0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Training

HIIT Vs. LISS Cardio | Die beste Methode, um Fett zu verbrennen

h2

HITT vs. LISS Cardio – Die beste Methode, um Fett zu verbrennen

Wenn es zu dem Punkt kommt, dass man in Form kommen und Gewicht verlieren will, kommen mehrere Arten von Cardio ins Spiel – aber mit welcher Art von Cardio verbrennt man am meisten Fett? Bei dieser Frage spalten sich die Meinungen. Vorallem, wenn es um HITT und LISS Training geht.

HITT oder High-Intensity Intervall Training, ist eine Cardioform bei der du zwischen kurzen Intervallen von Belastung mit hoher Intensität und kurzen Pausen wechselst.

  • Zum Beispiel: Du machst 45 Sekunden Squat-Jumps und anschließend machst du eine 15-sekündige Pause. Daraufhin machst du 45 Sekunden Mountain Climbers und anschließend weiter 15 Sekunden Pause, usw.

LISS oder Low-Intensity Steady State Training ist das Gegenteil. Es kann jede Art von Cardio, wie zum Beispiel Gehen, Schwimmen oder Radfahren sein. Jedoch solltest du dich hierbei, für 40 – 60 Minuten, im Grundlagenausdauer Bereich befinden.

Im Gegenteil zum HITT Training, bei welchem du deinen Körper für kurze Zeit ans Limit bringst, bist du beim LISS Training, für längere Zeit, auf einem niedrigeren Level. Aber welches ist die beste Variante um Fett zu verlieren? Lass es uns herausfinden.

Dieser Artikel ist in folgende Abschnitte unterteilt:

Vorteile von HITT

HITT vs. LISS Cardio – Die beste Methode, um Fett zu verbrennen


1. Es spart Zeit

Kennst du dieses Gefühl, wenn einfach nicht genug Zeit für ein Training ist? Du hast allerhand zu tun, wie arbeiten, Essen vorkochen, waschen, durch Social Media scrollen (okay – das Letzte ist nicht wirklich eine Entschuldigung, aber es entspricht der Realität).

Ein 20-minütige HITT Einheit lässt sich hier gut integrieren. Du aktivierst deinen Körper und deine Muskeln, obwohl du auf eine lange Gym-Einheit verzichtest. Du kannst dieses vor dem Fernseher oder während dem Kochen absolvieren.

Die hohe Intensität sorgt für die Fettverbrennung, obwohl das Training sehr kurzgehalten wird.

2. Es ist ein Ganzkörper Training

HITT beansprucht jede Muskelgruppe – vertraue uns: Nach einer Runde Burpees brennt es am gesamten Körper.

Ganzkörper-Übungen, wie Squats, Burpees, Mountain Climbers und Planks eignen sich besonders gut, um deinen Herzkreislauf und die Fettverbrennung anzukurbeln.

3. Es ist super-effektiv

Wenn du deinen Körper an dein Limit bringst, dann merkst du schnell etwas. Kurze, anstrengende Perioden erhöhen den Stoffwechsel und dein Körper beginnt Fett, anstatt Kohlenhydrate zu verbrennen.

Vorteile von LISS


1. Es ist nicht so abschreckend

An manchen Tagen kostet es sehr viel Überwindung nur alleine in die Sportschuhe hinein zu schlüpfen – hier hat es keinen Sinn ein schnelles HITT Training zu absolvieren. Ein langer Spaziergang ist da eine gute Alternative. Dieser kann dich auch auf andere Gedanken bringen.

Finde eine Cardioform, die für dich geeignet ist und dich zu deinen Zielen führt – auch wenn Trainingsplan mal stockt. Außerdem sollst du Spaß haben.

2. Du kannst mehr davon machen

Aktiv sein, heißt nicht immer völlig außer Atem sein. LISS Einheiten im Vergleich zu 10-minütigen Einheiten, nach welchen du völlig K.O. bist, sind effektiver, wenn es um die Fettverbrennung geht. Eine LISS Einheit kannst du länger durchziehen als ein HITT Training und somit verbrennst du absolut mehr Kalorien.

Zudem belastet LISS Training deinen Körper nicht so stark (im Vergleich zu HITT). Außerdem eignet sich dieses gut für Personen, welche ihren Weg in der Fitnesswelt noch nicht gefunden haben und für diejenigen, welche an einer Verletzung leiden.

Es ist auch eine bessere Option für Menschen, die ein intensives Kraft-Training absolvieren oder viel Sport betreiben. HITT erhöht deine Regenerationszeit und kann die somit, auf längere Zeit gesehen, aufhalten. Wenn du also Kondition für ein wichtiges Match oder für ein hartes Beintraining benötigst, eignet sich ein langer Spaziergang am Tag davor besser, als eine HITT Einheit, welche deinen Körper ans Limit bringt.

Take Home Message


Zusammenfassend ist zu sagen, dass es auf die eigenen Vorzüge ankommt. Ein HITT Training kann dir helfen viele Kalorien zu verbrennen – egal wie dein Alltag aussieht.

Wenn du es aber bevorzugst 4 – 5 LISS Einheiten pro Woche zu absolvieren, dann verbrennst du genauso viele Kalorien, wenn nicht sogar mehr.

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Training

Was ist High-Intensity Interval Training? | Tipps & Vorteile

2018-12-28 11:40:11Von Lauren Dawes

Training

Crosstraining Vs. Krafttraining - Was ist besser?

2018-12-25 10:00:19Von Lauren Dawes


  1. Wingfield, H. L., Smith-Ryan, A. E., Melvin, M. N., Roelofs, E. J., Trexler, E. T., Hackney, A. C., … & Ryan, E. D. (2015). The acute effect of exercise modality and nutrition manipulations on post-exercise resting energy expenditure and respiratory exchange ratio in women: a randomized trial.Sports medicine-open1(1), 11.

Keine Tags vorhanden



Lauren Dawes

Lauren Dawes

Autor und Experte

Lauren hat einen Abschluss in Anglistik. Schwimmen war schon immer ihrer Leidenschaft und innerhalb der letzten Jahre hat sich den Kraftsport für sich entdeckt, wobei in ihrer wöchentlichen Yoga-Einheit stets Raum zur Verbesserung bietet.

Lauren liebt es an Wochenenden zu kochen und zu brunchen. Sie genießt es neue Rezepte mit ihren Mitbewohnern auszuprobieren - was ihr dabei hilft von der Studentenküche loszukommen, die üblicherweise nur aus Nudeln besteht. Darüber hinaus versucht sie eine Balance zwischen Gym und Gin zu erhalten.

Finde mehr über Laurens Erfahrung heraus, indem du hier klickst.


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen