Training

Die psychologische Wirkung von Sport & Training

Die Vorteile durch Sport und Training beschränken sich nicht nur auf deine Fitness, Kraft und Körperkomposition – auch dein mentales Wohlbefinden wird von ihnen profitieren.

Wenn du dich in deinem alltäglichen Leben überfordert fühlst, solltest du dir eine Sportart suchen, die dir gefällt und diese regelmäßig ausführen.

Sie kann einen Ausgleich für dich darstellen, der dir dabei hilft, Stress zu bewältigen, dein Leben zu genießen und Achtsamkeit zu üben.

Die psychologische Wirkung von Sport & Training


 

7 positive Auswirkungen, die Sport auf deine Psyche hat

1. Besserer Schlaf

Regelmäßiger Sport hilft dir dabei, schneller einzuschlafen, länger zu schlafen und deine Schlafqualität zu verbessern. Wenn du dich regelmäßig körperlich betätigst, trägt dies dazu bei, dass du länger in der Tiefschlafphase bleibst, in der dein Körper regeneriert.

Sport sorgt außerdem dafür, dass du dich müde fühlst und regt deinen Geist dazu an, zur Ruhe zu kommen, wenn es Zeit ist, ins Bett zu gehen.

Hier erfährst du, warum Schlaf so wichtig für dich ist…

At Home Athletes | Dieser Experte erklärt, wieso Schlaf so wichtig ist

Ernährung

At Home Athletes | Dieser Experte erklärt, wieso Schlaf so wichtig ist

Gute Gründe, wieso du auf guten Schlaf achten solltest

2021-04-07 06:26:44Von Jamie Wright

 

2. Deine Laune hebt sich

Durch Sport wird die Produktion von Hormonen wie Serotonin oder Endorphinen im Blut angekurbelt. Diese sind bekannt dafür, dass sie deinen Gemütszustand kurzfristig anheben können, indem sie dafür sorgen, dass du dich physisch gut fühlst.

Regelmäßiger Sport kann zudem bewirken, dass die Serotonin-Konzentration dauerhaft erhöht bleibt, wodurch Symptome einer Depression langfristig reduziert werden können.

Diese Übungen werden deine Laune heben…

10-Minuten AMRAP | Training von zu Hause aus

Training

10-Minuten AMRAP | Training von zu Hause aus

Keine Zeit für ausufernde Workouts? Dann probiere es mal hiermit!

2020-07-22 11:23:39Von Nathan Southern

 

3. Mehr Selbstbewusstsein

Durch Training wirst du dich nicht nur energiegeladener fühlen und bei besserer Laune sein, sondern wird es sich auch positiv auf dein Selbstbewusstsein auswirken, da es dir ein Gefühl der Selbstständigkeit vermittelt. Denn wenn du dich fit und stark fühlst, wirst du dir selbst mehr zutrauen.

Training kann dir zudem dabei helfen, deine Körperkomposition zu verändern, was letztendlich zu einem positiveres Selbstbild führen und so dein Selbstwertgefühl steigern kann.

Erfahre, wie Bethany durch Training selbstbewusster wurde…

Erst gemobbt, dann selbstbewusst – Bethany's Geschichte | 8 Millionen Stark

Lifestyle

Erst gemobbt, dann selbstbewusst – Bethany's Geschichte | 8 Millionen Stark

Früher meidete sie alles, was sie zum schwitzen und außer Atem brachte, aber jetzt kann sie sich kein Leben ohne Gewichte vorstellen.

2019-09-24 06:00:58Von Lauren Dawes

 

4. Weniger Stress

Durch regelmäßiges Training wird für eine kurze Zeit nach einer intensiven Einheit mehr von dem Stresshormon Cortisol freigesetzt. Cortisol hat grundsätzlich eine negative Wirkung auf unseren Körper und wird vor allem dann produziert, wenn wir mit sehr viel Stress im Alltag zu kämpfen haben – dies kann dann zu einer Gewichtszunahme oder schlechterem Schlaf führen.

Ist unser Körper nur für kurze Zeit Cortisol ausgesetzt, kann es sich an den Stressfaktor anpassen. Ist die Konzentration des Stresshormons stattdessen chronisch zu hoch, treten schädliche Wirkungen auf.

Regelmäßiges Training trägt letztendlich dazu bei, dass unser Körper eine höhere Cortisol-Toleranz aufbaut und lernt, besser damit umzugehen. Das bedeutet, dass sich Alltagsstress weniger negativ auf dein Wohlbefinden auswirken wird.

Kann dir Yoga dabei helfen, weniger gestresst zu sein? Finde es heraus…

Yoga zur Stressbewältigung | Entspannungstechniken

Training

Yoga zur Stressbewältigung | Entspannungstechniken

Zeit, um zur Ruhe zu kommen.

2020-12-23 08:00:34Von Jack boardman

 

5. Weniger Unruhe

Durch Sport werden chemische Stoffe, auch Endorphine genannt, und andere Hormone wie Serotonin frei. Endorphine werden vom Körper hergestellt, um Schmerzsignale zu unterdrücken und dich gut fühlen lassen, indem sie dir ein Gefühl von Freude vermitteln.

Forschungen zeigen, dass Endorphine sehr wirksam sein können, um die Auswirkungen von Angst und Depressionen zu reduzieren. Aus diesem Grund ist Sport eine allgemein anerkannte Methode, um damit verbundene Symptome zu lindern.

Erfahre, wie Ryan mit Sport seine Panikattacken überwinden konnte…

Panikattacken durch Training überwinden – Ryan’s Geschichte

Lifestyle

Panikattacken durch Training überwinden – Ryan’s Geschichte

Durch das Laufen hat Ryan den Unterschied zwischen einer mentalen und einer phyiskalen Barriere erkannt.

2020-10-10 07:00:31Von Lauren Dawes

 

6. Gesteigerte Energie

Eigentlich sollte man meinen, dass man sich müder fühlt, wenn man die ganze Zeit nur am Trainieren ist. Aber in Wahrheit ist genau das Gegenteil der Fall.

Dies liegt daran, dass regelmäßiger Sport deine Schlafqualität verbessert und dafür sorgt, dass sich deine Muskeln so anpassen, dass sie leistungsfähiger werden – beides trägt dazu bei, dass du dich energiegeladener fühlst (nachdem du dich von deinem vorherigen Workout erholt hast!).

Sobald du es dir zur Gewohnheit gemacht hast, regelmäßig Sport zu treiben, wird dies möglicherweise zu anderen, gesundheitsförderlichen Verhaltensweisen führen. So beginnst du vielleicht damit, dich besser zu ernähren, wodurch du den Tag über sogar noch mehr Energie haben wirst.

Endorphine und Sport | Wie du deine Zufriedenheit steigerst, während du dich fit hältst

Training

Endorphine und Sport | Wie du deine Zufriedenheit steigerst, während du dich fit hältst

Warum es wichtig ist, eine Aktivität zu finden, welche dir Spaß macht.

2021-06-07 06:00:41Von Scott Whitney

 

7. Gesteigertes Selbstbewusstsein

Während du fitter wirst, bist du in der Lage deine Körperkomposition zu verändern, wodurch sich dein Selbstbewusstsein sowie Selbstvertrauen erhöht.

Außerdem bietet dir Sport einen gewissen Ausgleich und die Möglichkeit, auf kurzfristige sowie langfristige Fitness-Ziele hinzuarbeiten. All dies wird dir dabei helfen, ein positiveres Selbstbild aufzubauen.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Gehe stärker denn je aus dem Lockdown hervor: Ratschläge einer Ultra-Marathon Läuferin

Training

Gehe stärker denn je aus dem Lockdown hervor: Ratschläge einer Ultra-Marathon Läuferin

Hole dir die Motivation und Inspiration, die du brauchst.

2021-05-27 06:00:55Von Evangeline Howarth

Gamification: Wie Du den Spaß am Fitness Training behältst

Training

Gamification: Wie Du den Spaß am Fitness Training behältst

2021-05-20 05:55:28Von markuswilhelms



Scott Whitney

Scott Whitney

Autor und Experte

Scott entwickelte eine Leidenschaft für Sport und Performance, indem er vor seinem Universitätsstudium an Wettkämpfen im Langstreckenlauf und Bouldern teilnahm. Zu Scotts akademischen Leistungen gehören ein BSc Abschluss mit Auszeichnung in Sporttherapie und ein MSc Abschluss in Kraft und Kondition. Er ist zudem auch Mitglied der Gesellschaft der Sporttherapeuten und der CIMSPA. Zuvor hat er mit Amateur- und Elitesportlern gearbeitet, von Universitätssportmannschaften bis hin zu Elite-Athleten der Rugby-Liga und Ruderer des GB Teams. Derzeit arbeitet er mit verschiedenen Fitnessstudios an der Entwicklung und Bereitstellung von Trainingsprogrammen für Amateursportler und Fitnessstudiobesucher. Während passive Behandlungen in seinem Arsenal als Sporttherapeut ihren Platz haben, setzt Scott seine Fähigkeiten zur Förderung der körperlichen Aktivität ein für die Bekämpfung von Fettleibigkeit, Schmerzen im unteren Rückenbereich sowie anderen Sportverletzungen und Programme zur sportlichen Entwicklung. Als frischgebackener Hochschulabsolvent ist Scott darin bestrebt, Erfahrungen zu sammeln, wo immer dies möglich ist. Auf diesem Weg bietet er Beratung und den Austausch von Wissen an. Er glaubt, dass es wichtig ist, das zu praktizieren, was man predigt, weshalb er in seiner Freizeit olympisches Gewichtheben praktiziert und es genießt, bei jedem Wetter im Freien aktiv zu sein, obwohl er es nach wie vor für wichtig hält, sich ausreichend Zeit für soziale Aktivitäten zu nehmen.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt kaufen