Lifestyle

Empowerment durch Fitness | Wir feiern den Internationalen Frauentag gemeinsam mit unseren Ambassadoren

Wir feiern den Internationalen Frauentag zusammen mit unseren Ambassadoren Mandy, Tami Rebecca & Corinna. Unsere Powerfrauen bieten euch ein paar motivierende Einblicke, die euch in eurer ganz persönlichen Fitness Journey bestärken können.

Erfahre, worum es beim Internationalen Frauentag geht oder springe direkt zu unseren Ambassadoren:

 

Worum geht es beim Internationalen Frauentag?

Der Internationale Frauentag bzw. International Women’s Day (IWD) wird jährlich am 8. März gefeiert und findet seit weit über einem Jahrhundert statt.

Das Thema des Internationalen Frauentags 2020 am Sonntag, den 8. März 2020, lautet #EachForEqual, wobei die Gleichstellung der Geschlechter als globales Thema im Vordergrund steht.

Der Slogan der Kampagne sagt alles: “An equal world is an enabled world.” – was im Deutschen soviel heißt wie „Eine gleichberechtigte Welt ist eine befähigte Welt.“

Bei Veränderungen geht es nicht nur um große Schlagzeilen, rechtliche Siege und internationale Vereinbarungen: Die Art und Weise, wie wir jeden Tag reden, denken und handeln, kann einen Welleneffekt erzeugen, der allen zugute kommt.

Deshalb wollten wir von unseren weiblichen Ambassadoren wissen, was ihr ganz persönlicher Ansatz ist, andere – und in Hinblick auf den Internationalen Frauentag ganz besonders Frauen – zu ermutigen.

Dafür haben sie uns folgende Frage beantwortet:

 

Wie bestärkst du andere Frauen durch Fitness?“

Mandy

Mandy Brobeck, wahrscheinlich besser bekannt unter ihrem Instagram und Youtube Namen healthy_mandy, ist seit Anfang 2019 ein wichtiger Teil unseres Myprotein Teams. Sie ist nicht nur Personal Trainerin und Online Coach, sondern teilt auch als Influencerin ihren (Fitness-)Alltag gerne mit ihren Followern.

Mit Hilfe ihrer Plattform gelingt es Mandy täglich, andere Frauen (und natürlich auch Männer) in punkto Fitness zu ermutigen:

Empowerment durch Fitness | Wie feiern den Internationalen Frauentag gemeinsam mit unseren Ambassadoren


Sport muss Spaß machen! Man sollte sich nicht unter Druck setzen um perfekt auszusehen, sondern um sich selbst etwas Gutes zu tun und einen Ausgleich zu finden. Man sollte auch nicht nach der Zahl auf der Waage gehen – das Wichtigste ist, dass man sich selbst wohl fühlt und mit sich selbst zufrieden ist.

Auf YouTube und Instagram gebe ich euch immer meine Tipps – ich bin um ehrlich zu sein auch kein großer Fan vom Kalorienzählen, denn das kann auch schnell zu einer Essstörung führen – mit einer ausgewogenen Ernährung und Sport und ohne Druck kann man meiner Meinung nach seine Ziele am besten erreichen.💪🏽

Mandy

Tami

Tami hat eine wunderschöne, klare Message, mit der sie versucht, andere Frauen zu ermutigen. Sie stellt Selbstliebe und die Wertschätzung des eigenen Körpers in den Mittelpunkt und erzählt uns, wie innere Zufriedenheit automatisch zu positiven optischen Veränderungen führen kann.

Lerne auch du, wie du es schaffen kannst, dich von innen heraus wohl zu fühlen.


Wer bisher wenig mit Fitness als Lebensstil zu tun hatte und einem wohlgeformten Körper denkt, geht häufig davon aus, dass man dafür über Stunden im Fitnessstudio schwitzen muss und sich jede noch so kleine leckere Versuchung verbieten muss. Beinahe so, als müsse man sich für all seine faulen Tage entschuldigen. Das muss fast schon eine richtige Qual sein, wenn ich mich endlich wohl fühlen will – genau diese Gedanken hatte ich auch, als ich früher an meinen absoluten Traumkörper gedacht habe.

Meine Botschaft heute ist eine andere: Ich möchte anderen Frauen vermitteln, dass gerade aus der bedingungslosen Liebe zum eigenen Körper die beste und langfristigste Motivation entsteht, durch die wir uns Schritt für Schritt wohler in unserer Haut fühlen.

Statt uns zu bestrafen, möchte ich andere Frauen dazu ermutigen, unsere individuellen Stärken und Schwächen kennenzulernen, unsere Grenzen auszutesten und diese Dinge vor allem auch akzeptieren zu können. Wir sollten uns viel öfter daran erinnern, was unser Körper alles für uns tut und uns am Leben hält – gerade deswegen sollten wir gut zu uns sein, uns vollwertig ernähren und eine Art von Bewegung finden, die uns Freude bringt.

Deshalb poste ich zu den Themen Fitness und Gesundheit, weil ich zeigen möchte, wie ein gesundes Verhältnis zu Ernährung und Sport unser Selbstbewusstsein stärken kann. Die optischen Veränderungen kommen damit von selbst. Denn unsere innere Zufriedenheit mit uns selbst und hat den größten direkten Einfluss auf unsere Wirkung nach außen.“

Tami

Rebecca

Schon ein Blick auf Rebecca Arabellas Instagram Bio verrät, dass sie auf eine postive Art und Weise versucht, andere in den Bereichen Fitness, Lifestyle & Health zu inspirieren. Sie ist aber nicht nur Influencerin, sondern gibt als Fitnesstrainerin auch leidenschaftlich gerne Gruppenkurse.

Anlässlich des IWD hat sie uns erzählt, wie sie sowohl mit Hilfe ihrer Social-Plattform, als auch mit ihren Kursen, ihre Follower & Teilnehmer(innen) bekräftigt.

Empowerment durch Fitness | Wie feiern den Internationalen Frauentag gemeinsam mit unseren Ambassadoren


„Ein starker Körper führt zu einem stärkeren Selbstbewusstsein und emotionaler Stärke. Ich zeige, dass durch Disziplin vieles möglich ist. Zum Beispiel wird durch mein Vorher-Nacher Bild deutlich, dass auch ich nicht so geboren wurde – hinter jedem Erscheinungsbild steckt eine ganze Menge harter Arbeit. Das wiederum zeigt, dass jeder die Fähigkeit hat, alles zu schaffen, was er möchte und was ihm wichtig ist – sei es im Fitness oder in anderen Bereichen.

Wenn man sich in seinem Körper wohlfühlt, wird auch das Mindset gestärkt. Wenn man seinen Körper und sich selbst liebt, geht man viel selbstbewusster durchs Leben, was einem neue Chancen ermöglicht. Man hat positivere Energie und geht Sachen gelassener an –  man wird von innen heraus gestärkt.

Besonders durch mein Gruppen-Training und die Sportkurse, die ich gebe, merke ich, dass man in einer Gruppe einfach viel mehr Spaß am Sport hat. Ich kann andere bekräftigen, wenn sie sich beispielsweise mit den Geräten nicht gut auskennen und verunsichert sind. Gruppenkurse sorgen für Spaß, man erzeugt eine besondere Bindung zum Training und zu Menschen, die die gleichen Ziele haben.

Man motiviert sich gegenseitig, soziale Kontakte werden geschaffen, man redet miteinander, man tauscht sich aus, man lacht und man beißt die Zähne zusammen, weil man sieht, dass derjenige neben sich die Pose noch anhält. Hier steht auf jeden Fall der Motivationsgedanke und der Spaßfaktor im Vordergrund. Wenn man Spaß am Sport hat, kann man seine Ziele erreichen – und das ganz ohne Zwang.“

Rebecca

 

Corinna

Corinna bestärkt andere Frauen durch ihre ganz persönliche Story und ist ein großes Vorbild für ihre Follower. Sie hat uns ihren sportlichen Weg geschildert, der uns zweifellos inspiriert hat.

Wenn auch du eine extra Portion Motivation brauchst, dann lies, was Corinna geschafft hat – und was auch du erreichen kannst!

Empowerment durch Fitness | Wie feiern den Internationalen Frauentag gemeinsam mit unseren Ambassadoren


„Als ich nach meinem Auslandsstudium nach Deutschland zurück kam, war ich die Unsportlichkeit in Person. Mein Körperfettanteil lag bei über 40% – von fit, dynamisch und jung konnte keine Rede sein. Frisch von der Uni wurde ich im Berufsleben direkt ins kalte Wasser geworfen und sollte mich in der Arbeitswelt beweisen.

Obwohl ich von mir behauptete eine relativ selbstbewusste Person zu sein, fiel es mir unfassbar schwer mich durchzusetzen. Ich hatte das Gefühl – insbesondere von meinen männlichen Kollegen – nicht ernst genommen zu werden und zweifelte pausenlos an meiner Leistung. Etwa zur gleichen Zeit fing ich intensiv an Sport zu machen, besonders im Krafttraining fand ich Gefallen. Langsam aber sicher veränderte sich mein Körper.  Mein KFA reduzierte sich auf 20%. Ich fühlte mich wohler, war zufriedener mit mir selbst und stellte vor allem fest, dass ausreichend Bewegung und Sport ein unfassbar wichtiger Ausgleich für einen Büroalltag ist. Letzteres ist wohl der wichtigste Punkt.

Sport hat mich gelehrt fokussiert an ein Ziel zu arbeiten, die Zähne zusammen zu beißen und durchzuhalten um Erfolge zu sehen, inneren Ausgleich zu finden und auf mich und meine Leistung Stolz zu sein. Das strahle ich nun aus und natürlich wird das auch extrem von meinen Kollegen wahrgenommen. Hätte ich den Sport nicht für mich entdeckt, so bin ich mir sicher, wäre ich beruflich jetzt nicht da wo ich bin!

Sport hat nicht nur meinen Körper verändert, sondern auch meine Einstellung und das macht sich insbesondere in meinem beruflichen Werdegang bemerkbar. Heutzutage habe ich absolut keine Probleme mehr nicht Ernst genommen zu werden.“

Corinna

 

Take Home Message

Das Schöne an den Botschaften unserer weiblichen Ambassadoren anlässlich des Internationalen Frauentages ist mit Sicherheit, dass es jede einzelne auf ihre eigene Art und Weise schafft, andere Menschen durch Fitness zu bestärken.

Gesunde Ernährung und Sport sollen Spaß machen – und das klappt auch, ohne dass man von der Zahl auf der Waage besessen ist oder Tag ein Tag aus Kalorien zählen muss. Eine gesunde Beziehung zur Ernährung und zu Sport aufzubauen klappt auch sofort viel einfacher, wenn man realisiert, dass unser Körper alles dafür tut, um uns am Leben zu halten.

Zudem kann die bedingungslosen Liebe zum eigenen Körper und innere Zufriedenheit ein toller Impuls für auch optische Veränderungen sein. Und wenn dir trotzalledem einmal die Motivation fehlen sollte, probiere es doch einmal mit Gruppentraining und umgib dich mit Menschen, die die gleichen Ziele verfolgen.

Am aller wichtigsten ist jedoch am Ende des Tages, dass du stolz auf deine Leistung bist.

Veränderungen herbeizuführen ist nicht immer einfach und erfordert viel Arbeit und Hingabe – aber genau hier können dir die Plattformen unserer Ambassadoren einen extra Motivationsschub liefern und dich auf deiner Fitness Journey bestärken.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Corinne Evans über Selbstliebe, Körperpositivität & das Werden einer Mutter

Lifestyle

Corinne Evans über Selbstliebe, Körperpositivität & das Werden einer Mutter

Baue dein Selbstvertrauen mit Hilfe dieser surfenden Super-Mutter auf.

2019-10-17 11:15:06Von Evangeline Howarth

5 Minuten mit Jazz Franks | Von der Schauspielerei zum Wettkampf-Powerlifting

Lifestyle

5 Minuten mit Jazz Franks | Von der Schauspielerei zum Wettkampf-Powerlifting

2019-04-11 10:00:56Von Lauren Dawes



Rachel Fuchs

Rachel Fuchs

Autor und Experte


45% auf 300+ Produkte | Bis zu 60% im Sale | +25% Extra | Code: SOMMER Jetzt kaufen