freizeit. Das bedeutet aber nicht, dass wir in dieser Zeit stundenlang unzählige Crunches oder Sit-Ups machen wollen, um einen flacheren oder definierten Bauch zu bekommen.

Es stimmt. Bauchmuskeln entstehen in der Küche – und nicht im Fitnessstudio (oder dem provisorischen Home Gym). Trotzdem gilt, wenn ein stählernes Sixpack dein Ziel ist, dann muss auch das Workout stimmen.

Dazu brauchst du weder schickes Equipment noch eine teure Gym-Mitgliedschaft. Ein paar Quadratmeter deines Fußbodens reichen bereits aus. Frag doch einfach mal Gabriel Sey.

Wir schauen uns sein super einfaches Bauch-Workout mal genauer an:

Gabriel Sey's schnelles Bauch-Workout | Trainiere von zu Hause aus


 

Gabriel Sey‘s Bauch-Workout

Chris Appleton, einer unserer Autoren und Personal Trainer, geht mit uns durch die einzelnen Übungen und erklärt, was wir bei diesem Workout zu erwarten haben.

„Diese Abfolge von Bauch-Übungen ist perfekt, um dein Training zu beenden. Dieser Zirkel zielt darauf ab, schnell und effektiv so viele Muskelfasern wie möglich anzusprechen.

Halte die Pausen zwischen den einzelnen Übungen kurz, um die Intensität noch weiter zu steigern.  Am Anfang führst du jede Übung 30 Sekunden lang aus und pausierst dann für 30 Sekunden, bevor es zur nächsten geht.

Nach der letzten Übung legst du eine 1-minütige Pause ein und beginnst den Zirkel wieder von vorne.“

Meinst du, du bist dem gewachsen? Wenn die Antwort ja lautet, dann erwarten dich insgesamt drei Durchgänge. Viel Glück!

 

1. Crunches

„Crunches sind eine beliebte Übung für einen definierten Bauch. Sie stärken deinen Rumpf, zu dem auch der untere Rücken und die seitlichen Bauchmuskeln zählen. Außerdem verbessern sie dein Gleichgewicht und deine Körperhaltung.“

 

2. Alternierendes Knie-zu-Brust

„Mit dieser einfachen und doch genialen Übung trainiert man gleichzeitig die geraden und seitlichen Bauchmuskeln. Durch die Kombination aus Crunch, einem leichten Reverse Crunch und der Drehung wird zusätzlich Spannung für die seitlichen Bauchmuskeln erzeugt.“

 

3. Reverse Crunches

Mit den Reverse Crunches trainierst du deine gesamte Körpermitte, aber insbesondere die unteren Bauchmuskeln. Neben den seitlichen, stärkst du außerdem die querverlaufenden Bauchmuskeln. Sie sind die tiefsten Muskeln des Bauches und dienen der Stabilisation der Wirbelsäure und des Rumpfs.“

 

4. V-Sit Variation

„Mit dieser Übung bringst du deine vorderen Bauchmuskeln zum Brennen.  Bei dieser Bewegung werden der Reverse Crunch und der normale Crunch vereint, sowie der Hüftbeuger als assistierender Muskel aktiviert.“

 

5. Knöchel-Touches

„Hier stehen die seitlichen Bauchmuskeln im Vordergrund. Wenn du aber währenddessen deinen Oberkörper vom Boden „crunchen“ kannst, trainierst du gleichzeitig noch deine geraden Bauchmuskeln.“

 

6. Scheibenwischer

„Bei der Scheibenwischer-Übung liegt der Fokus auf der stabilisierenden Rumpfmuskulatur, nämlich den seitlichen und geraden Bauchmuskeln. Außerdem werden die Gesäßmuskeln beansprucht, da sie während der Übung die Hüfte stabilisieren.“ 

 

Take Home Message

Die meisten Leute glauben, dass man für einen flachen Bauch oder ein definiertes Sixpack unbedingt ein Gym oder schickes Equipment benötigt. Aber im Grunde reichen bereits ein paar Quadratmeter deines Fußbodens und eine Reihe effektiver Übungen, um deine Bauchmuskeln zu trainieren.

Vergiss die unzähligen Sit-Ups und hör auf deine Zeit zu verschwenden. Mit diesem Zirkel trainierst du schnell und effektiv deine Körpermitte.

Und nicht vergessen, Bauchmuskeln entstehen in der Küche. Die richtige Ernährung ist das A und O. Ganz egal, wie oft und hart du auch trainierst, wenn deine Ernährung nicht stimmt, wird auch das stählerne Sixpack auf sich warten lassen.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Meine Home Workouts sind weniger intensiv als im Gym - Sollte ich Pausentage einlegen? | Deine Fragen beantwortet

Training

Meine Home Workouts sind weniger intensiv als im Gym - Sollte ich Pausentage einlegen? | Deine Fragen beantwortet

Ruhe-Tage sind essenzieller Bestandteil von Fortschritten. Wir verraten dir, wieso du sie nicht ausfallen lassen solltest.

2020-05-11 11:14:18Von Chris Appleton

Beinmuskulatur von zu Hause aus aufbauen

Training

Beinmuskulatur von zu Hause aus aufbauen

Es gibt keine Entschuldigung dafür, den Leg Day sausen zu lassen - auch wenn dein Fitnessstudio geschlossen ist.

2020-05-05 09:59:58Von Chris Appleton



Nathan Southern

Nathan Southern

Autor und Experte

Nathan hatte von klein auf immer eine Leidenschaft für den Sport. Er hat im ganzen Land Fussball gespielt und seinen Landkreis (Cheshire) und verschiedene Klubs auf semiprofessionellem Niveau vertreten. Als Absolvent des Studiengangs Coaching und Sportentwicklung versteht er die Bedeutung von Sport und Fitness in der lokalen Gemeinschaft. An den Wochenenden schießt er als Kapitän seiner lokalen Fussballmannschaft Tore.


☀️ Sommer-Sale ☀️ | Bis zu 60% Rabatt + 30% Extra | Code: SOMMER Jetzt kaufen