0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Lifestyle

TED Talker Tipps: Von Motiviert zu hingebungsvoll

Von: Lauren Dawes

Von Finn Christo, Qualifizierter Personal Trainer und TED Speaker

TED Talker Tipps: Von Motiviert zu hingebungsvoll

Vielleicht hast du schon deine Fitnessmotivation gefunden. Großartig. Aber hier waren wir schon. Vor ein oder zwei Wochen, bevor sich die alten Gewohnheiten wieder einschleichen. Was kannst du dieses Mal machen, um zu gewährleisten, dass du motiviert und leistungsbereit bleibst?

Vielleicht war es eine detailliert geplante und harte Sommer-Diät, die bis zum nächsten Mittagessen anhielt oder ein „Lean Bulk“, der schnell “dirty” wurde. Keine Sorge – es gibt Tricks, mit denen du dir selbst hilfst von “motiviert” zu “hingebungsvoll” zu gelangen.

Dieser Artikel ist in folgende Abschnitte unterteilt:

1. Meal Prep am Morgen

TED Talker Tipps: Von Motiviert zu hingebungsvoll


Du hattest einen schlechten Tag und im Gym hat jemand im Squat Rack gecurled … in deinem Squat Rack. Bevor du mit einer Tüte Chips auf dem Sofa vor dem TV kollabierst – STOP!

Für die ultimative Gym-Motivation, preppe dein Essen (und was du sonst noch so benötigst) für Morgen. Setz‘ dich nicht hin und lass‘ es einfach vorüberziehen. Brich‘ mit deiner “Ich bin zuhause”-Routine, bis du das Essen, die Supplemente und alles Weitere für den nächsten Tag vorbereitet hast, sodass du es nur noch einpacken und mitnehmen musst.

2. Habe keine Angst vor deinen Träumen

Du hast vielleicht ein Poster vom oberkörperfreien Jake Gyllenhall an deinen Badezimmerspiegel geklebt … und zwar aus gutem Grund. Vielleicht hast du gerade erst Southpaw gesehen und dir vorgenommen super-shredded zu werden.

Was auch immer deine Workout-Inspiration sein mag: Wir sind visuelle Geschöpfe, deshalb nutze visuelle Schalter zu deinem Vorteil. Nutze dieses Bild, um die Motivation zu bekommen, aufzustehen, wenn der Wecker klingelt!

Klebe es an den Kühlschrank oder schaue es dir vor dem Leg Day an.

[IMAGE 2]

3. Miste deine Playlist aus

Bevor dich das Radio (oder was auch immer aus den Gym-Lautsprechern kommen mag), in die Flucht schlägt, passe deine Playlist an, sodass sie dir den entscheidenden Kick gibt.

Deine Workout-Playlist ist der Soundtrack zu dem du dein Workout durchführst. Ignoriere das auf eigene Gefahr.

4. Zeige dir deinen Fortschritt

TED Talker Tipps: Von Motiviert zu hingebungsvoll


X Tage hinter / vor sich zu haben, kann ein super Motivations-Booster sein. Sechs Wochen bis Ibiza mit den Kumpels? Zähle diese Tage herunter! Zwei Wochen bis zu deiner neuen Ernährung? Mach‘ dir einen Countdown!

Die Fortschritte zu sehen, ist ein großartiger Weg, um die Fitnessmotivation hochzuhalten und ehrlich mit dir selbst zu sein. Nimm‘ eine Tafel in der Küche oder einen Marker und den Badezimmerspiegel. Was auch immer funktioniert.

Halte es sichtbar und spezifisch – 5 Wochen in einem 16-wöchigen Shred ist viel greifbarer, als nur “Clean zu essen, bis man unter 10% Körperfett ist”.

5. Zähle die Wiederholungen herunter, nicht rauf

“Noch eine Wiederholung“ macht es wahrscheinlicher, dass du weitermachst, als wenn du bereits 9 von 10 Wiederholungen gezählt hast – und dir damit das Gefühl gibst, bereits genug getan zu haben. Es ist gleichzeitig aufregender.

6. Mache Fotos, keine Messungen

TED Talker Tipps: Von Motiviert zu hingebungsvoll


Die Waage geht nicht in die gewünschte Richtung? Es könnte sein, dass deine Ernährung nicht funktioniert oder du schlecht hydriert bist oder es liegt an der Süßkartoffel von gestern Abend. Viele Faktoren können die Zahl auf der Waage beeinflussen.

Das “demütige” Vergleichs-Selfie lügt jedoch niemals. Nutze es deshalb als Gym-Motivation und Inspiration.

7. Langsam und stetig

Den neuen Lebensstil/Training/Ernährung mit Vollgas anzugehen, kann es schwieriger als nötig machen. Du musst dabeibleiben – deshalb brenne nicht schon nach ein paar Wochen aus.

Beginne klein und arbeite dich hoch, anstatt aufzuhören, weil nicht alles 100% läuft. Eine Gym-Session pro Woche ist besser als gar keine (das gleiche gilt für Leg Days). Kleine Veränderungen summieren sich mit der Zeit – ebenso wird es deine Trainingsmotivation.

8. Stelle dich den Herausforderungen

Sarah, aus der Marketingabteilung, hatte gestern Geburtstag und bringt Kuchen mit. Sie wird beleidigt sein, wenn du nur ein kleines Ministück nimmst. Und es gibt Gratispizza im Pausenraum. Und jetzt ist Sonntag und du ist gerade ein großes Stück Schokotorte. Entspann‘ dich. Adaptiere. Komm drüber hinweg. Regeneriere.

Einen Aussetzer zu haben ist völlig normal – es bedeutet nicht, dass du deswegen alles aufgeben musst. Hier benötigst du deine Fitnessmotivation, um durchzuhalten und weiterzumachen. Befeuere deine eigene Fitnessinspiration, auch wenn sich das mit dem Schokokuchen komisch anfühlt.

9. Entferne Versuchungen


Dein Partner kommt nach Hause und sucht nach Pop Tarts, nicht wissend, dass du sie letzte Nacht durch das Fenster in den Nachbargarten geworfen hast.

Befreie dich aktiv von Versuchungen, bevor der Heißhunger kommt. Achte nur darauf, dass du damit nicht denjenigen verärgerst, der mit dir zusammenwohnt. Joey teilt sein Essen nicht – du musst es vielleicht.

Dieser Kreislauf aus Motivation, dann einem Abbruch, gefolgt von einem Neustart ist normal. Für jeden. Es ist nicht persönliches Versagen, deshalb nimm‘ es nicht persönlich! Denke langfristig und antizipiere, dass es nicht leicht wird.

10. Hartnäckigkeit

Vergiss nicht: Motivation und Hingabe sind ein fortlaufender Prozess. Das wichtigste ist dich daran zu erinnern, wieso du angefangen hast, wie gut es dir tut und dass du nicht aufgibst!

Take Home Message

Der erste Schritt besteht darin anzufangen. Also geh‘ raus und nutze diese Tipps auf deinem Weg für den ultimativen Boost für deine Fitnessmotivation.

Das Schlechteste, was du tun kannst ist, ist nichts – also beginne klein und du wirst erstaunt sein, wohin du innerhalb weniger Monate gelangen kannst.

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Training

Der Rat eines Olympia-Athleten: 6 Gründe, wieso du in die Pedale treten solltest

2018-12-20 20:00:46Von Evangeline Howarth

Supplemente

Die sportliche Leistung verbessern | Nahrungsergänzungsmittel, die dir beim Erreichen deiner Ziele helfen

2018-12-21 10:00:20Von Lauren Dawes

Keine Tags vorhanden



Lauren Dawes

Lauren Dawes

Autor und Experte

Lauren hat einen Abschluss in Anglistik. Schwimmen war schon immer ihrer Leidenschaft und innerhalb der letzten Jahre hat sich den Kraftsport für sich entdeckt, wobei in ihrer wöchentlichen Yoga-Einheit stets Raum zur Verbesserung bietet.

Lauren liebt es an Wochenenden zu kochen und zu brunchen. Sie genießt es neue Rezepte mit ihren Mitbewohnern auszuprobieren - was ihr dabei hilft von der Studentenküche loszukommen, die üblicherweise nur aus Nudeln besteht. Darüber hinaus versucht sie eine Balance zwischen Gym und Gin zu erhalten.

Finde mehr über Laurens Erfahrung heraus, indem du hier klickst.


50% Rabatt auf 140+ Produkte + 25% auf Bestseller | CODE: FIT Jetzt kaufen