Lifestyle

Interview mit Christoph Gehrke (Goeerki) | Myprotein Ambassador Q&A #1

Den meisten Fitness-Enthusiasten und Kraftsportlern dürfte Christoph Gehrke alia Goeerki ein Begriff sein! Wir haben den frisch gebackenen Myprotein Ambassador und Personal-Trainer aus Berlin für euch zu einem kleinen Interview geladen.

Erfahre in unserem Ambassador Interview, was den Berliner dazu gebracht hat mit dem Training anzufangen, wie er sich motiviert, welche Ziele er verfolgt und ob er klassische „Bulk-„ und „Definitions“-Phasen in sein eigenes Training integriert hat.


Was hat dich dazu gebraucht deine Fitnessreise zu beginnen?

 

Meine Fitnessreise begann mit einer Verletzung beim Fußball. Ich habe mir mit 16 Jahren Frakturen an der Lendenwirbelsäule zugezogen und musste mit Krafttraining meinen Rückenstrecker stärken. Seitdem lässt mich das Fitnesstraining nicht mehr los.

 

Was gefällt dir am meisten, wenn du andere trainierst?

 

Besonders toll ist es für mich zu sehen wie sich Leute durch Training entwickeln und nicht nur körperlich Fortschritte mache sondern auch neue Energie für ihr gesamtes Leben schöpfen. Als Trainer hat man so einen großen Einfluss und auch eine große Verantwortung die man positiv nutzen kann.

 


Interview mit Christoph Gehrke (Goeerki) | Myprotein Ambassador Q&A #1


Was motiviert dich tagtäglich am meisten?

 

Mich motiviert der Gedanke jeden Tag neue Ziele erreichen zu können. Du kannst jeden Tag dafür nutzen dich weiterzuentwickeln oder einfach nur mal den Moment erleben. Das tägliche Training ist für mich wie eine Energiequelle die ich inzwischen auch gut auf andere Dinge übertragen kann.

 

Wie sah dein ursprüngliches Ziel aus, als du mit dem Training angefangen hast?

 

Ursprünglich habe ich das Kraftraining hauptsächlich zur persönlichen Fitness und aus gesundheitlichen Gründen gemacht. Durch einen Men’s Physique Wettkampf im vergangenen Jahr habe ich zum ersten Mal dann einen richtigen Aufbau und eine langfristige Diät gemacht. Nun versuche ich einfach eine gute „Alltagsform“ zu halten.

 


Interview mit Christoph Gehrke (Goeerki) | Myprotein Ambassador Q&A #1


Führst du so etwas wie klassische „Bulk“- und „Definitions“-Phasen durch?

 

Seit einigen Monate mache ich ganzzeitlich ein intermittierendes Fasten. Dadurch habe ich die Möglichkeit eine gute Form zu halten und trotzdem meine Kraft zu steigern. Einen klassischen Aufbau oder eine Diät ist momentan nicht geplant.

 

Trainierst du eher mit dem Ziel Kraftaufbau oder eher auf Ästhetik?

 

Ich trainiere für beides, das Ziel ist bei einer möglichst besten Form die Kraft zu steigern.

 


Interview mit Christoph Gehrke (Goeerki) | Myprotein Ambassador Q&A #1


Gehst du noch anderen Sportarten nach? Zum Beispiel Fußball, Football oder Basketball?

 

Ich habe früher Jahre lang Fußball gespielt, momentan mache ich aber nur noch viel Cardio‐ Training als Ausgleich. Ich liebe es zu laufen oder mich einfach mal mit dem Ruderergometer auszupowern.

 

Was hat dich zu Beginn deiner persönlichen Fitnessreise am stärksten motiviert?

 

Ich habe mich immer nur selbst motiviert und nie wegen jemand anderen angefangen Sport zu machen.


Dieses Interview mit Myprotein Ambassador Goeerki hat dir gefallen? Lese weitere Artikel über Fitness, Training und Ernährung.


LESE ALS NÄCHSTES: Die besten Bauchübungen für Anfänger


Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen