Ernährung

Sommer-Training: Sei optimal versorgt

Wenn Du drinnen zusiehst, wie draußen der Regen fällt, ist der Gedanke an ein Training im Freien wie eine traumhafte Phantasie. Und zwar so sehr, dass du es kaum erwarten kannst, aus dem Gym auszubrechen, um Dir frische Luft und Vitamin D zu holen, sobald die ersten Anzeichen des Sommers sichtbar werden.

Bevor Du allerdings in den Sonnenuntergang sprintest, solltest du Dir einen Moment nehmen und Deinen Tank checken. Um sicher zu sein, dass du richtig einschätzt, wie die Hitze Deine Energiereserven beanspruchen wird.

 


 

Sommer-Training: Ernährst Du Dich richtig?

 

Das Training im Freien, bei strahlendem Sonnenschein, kann nicht nur zu üblen Sonnenbränden führen, sondern auch zu Überhitzung und Muskelermüdung, da du anders als beim Indoor-Training, starker Hitze ausgesetzt bist.

Hitzekrämpfe sind ein häufiger Nebeneffekt, der mit dem Laufen in der Sonne in Verbindung gebracht wird. Zusammen mit Kopf-und Bauchschmerzen werden sie häufig durch Dehydrierung und zu niedrigem Blutzucker verursacht.

Das muss Dich nicht davon abschrecken, draußen zu trainieren. Stattdessen solltest Du einige Dinge vorbereiten oder vermeiden, um ausreichend versorgt zu bleiben. Cardio wird Dich drinnen wie draußen dehydrieren, aber bei Sonne und Hitze, musst Du besonders daran denken, ausreichend Wasser zu trinken.

 

Sommer-Training

 

Wenn es darum geht, im Freien zu trainieren, musst Du an die Kalorien denken, die Du verbrennst. Es ist möglich, dass Du genau daran denkst. Wenn Du für eine sonnige Cardio-Einheit draußen bist, ist einer der vielen Vorteile, die Kalorienmenge, die Du verbrennst, wie Du vielleicht weißt.

Trainieren in der Hitze kann einen unerwarteten Effekt auf deinen Körper haben.  Bei kälterem Klima ist es leichter für deinen Körper seine Temperatur zu regulieren, deshald kannst du länger und schneller trainieren, was Kalorien effektiv verbrennt. Durch höhere Temperaturen wird diese natürliche Funktion erschwert.

Bei hohen Temperaturen kann es passieren, dass Du  schon bevor es anstrengend wird, anfängst zu schwitzen, was nicht bedeutet, dass Du schon deine Energirreserven verbrauchst und somit Kalorien verbrennst. Doch sobald Du dein Training, in der Hitze, richtig beginnst fangen deine Muskeln an härter zu arbeiten, dein Gleichgewicht wird beeinflusst und Du beginnst mehr Energie zu verbrauchen als in einer klimatisierten Umgebung.

 

Sommer-Training

 

Sportgetränke sind eine gute Lösung für eine schnelle Besserung, Erschöpfung muss allerdings vermieden werden, indem Du Deinem Körper genug Energie gibst, bevor Du loslegst. Gleiches gilt für nach dem Training.

Im heißen Klima zu trainieren führt bewiesenermaßen dazu, die Nahrung nach dem Training zu vernachlässigen. Das heißt, dass Dein Appetit, wenn Dir heiß ist, nicht so hoch ist, wie wenn Dir kalt ist. Auch wenn Dein Körper und Dein Appetit dich austricksen, gibt es Fakten, an die Du Dich halten kannst. Du weißt, dass du Dein Eiweiß brauchst, um Dich zu erholen und Deine Muskeln zu versorgen. Whey-Proteinisolat-Shakes sind eine großartige Lösung, um die wichtigen Proteine und Zucker schnell in dein System zu befördern.

Selbstverständlich ist es nicht unsere Absicht, irgendjemanden von seinem Training im Freien abzuhalten. Viel mehr wollen wir Dich dazu ermuntern, deine Ambition anzutreiben und sicherzugehen, dass Du mit der richtigen Ernährung startest und endest, wenn dein Körper es braucht.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen