Ernährung

Die 3 besten Tipps, um eine Diät zu erleichtern

Wenn du das Aussehen deines Körpers verändern willst, dann musst du sicherstellen, dass deine Diät effizient und effektiv funktioniert, indem du deine Kalorienzufuhr so gestaltest, dass sie deinem Ziel zuträglich (und erträglich) ist. Gleichzeitig geht es darum sicherzustellen, dass die Makronährstoffe in einem idealen Verhältnis vorliegen, was letztendlich auf eine smarte Lebensmittelauswahl hinausläuft.

Es gibt viele Wege, um eine Diät zu gestalten. Nicht alle von ihnen werden für dich geeignet sein. Manche Menschen kommen besser mit einer kohlenhydratreduzierten Ernährung aus, andere bevorzugen den Low Fat Weg. Trotz alledem gibt es Methoden, mit denen du dir eine Diät erleichtern kannst – und genau darum soll es in diesem Artikel gehen!

Was meine ich mit „die Diät erleichtern“?

Ändere deine Denkweise

Tipp 1

Tipp 2

Tipp 3

Was meine ich mit „die Diät erleichtern“?

Diät erleichtern: Die 3 besten Tipps


Bevor wir klären, wie man eine Diät erleichtern kann, solltest du folgende Fragen ehrlich beantworten:

  • Gehst du gerne abends essen?
  • Hast du ein reges Sozialleben?
  • Bist du viel unterwegs und musst in Raststätten essen?
  • Ist deine Zeit wegen Verpflichtungen auf der Arbeit eingeschränkt?

Nachdem über 10.000 erfolgreich absolvierter Stunden im Bereich des Personaltrainings, habe ich immer wieder von Klienten gehört, wie sie mit den obigen Dingen zu kämpfen haben. Und jedes Mal, wenn ich mit einem Klienten in ein Coaching gestartet bin, war es mir möglich, diese Aspekte innerhalb einer Diät zu verbessern. Eine Sache, die ich dabei gelernt habe, ist: Das Leben hat mehr zu bieten, als ein unglaublicher Körper.

Wenn wir uns dazu entscheiden in Topform zu kommen und das Training zu priorisieren, dann sprengen wir sämtliche Grenzen. Dennoch gestaltet es für viele diäthaltende Menschen schwierig einen gesunden Mittelweg zu finden.

Was, wenn wir für dich einen Plan erstellen, der dir dabei hilft, deine Kalorienziele und Makronährstoffmengen zu erreichen, ohne dass sich deine gesamte Welt darum dreht, jeden Tag unzählige Stunden in der Küche mit Essensvorbereitung zu verbringen? Auf diese Art erschaffen wir eine Balance zwischen dem Spaß und einem gesunden Lebensstil. Gleichzeitig kannst du den Stress auf der Arbeit erfolgreicher Managen, die familiären Aspekte besser bewältigen und trotzdem dein finales Ziel im Bereich der Gesundheit und Fitness zu erreichen.

Wenn du darauf konzentrierst, wieso du einen Essensplan nicht 100% genau einhalten kannst, dann wird dies nur zum Versagen führen. Es wird deine Diät nicht erleichtern, sogar zusätzlich erschweren. Aus diesem Grund solltest du zunächst deine Denkweise ändern, damit du die ernährungsbedingten Anforderungen ohne Stress bewältigen kannst.

Diät erleichten: Die 3 besten Tipps

Ändere deine Denkweise

Diät erleichtern: Die 3 besten Tipps


Ich bin mit Sicherheit kein Essens-Psychologe oder Doktor der geistigen Gesundheit. Trotzdem habe ich bei meiner Arbeit mit der Erstellung von Ernährungsplänen für Menschen, die zu ihrem Lebensstil passen, einige interessante Dinge festgestellt, aus denen ich die folgenden 3 Tipps ableiten kann.

Tipp 1: Erleichtere deine Diät, indem du dich auf Nahrungsmittel konzentrierst, die du auch essen kannst

Wenn wir abends auswärts essen oder uns in der Mittagspause im Supermarkt umsehen, sollten wir uns auf Nahrungsmittel konzentrieren, die wir essen können, anstatt uns auf jene Produkte zu fokussieren, die wir nicht essen können/dürfen – glaub‘ mir: Das erleichtert deine Diät ungemein.

Wenn dein Ernährungsplan sagt, dass du 200g Hähnchenbrust und Gemüse und 100g Süßkartoffeln essen sollst, dann kannst du im Supermarkt oder im Restaurant problemlos fündig werden.

Die eigentlichen Fehltritte passieren, wenn wir uns in die Bereiche bewegen, wo das ganze verarbeitete Essen präsentiert wird oder uns dorthin begeben, wo Fast Food serviert wird. In diesen Situationen ist es sehr einfach in schlechte Gewohnheiten zurückzufallen und qualitativ minderwertige Nahrung zu essen.

Tipp 2: Erleichtere deine Diät, indem du dir eine Liste mit den Lebensmitteln erstellst, die du essen kannst

Diät erleichtern: Die 3 besten Tipps


Du willst deine Diät erleichtern? Dann erstelle eine Liste mit dem Essen und den Nahrungsmitteln, die du essen kannst/darfst.

Wenn wir uns eine Lebensmittellisten ansehen, welche Dinge enthalten, die wir in einer Diät nicht essen wollen (z.B. Pizza, Chips, Schokolade, Süßigkeiten, Alkohol, Pasta etc.) dann kann das schnell zu einer negativen Sichtweise auf unseren eigenen Ernährungsplan führen, da wir uns ständig vorhalten, was wir nicht haben und essen können/dürfen.

Gestalte deinen Ernährungsplan daher so, dass er deine Lieblingslebensmittel und Produkte in gewissen Mengen enthält, um deine Diät zu erleichtern.

Tipp 3: Erleichtere deine Diät, indem du kleinere Veränderungen bei deiner täglichen Ernährung durchführst

Vielleicht denkst du, dass die Erarbeitung eines Ernährungsplans eine große Sache ist. Das Befolgen eines „EPs“ kann auf einige Menschen ominös anmuten und er ist in der Lage, dass Leben auf täglicher Basis massiv zu verändern.

Wenn du auf deine Makronährstoffvorgaben (d.h. die Protein-, Kohlenhydrat- und Fettzufuhr), deine Wasserzufuhr und Nahrungsergänzung konzentrierst, versuchst du viele verschiedene Dinge auf einmal zu erreichen – dies macht eine Diät nicht unbedingt leichter.

Wenn du deine Diät erleichtern willst, dann solltest du dich zunächst auf kleine Veränderungen beschränken und dann sicherstellen, dass du sie konsequent und nahezu perfekt in die Tat umsetzt. Woche für Woche fügst du dann eine neue diätische Umgestaltung hinzu, welche dir dabei hilft deine Diät besser umzusetzen.

Hierdurch kannst du die richtigen Gewohnheiten innerhalb kürzester Zeit entwickeln, womit es dir leichter fallen wird, deine Diät bis zum Ende durchzuziehen.

Keine Tags vorhanden



Jenny Watt

Jenny Watt

Autor und Experte

Qualified Nutritionist and Personal trainer.


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen