Training

Pole Fitness | Warum auch du das Workout an der Stange versuchen solltest

Fitness an der Stange löst sich so langsam von seinem zwielichtigen Ruf und etabliert sich als populäre und erfolgreiche Möglichkeit des Trainings. Ursprünglich mit Rotlichtclubs und Glam Rock Musikvideos in Verbindung gebracht, erfreuen sich High-End-Stangen-Studios rund um den Erdball wachsender Beliebtheit. Sie laden Männer und Frauen aller Gesellschaftsschichten dazu ein, die Vorteile dieser „Arbeit am Chrom“ kennenzulernen.

 


 

Was macht Fitness an der Stange zu einem guten Workout?

 
Was macht Fitness an der Stange zu einem guten Workout?
 

Einer der Hauptvorteile liegt darin, dass Fitness an der Stange jegliche Aspekte der körperlichen Fitness abdeckt: Kraft, Aerobik-Leistungsfähigkeit und Beweglichkeit.

Jede dieser Fähigkeiten ist miteinander verknüpft und während du dabei Fortschritte machst, wirst du feststellen, dass du dein eigenes Körpergewicht leichter stemmen, dich weiter dehnen und deine Atmung besser kontrollieren kannst, als jemals zuvor, da du eine hochintensive Routine verfolgen wirst.

Wenn du einen Kurs an der Stange absolvierst, hast du an deinem kompletten Körper gearbeitet. Von deinen Fingern, die die Stange greifen, bis hin zu deinen gespitzten Zehen. Du wirst feststellen, dass du damit auch Muskeln trainierst, die in einer normalen Trainingsroutine kaum Aufmerksamkeit bekommen.

Es gibt nur wenig Platz dafür, keine vollen 100 % Leistung zu bringen und genau das ist ein weiterer Vorteil des Trainings an einer Stange. Wenn du kopfüber auf halber Höhe an der Stange hängst und die Bauchmuskeln anspannen musst, um dich zu drehen, dann musst du sie wirklich anspannen.

Deine Fortschritte und Verbesserungen im Training sind ein weiterer Vorteil des Trainings und ein Grund für die Popularität der Übungen.  Genauso wie das Erreichen deines Deadlifts dir ein wundervolles Gefühl des Erfolgs vermittelt, wird dich das Erreichen einer neuen Drehung oder das Heben des eigenen Körpergewichts beeindrucken, zu was dein Körper in der Lage ist.

Natürlich ist einer der wichtigsten Gründe für die wachsende Popularität von Fitness an der Stange, dass es eine Menge Spaß macht. Während heutzutage jeder vom Studenten bis hin zu wichtigen CEOs in normale Studios geht, hat die Stange noch immer etwas „ungezogenes“ weswegen Fans der Übungen immer und immer wieder gerne kommen.

 


 

Sehe ich so nicht völlig bescheuert aus?

 
Sehe ich so nicht völlig bescheuert aus?
 

Fitness an der Stange soll dich gut aussehen lassen und das nicht nur auf lange Sicht. Stangen-Bewegungen sind so designt, dass du während der Bewegung am besten aussiehst. Während du die Übung ausführst – und dich währenddessen im Spiegel beobachten kannst, um vielleicht noch eine Wiederholung durchzuführen.

Ganz egal welche Form oder Größe du hast – die Körperhaltung und Posen lassen jeden scharf aussehen und sich auch so fühlen! Du musst keine vollkommene Sexbombe sein um dich nach deiner ersten Stunde an der Stange gut zu fühlen.

 


 

Die Top 3 Übungen an der Stange für Anfänger

 
´Die Top 3 Übungen an der Stange für Anfänger
 

Du solltest natürlich ständig neue Posen und Drehungen mit einem gelernten Ausbilder trainieren, der dich dabei beobachtet. Hier folgen nun allerdings ein paar sichere Übungen für Anfänger, die dir einen guten Einblick darauf bieten, wie ein Workout an der Stange aussehen kann.

 Stelle aber sicher, dass du dich vorher gut aufwärmst (schau dir unseren Aufwärm-Guide für eine Inspiration an). Wenn du eine Stange aus Chrom benutzt, solltest du möglicherweise Kreide für deine Hände verwenden um so einen besseren Halt zu finden.

 

Pole Fitness Übung #1: Oblique Blaster

 

Stelle dich ungefähr einen Fuß breit von der Stange entfernt auf. Die Stange befindet sich dabei an deiner Seite. Umgreife die Stange dann mit dem Bein, welches sich am nahestehen zur Stange befindet sodass dein Oberschenkel ungefähr im rechten Winkel zu deinem Körper ist und die Stange in einer komfortablen Position in deiner Kniekehle Halt findet. Stelle dabei sicher, dass deine Hüften nach vorne zeigen und du deinen Hintern nicht rausstreckst.

Senke dann langsam deinen Oberkörper in die entgegengesetzte Richtung zur Stange so weit wie du es schaffst und hebe ihn dann langsam wieder an. Um das noch zu intensivieren, kannst du zusätzlich deine Arme über deinen Kopf gestreckt lassen.

Empfohlen: 2 Sätze mit je 10 Wiederholungen auf jeder Seite.

 

Pole Fitness Übung #2: Stangen Pull Ups

 

Stelle dich neben die Stange und umklammere diese in deiner Achselhöhle, während deine Hand die Stange in Schulterhöhe hält. Deine weiter entfernte Hand sollte dann übergreifen und über der inneren Hand Halt finden. Halte die Stange fest und ziehe deinen inneren Arm ein um mehr Halt zu bekommen. Spanne deinen Rumpf an, hebe deine Knie so hoch wie möglich an und senke sie langsam wieder.

Für eine höhere Schwierigkeit versuche, zwischen den Wiederholungen nicht den Boden zu berühren. Für eine NOCH höhere Schwierigkeit, strecke deine Beine aus, sobald du deine Knie so hoch wie möglich angehoben hast. Versuche dabei, eine gerade Linie mit deinen Beinen zu bilden.

Empfohlen: 4 Sätze mit je 5 Wiederholungen auf jeder Seite.

 

Pole Fitness Übung #3: Sit Ups an der Stange

 

Lege dich auf den Boden mit der Stange zwischen deinen Oberschenkeln. Hebe dann deine Beine und deinen Hintern an und kreuze deine Beine eng und so weit oben wie möglich über die Stange. Deine Beine sollten voll ausgestreckt sein, während deine Oberschenkel über Kreuz Halt an der Stange erzeugen. Halte dich mit deinen Beinen fest, spanne deinen Rumpf an und hebe deinen Oberkörper an bis dieser eine aufrechte Position erreicht. Dann senke ihn wieder langsam in Richtung Boden.

Tipp: Du wirst möglicherweise feststellen, dass dir diese Übung möglicherweise leichter fällt, wenn du deine Zehen dabei herunterdrückst.

Empfohlen: 15 Wiederholungen.

Wenn dir das Brennen in den Muskeln nach diesem Einstieg in das Workout an der Stange gefällt, suche dir ein entsprechendes Studio in deiner Nähe!

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen