0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Lifestyle

Beauty Tipps | Im Gym unheimlich gut aussehen!

Von Veronika Eibeler

Natürlich ist es nicht das Wichtigste, im Fitnessstudio gut auszusehen. Das Gym ist schließlich kein Laufsteg, die zerbeulte Jogginghose erfüllt auch ihren Zweck und das ausgewaschene XXL Shirt versteckt das ein oder andere Pfündchen. Aber mal ehrlich: Fühlst du dich im Gammellook mit Zottelfriese wirklich wohl?

Gerade beim Sport kannst du eine extra Schub Energie gewinnen, wenn  du dich attraktiv und sexy fühlst. Du fragst dich wie?  Hier ein paar kleine, einfache Tricks sind, die einen großen Unterschied machen. Ohne große kosten, ohne viel Zeitaufwand… Let’s Go – unsere Beauty Tipps!

 


Good Hair Day

Frau am Meer

Binde die Haare zusammen, am besten zu einem hohen Dutt oder zu einer Flechtfrisur. Hier eignet sich zum Beispiel besonders ein französischer Zopf! Ein weiterer, hilfreicher Tipp, um frisch auszusehen ist Trockenshampoo. Dieses einfach auf den Ansatz sprühen, einmassieren und ausbürsten, damit sieht dein Haar auch bei Schwitzen immer noch gut aus und wirkt nicht fettig. Alternativ zu Trockenshampoo eignet sich übrigens auch Babypuder, die Anwendung ist die gleiche wie beim Trockenshampoo.


Weniger ist mehr

Frau mit Kopfhörern

Das Ziel des Besuchs beim Fitnessstudio ist in erster Linie sich auszupowern und zu trainieren, da passt ein Full-Face Make Up bekanntlich nicht gut. Deshalb am Besten vor dem Workouts abschminken! Möchtest du dennoch nicht ganz “nackt“ sein, kannst du z.B. mit einem Concealer, einem Abdeckstift oder Camouflage einzelne Unreinheiten und Rötungen abdecken. Puder kann dünn im ganzen Gesicht aufgetragen werden und somit für einen ebenmäßigen Teint sorgen und starken Glanz reduzieren.


 Von der Sonne geküsst

Neigst du dazu, schnell wie eine Tomate auszusehen oder bei sportlicher Aktivität zu roten Flecken zu neigen, hilft eine leichte Bräune im Gesicht enorm! Ein Bronze-Look kaschiert Rötungen und sorgt für ein ebenmäßigeres Hautbild. Also: Ab und an mal in die Sonne, natürlich mit Sonnenschutz! Ein sanfter Selbstbräuner hilft auch, einfach das Gesicht peelen und morgens auftragen. so einfach geht’s!:)


Fitfashion

Mann und Frau springen in die Luft

 Es gibt eine riesen Auswahl an Sportkleidung, die nicht nur funktionell sondern auch stylish ist! Damit wird das Fitnessstudio zum Catwalk, haha! Nein ernsthaft, wenn du ein gut sitzendes, schönes Sportoutfit anhast, wirkt sich das nicht nur positiv auf dein äußeres Erscheinungsbild aus, du führst auch Übungen meist gründlicher aus, da nichts ziept, nichts vertuscht und man sich einfach wohler fühlt!

Hier findes du unsere große Auswahl an  Sportkleidung!


Ein gutes Deo

Und zu guter Letzt, vermutlich wisst ihr es ja alle. Der Körpergeruch. Ein gutes Deo schafft Abhilfe. Wenn möglich ohne Aluminiumsalze. Es gibt auch wirksame, frisch duftende Deos, die den umstrittenen Zusatzstoff nicht enthalten, welche sich großartig für eine lange Sportsession eignen. Einfach mal durchtesten.

Alternativ eignet sich auch Zitrone, einfach ein wenig frischen Zitronensaft mit etwas Wasser vermischen und direkt unter den Achseln oder auch andere Körperstelle wie z.B. auf den Fußflächen auftragen.

Geheimwaffe: gegen Stinkeschuhe hilft ein Teebeutel, diesen einfach trocken in den Schuh legen, nach 30 Minuten ist jeder noch so unangenehme Geruch verschwunden.

 


Los geht´s

 

Und jetzt, ab ins Fitnessstudio mit euch. Schwitzen, alles geben, sich gut fühlen und mithilfe unserer Tipps auch gut aussehen. Bye bye!:)

 

Keine Tags vorhanden



Veronika Eibeler

Veronika Eibeler

Autor und Experte


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen