Training

Exklusives Interview mit Top Fitness-Modell Jessica Lauren

Wann warst du mutig, hast dich verändert und wie sahen die Ergebnisse aus?

Ich denke es ist mutig, deinem Herzen zu folgen während die anderen pausenlos mit ihren Meinungen daherkommen. Ich habe immer viel gelernt und meine Hausaufgaben jedes Wochenende erledigt. Doch ich war unglücklich, also habe ich mein Studium abgebrochen, habe meine Wohnung gekündigt und meine beste Freundin und ich sind nach Griechenland geflogen um dort ein Hotel zu übernehmen.

Aber wegen der wirtschaftlichen Situation dort mussten wir es aufgeben. Also auf Wiedersehen Griechenland und zurück nach Amsterdam, wo meine Freundin mich dazu überredet hat, eine Social Media Karriere zu beginnen, was man damals überhaupt nicht verstehen konnte! Ergebnisse? Wir sind beide wirklich dankbar dafür, jeden Tag aufs Neue das tun zu können, was wir am meisten lieben. Gibt es etwas Besseres als das?


Was hat dich dazu motiviert, deinen Lebensstil zu ändern?

Vielleicht ist es etwas kitschig, aber alle diese bildschönen Mädchen auf Instagram waren eine große Inspiration für mich. Ich war damals sehr engagiert und niemand um mich herum hat mich wirklich verstanden. Die Makros zu zählen, Shakes zu trinken und Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, jeden Tag zu trainieren, nicht mehr auszugehen, diese Fitness-Girls haben dafür gesorgt, dass ich mich nicht alleine glücklich mit dem neuen Lebensstil fühle. Das hat mir so viel Energie gegeben.


Hast du dich im Fitnessstudio jemals unsicher gefühlt? Wie bist du damit umgegangen?

Die Zeit im Studio ist DEINE Zeit. Das musst du im Hinterkopf behalten. Du schuldest niemandem eine Unterhaltung, während du trainierst. Also gehe damit um, indem du deine Kopfhörer aufziehst und dein Training durchziehst und dadurch zufrieden nach Hause gehen kannst.


Hast du einen bestimmten Diätplan den du verfolgst?

Über ein Jahr lang war das definitiv der Fall. Danach habe ich eine Balance zwischen gesunder Ernährung, dass ich gut aussehe und dass ich mich auch gut fühle entdeckt!  Trainierte Bauchmuskeln zu haben ist wirklich cool, aber kommen mit einem Opfer daher. Also gönne ich mir ein paar Monate Auszeit, in denen ich lediglich eine gesunde Form behalte.


Was ist dein heimliches Laster

Auf jeden Fall Ben & Jerry’s! Momentan die Sorte One Sweet World.

Interview Jessica Lauren


Hat dich irgendjemand Bestimmtes dazu inspiriert, dich von den anderen abzuheben?

Ich habe mich schon immer ein wenig „anders“ gefühlt, obwohl ich immer mit allen um mich herum sehr gut zurecht kam. Meine Gedanken waren einfach irgendwo anders und ich wollte andere Dinge als die meisten Menschen in meinem Umfeld. Ich hatte das Glück mit echten Powerfrauen aufzuwachsen, wie meine Mutter und meine Oma und sie gaben mir das Gefühl dass ich alles schaffen kann, wenn ich mich wirklich in etwas hineinknie


Wenn du dich mit einer inspirierenden Frau vergleichen könntest, wer wäre das?

Keine spezifische Frau. Ich habe unabhängige, starke Frauen bewundert, die mit ihren Füßen fest auf dem Boden stehen. Die alles dafür tun, alles zu schaffen, was sie immer wollten. Und mitfühlend zu sein, auch an andere um mich herum zu denken ist sehr wichtig für mich.


Wie hältst du die Balance zwischen Training, Zeit mit deiner Famile und Sozialleben?

Ich trainiere jeden Morgen, das ist meine Standardroutine. Ich versuche, so viel Zeit wie irgendwie möglich mit meiner Familie zu verbringen, weil ich so ein Familienmensch bin. Wegen des Soziallebens… Die Wahrheit ist: Ich arbeite hart und das bedeutet, dass mein Sozialleben nicht sonderlich weit oben auf meiner Liste steht. Aber gelegentlich plane ich auch Freizeitaktivitäten ein! Ich brauche auch mal Zeit für Mädchensachen!


Wenn du für alle Frauen auf der Welt ein Zitat hättest, welches wäre das?

Sehr klischeehaft, aber ich denke immer an den Song von Beconcé. „Who run the world? GIRLS!“ Wir sind das starke Geschlecht da draußen. Wir können uns für die Arbeit den Arsch aufreißen, uns um unsere Männer kümmern, unsere Babies, unsere Familien. Und warum sollten wir dabei nicht auch makellos aussehen können?


Mit wem würdest du gerne mal einen Kaffee trinken?

Meine Omas. Wenn sie doch nur für eine Tasse Kaffee auf diesem Planeten sein könnten. Es geht nichts über eine Unterhaltung mit diese beiden wunderschönen und starken Frauen.


Du hast sofort Berühmtheit erlang, woran liegt das?

Mein Freund ist sehr unterstützend und begleitet mich auf jedem Schritt meines Weges. Er nimmt meine Social Media Bilder und teilt sie mit allen möglichen Frauen, die in meine Fußstapfen treten wollen, also muss ich realistisch bleiben.

Für mich war es der Schlüssel, echt zu bleiben. Du musst für die Zielgruppe ehrlich bleiben, einen gesunden Lebensstil beibehalten, was wirklich machbar ist und du selbst sein. Niemand verlangt von dir, anders zu sein, als du wirklich bist.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen