Lifestyle

Interview mit Lukas Eibeler | Myprotein Ambassador Q&A – Training

Interview mit Lukas Eibeler | Myprotein Ambassador Q&A – Training

Lukas Eibeler entdeckte schon in frühen Jahren seine Leidenschaft für Kraftsport und Bodybuilding. Als ehemaliger Fußballer begann er mit 16 Jahren erste Erfahrungen im Fitnessstudio zu sammeln. Wir haben mit dem Myprotein Ambassador über sein Training gesprochen und möchte heute das Interview mit dir teilen.


An wie vielen Tagen in der Woche trainierst du?

 

Ich trainiere in der Regel an 4 Tage pro Woche.

 

Nutzt du eine Split-Routine, z.B. Push/Pull oder nach Muskelpartie?

 

So etwas in der Art. Ich favorise (und nutze) einen OK/UK Split

 

Schreibst du deine Gewichte in einem Trainings-Log o.ä. auf? Wenn ja: Wieso eigentlich? Welchen Vorteil siehst du darin?

 

Ich habe einen Kalender und dort dokumentiere ich alles handschriftlich. So kann ich gewährleisten, dass ich meine Leistung halte bzw. auf Dauer stärker werde.

Interview mit Lukas Eibeler | Myprotein Ambassador Q&A - Training


Absolvierst du eine Form des Cardio Trainings?

Im Sommer gehe ich liebend gerne bei uns im Allgäu mountainbiken. Im Winter mache ich zwei mal pro Woche ganz klassisch LISS Cardio (in Form von Spaziergängen)

 

An Pausentagen: Betreibst du active Regeneration? Wenn ja, welcher Art?

Ja, wie bereits gesagt, absolviere ich öfter Spaziergänge. Für mich ist das definitive eine Art von aktiver Erholung. Des Weiteren gehe ich gerne in die Sauna oder lege mich auch mal in die Badewanne.

 

Wie lange dauert deine Trainingseinheit im Schnitt an? Gibt es Ausnahmen?

 

Generell dauern meine Workouts 90 Minuten (mit Warm Up). Manchmal ändere ich mein System auch auf Push-Pull-Beine (z.B. wenn ich wenig Zeit habe – etwa in Klausurphase. Dann dauert meine Einheit nur zirka 45 Minuten.

 

Wie lange sind deine Pausenzeiten zwischen den Sätzen?

 

Ich habe keine festen Werte. Das mache ich alles nach Gefühl und Befinden. Ich pausiere, bis sich meine Atmung wieder beruhigt hat. Dann geht’s weiter!

Wie sehen deine Maximalkraftwerte (1 RM) beim Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben aus?

 

Und wie lange hat es gedauert, bist du derartige Kraftwerte in diesen Übungen realisiert hast?
  • Bankdrücken: 170 kg
  • Kreuzheben: 260 kg
  • Kniebeugen: 210 kg

Dafür habe ich knapp 8 Jahre trainieren müssen!

Interview mit Lukas Eibeler | Myprotein Ambassador Q&A - Training

Welche Maßnahmen ergreifst du um Ergebnisse zu überprüfen (z.B. wie viel du maximal in einer Übung bewegst oder wie du deinen KFA misst)

 

Manchmal mache ich Maximalkraft-Tests im Training, indem ich mich mit dem Gewicht bei einer bestimmten Übung nach oben arbeite und dann schaue, was ich als Maximum einmal bewegen kann.

Körperlichen Fortschritt dokumentiere ich durch Bilder, Maße und mein Körpergewicht. Dabei nutze ich Durchschnittswerte bzw. Ich vergleiche die Werte über einen langen Zietraum

 

Hast du eine Lieblingsübung? Wie oft trainierst du sie?

 

Bankdrücken und Kreuzheben. Beides trainiere ich mindestens einmal die Woche.

 

Hast du einen Trainingspartner oder trainierst du alleine?

 

Mitterweile trainiere ich alleine, da ich mein Training sehr spontan in meinen Arbeitsalltag integrierten muss.

 

Hörst du beim Training ein bestimmtes Musikgenre am liebsten?

 

Ich höre bevorzugt Electronic Dance Music. Vermehrt auch Hardstyle.

 

Nutzt du einen Foam Roller oder andere Erholungsstrategien (Mobility etc.)

 

Foam Roller nutze ich täglich, ansonsten meditiere ich gerne und gehe – wie schon genannt – in die Sauna und genieße warme Bäder.

Interview mit Lukas Eibeler | Myprotein Ambassador Q&A - Training


Wie viel Zeit investiert du ins Bauchtraining? Und wie oft trainierst du deine Abs?

 

Nach jedem Beintraining führe ich jeweils 2 Übungen á 2 Sätze durch.

 

Zu welchem Tageszeitpunkt trainierst du üblicherweise?

 

Variiert immer je nach Arbeitsschicht.

 

Wie oft trainierst du die Beine? Welche Hauptübungen nutzt du fürs Beintraining?

 

Ich trainiere die Beine 2 Mal pro Woche. Hauptübungen sind Kniebeuge und Kreuzheben.

 

Wie sieht deine typische Trainingswoche aus?

 

  • Montag: Oberkörper A (Fokus Kraft)
  • Dienstag: Unterkörper A (Fokus Kraft)
  • Donnerstag: Oberkörper B (Fokus Hypertrophie)
  • Freitag: Unterkörper B (Fokus Hypertrophie)

 

Welches ist deine Lieblings-Beugeversion? Hack, Overhead, klassischer Back Squat? Und wie schwer trainierst du in der jeweiligen Übung?

 

Klassischer Backsquat – meist im 4×5 System.

Hast du dich jemals ernsthaft verletzt? Wie ist es passiert und wie hast du dich davon erholt?

 

Zum Glück noch nie ernsthaft verletzt

Wenn du einem Trainingsanfänger einen Tipp geben müsstest – welcher wäre das?

Habt Spaß an dem Ganzen und macht es nicht zu kompliziert! Wenn Ihr das Training braucht und es zu einer Leidenschaft wird, habt ihr gewonnen!


Dieses Interview mit Myprotein Ambassador Goeerki hat dir gefallen? Lese weitere Artikel über Fitness, Training und Ernährung.


LESE ALS NÄCHSTES: Die besten Bauchübungen für Anfänger


Keine Tags vorhanden



Jenny Watt

Jenny Watt

Autor und Experte

Qualified Nutritionist and Personal trainer.


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen