Lifestyle

Alkoholverzicht, warum du den Verlockungen manchmal widerstehen solltest

Für viele Personen bedeutet der Sommer das Meiste aus der Hitze, Sonne und längeren Tagen zu machen, indem man das Draußensein zur Gänze nutzt, über sportliche Unternehmungen, Sonnenbaden oder Biergarten.

Der erste der drei Punkte lässt die anderen beiden vergleichsweise ungesund aussehen, aber was wäre der Sommer ohne draußen zu Grillen oder einen Biergartenbesuch. In diesem Artikel zeigen wieso du ab und an dennoch auf den Alkohol verzichten solltest und du dennoch den Sommer genießen kannst.

Die Balance finden

Frau auf Surfbrett auf see

 

Richtig, du bist nicht alkoholabhängig, aber es kann schwer sein, Gesundheits- und Fitnessziele über den Ruf eines Drinks in der Sonne zu stellen. Gibt es einen Weg um das Beste von beidem zu haben, bei deinen Fitnessstudio-Plänen zu bleiben und in den Biergarten zu gehen?

Den Zug zu bekommen oder deinen Alkoholkonsum zu reduzieren, muss gar nicht so schwer sein, wie du vielleicht denkst.

 

Die Grundlagen

 

Es gibt andere Vorteile, die du aus einem sonnigen Tag ziehen kannst. Alkohol setzt Endorphine frei, welches die Hormone darstellen, die bewirken, dass du dich gut fühlst. Der Haken daran ist, dass, je mehr du trinkst, desto mehr schädigst du deinen Körper, deine Leber und, wenn der Morgen danach kommt fühlst du dich miserabel mit deiner Stimmung am Boden und angespannt. Dies kommt daher, dass Alkohol ebenso ein Depressivum ist.

In Bezug auf Laune und Stressmanagement sind Training und Kardio-Workouts wesentlich besser zur Endorphinfreisetzung geeignet und bewirken anhaltende Vorteile für deine Stimmung und Fähigkeit, Stress zu kompensieren. Um es noch besser zu machen, ein sonniger Tag ist deine kostenlose Vitamin D-Quelle, welche bewiesenermaßen Ängstlichkeit und Depression entgegenwirkt.

 

Auf Langesicht

 

Auf eine Treppe gestellt, kann der Verzicht auf Alkohol deinen Stress erhöhen, wenn du dich auf den sozialen Aspekt und die Sonne, die du im Biergarten gehabt hättest, beschränkst, aber als Teil größerer Ziele ist nicht zu trinken eher ein positiver Nebeneffekt. Und was könnte besser sein, als draußen zu trainieren.

Fakt ist, dass Alkohol dich von der Arbeit, die du im Fitnessstudio geleistet hast, abbringt, in Gewichtszunahme resultieren kann und entgegen der Ernährungsweise geht, an die du dich hältst.

 

Hydration

 

Mädchen trinkt aus Flasche

Trink- dehydriere nicht! Alkohol behindert die Wiederaufnahme von Wasser in den Blutkreislauf über eine Hemmung des Hormons ADH. Die dehydrierenden Effekte von Alkohol in Kombination mit Schwitzen in der Sonne können zu ernsthaftem Wassermangel im Körper führen. Dies bedeutet, dass du entweder gewährleisten solltest, ein Glas Wasser nach jedem alkoholischen Getränk zu konsumieren oder Getränke zu wählen, die dabei helfen können, dich so gut hydriert, wie möglich zu halten. Mischgetränke mit einem höheren Anteil an Fruchtsaft sind ein guter Punkt um zu beginnen, ebenso wie viele Eiswürfel.

 

Zum Mitnehmen

 

Bestelle die leichtere Option. Wenn du Biertrinker bist, ist dies ein Punkt für dich. Gewichtsverlust (oder Gewichtszunahme) dreht sich um ein Gleichgewicht der aufgenommenen und verbrannten Kalorien. Die meisten alkoholischen Getränke enthalten eine hohe Zahl an Kalorien und sie leisten keinerlei Beitrag zum Muskelwachstum. Wähle einen Drink mit niedrigerer Kalorienzahl und gewährleiste, dass du keine Mahlzeit auslässt. Auf diese Weise weißt du, dass du die gewünschte Ernährung erhältst, die du für deine Gesundheits und Fitnessziele willst und benötigst, bevor du anfängst zu trinken, so dass der Alkohol etwas wird, dass du bei deinem nächsten Training verbrennst. Abschließend, nutze den Vorteil der Speisekarte, wenn du im Biergarten bist- es könnte sein, dass du nichts brauchst, außer der Sonne.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen