0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Ernährung

Fett verbrennen – Das kleine 1×1: Verwandle deinen Körper in einen wahren Fettverbrennungsofen

Jetzt wo du den besten Trainingsplan zur Fettverbrennung sowie das Myprotein Thermopure Supplement zur Fettverbrennung hast… hast du alles das du brauchst, oder?

Nicht so schnell!

Etwas das du NIE vergessen darfst ist, dass dein Erfolg zu 75% von deiner Ernährung abhängt! Bei Myprotein wollen wir dir helfen deinen Erfolg zu maximieren – also werden wir dir einige der besten Nahrungsmittel zur Fettverbrennung nennen, um deinen Körper in einen Fettverbrennungsofen zu verwandeln!

Protein, Protein, Protein!

Fett-verbrennen-2

Richtig geraten, das wichtigste Nahrungsmittel zur Fettverbrennung ist das meist vorurteilsbehaftete Eiweiß! Du denkst jetzt möglicherweise, dass Eiweiß einfach als Lösung jedes Problems angesehen wird… aber glaub mir, dass Eiweiß in Sachen Fettverbrennung einfach ein Muss ist!

Aber warum ist das eigentlich so? Naja, wenn du es zu dir nimmst, hat Eiweiß einen stark thermogenetischen Effekt auf deinen Körper, da es sehr viel Energie zur Verbrennung benötigt… das bedeutet, dass du 30% der zu dir genommenen Kalorien direkt verbrennst! Die benötigte Extraenergie zur Zersetzung der Proteine gibt deinem Körper einen Stoffwechselschub, der noch Stunden nach dem Essen anhält! Eiweiß ist außerdem als der Makronährstoff bekannt, der das beste Völlegefühl vermittelt und in Folge dessen isst man weniger und bleibt länger satt!

ABER: Renne nicht los und iss haufenweise riesige Steaks. Rotes Fleisch hat zwar mehrere Vorzüge, wie zum Beispiel eine gute Quelle für Vitamin B und Eisen zu sein, jedoch sollte es wegen des hohen Fettgehalts in Maßen genossen werden. Außerdem wurde ein hoher Verzehr von rotem Fleisch mit einigen Krebsarten in Verbindung gebracht. Es wird sogar von der Regierung empfohlen weniger als 90 Gramm rotes Fleisch und weniger als 50 Gramm verarbeitetes Fleisch pro Tag zu essen.

Aber du kannst die positiven Eigenschaften zur Fettverbrennung auch von gesünderen Proteinquellen wie magerem Fleisch, Fisch und Eiern bekommen, was dir eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Proteinzufuhr gibt. Gutes – mageres Fleisch ist beispielsweise Huhn, Truthahn und auch die meisten Fischarten wie Kabeljau sind fettarm, nicht jedoch die öligen Fischarten wie Lachs, welche jedoch eine gesunde Omega 3 Fettquelle darstellen, welche du mindestens einmal die Woche zu dir nehmen solltest. In Maßen genossen stellen Eier eine gute Eiweißquelle dar und haben außerdem Vitamin B12, welches der Körper zur Fettverbrennung braucht. Wenn du wenig Zeit hast oder nicht gerne kochst, kannst du den Fettverbrennungseffekt auch durch Proteinpulver erzielen, wovon Myprotein dir eine riesige Auswahl anbietet.

Für all euch Vegetarier und Bohnen Liebhaber

Für all euch Vegetarier und Bohnen Liebhaber

Bohnen und Hülsenfrüchte sind nicht nur gut für Vegetarier, sondern für jeden. Für Leute die kein Fleisch zu sich nehmen, stellen sie jedoch eine enorm wichtige Eiweißquelle dar. Bohnen und Hülsenfrüchte haben wenige Kalorien, sind voller Eiweiß und haben Ballaststoffe!

Ballaststoffe sind ein Makronährstoff der nicht nur ausgezeichnet für die Verdauung ist, sondern auch Darmkrebs vorbeugt, wobei der Konsum in Deutschland deutlich geringer als empfohlen ist. Hülsenfrüchte wie Linsen versorgen deinen Körper außerdem mit wichtigen Mineralen, wie beispielsweise Eisen.

Vollkorn

Vollkorn

Kohlenhydrate, Kohlenhydrate, Kohlenhydrate… Oh diese gefürchteten Kohlenhydrate! Fett verbrennen = keine Kohlenhydrate, oder?

Nicht unbedingt.

Es gibt zwar bestimmte Diäten, ketogene Diäten, die durch eine sehr geringe Kohlenhydrateinnahme für die Verbrennung von Fett sorgen, bedenke jedoch, dass dies nur EINE Methode ist und es noch viele andere Diäten gibt. Du musst die Diät finden, die am besten zu dir passt! Aber bis dahin sind Kohlenhydrate von Vollkornprodukten in der richtigen Menge ausgezeichnet zur Fettverbrennung geeignet. Das liegt daran das Vollkornprodukte wie Vollkornnudeln, Vollkornreis, Haferflocken und Vollkornbrot einen geringen Fettanteil und viele Ballaststoffe enthalten, welche wie Eiweiß, viel Energie zur Verdauung und Zersetzung benötigen.

Haferflocken sind besonders unter uns Fitnessliebhabern beliebt, da der hohe Ballaststoffgehalt Schwankungen im Blutzuckerspiegel verhindert und dadurch ein lang anhaltendes Völlegefühl vermittelt! Wenn du Haferflocken oder andere Vollkornprodukte zu dir nimmst, solltest du jedoch darauf achten keine zuckerhaltigen Zusätze oder Weizen hinzuzufügen, da diese Produkte einen großen Anteil Ballaststoffe bei ihrer Verarbeitung verloren haben.

Fettarme Milchprodukte

Fettarme Milchprodukte

Milchprodukte sind aus vielerlei Hinsicht gut für dich – sie haben Kalzium und sind eine gute Vitamin-D Quelle, welche beide den Knochen- und Muskelaufbau fördern. Milchprodukte wie griechischer Joghurt sind ausgezeichnet zum Fett verbrennen und Gewicht verlieren. Griechischer Joghurt, Quark und Hüttenkäse haben außerdem einen hohen Eiweißgehalt, was den Stoffwechsel auf Hochtouren bringt.

Wenn du Süßes magst, solltest du mal versuchen Quark, Hüttenkäse oder griechischen Jogurt mit einem Messlöffel Myprotein Whey Protein Pulver zu mischen. Wenn du noch ein paar Nüsse hinzufügst hast du eine unglaublich leckere Nachspeise!

Grüner Tee und Kaffee

Grüner Tee und Kaffee

Du hast bestimmt schon die Diskussion um grünen Tee mitbekommen… aber was macht grünen Tee im Vergleich zu schwarzem Tee so besonders? Grüner und schwarzer Tee haben beide künstliche Aromen, sogenannte Polyphenole, welche eine Reihe von Antioxidantien besitzen – jedoch variieren die Arten von Polyphenolen völlig je nach Tee. Grüner Tee besitzt Catechin, Epigallocatechingallat um genau zu sein, was nachweislich die Wärmebildung erhöht und damit auch die Verbrennung von Fett zur Energiegewinnung.

Des Weiteren enthält grüner Tee auch Koffein, was den Puls anregt und die Fettverbrennung des Körpers beschleunigt. Koffein ist auch Bestandteil von Kaffee… meinem aktuell besten Freund… und begünstigt die Ausschüttung von Adrenalin, wodurch die Fettverbrennung angekurbelt und der Kreislauf in Schwung gebracht wird.

Nüsse über Nüsse … und Avocado!

Nüsse über Nüsse … und Avocado!

Sei verrückt nach Nüssen! Du magst zwar denken, dass Nüsse dick machen, jedoch helfen sie bei der Fettverbrennung! Ohne ins Detail zu gehen, beeinflussen bestimmte Chemikalien die in Nüssen enthalten sind deine Schilddrüsenhormone und kurbeln deinen Kreislauf an. Sie stellen außerdem eine gesunde Fettquelle dar und haben ein wenig Protein, weshalb dir schon eine kleine Portion hilft länger satt zu bleiben!

Wo wir gerade von gesunden Fetten reden, darf die Avocado natürlich nicht fehlen! Avocados enthalten einfach gesättigte Fettsäuren, welche die Fettspeicherung unterdrücken und deinen Kreislauf anregen! Also deck dich mit Guacamole ein!

Zimt

Zimt

Nein, das bedeutet nicht, dass ich will das du losgehst und sofort die „Zimt-Challenge“ machst, aber durch die Beigabe von Zimt zu Joghurt, Früchten, Haferflocken und Marinaden kannst du deinen Blutzuckerspiegel stabilisieren und dadurch die Fettspeicherung unterdrücken. Durch eine Erhöhung der Geschwindigkeit, in der der Körper Glukose in die Zellen transportiert, stabilisiert sich der Insulinspiegel und der Körper besorgt sich mehr Energie aus Glukose!

Scharf, scharf, scharf! … Stark würzen!

Scharf, scharf, scharf! … Stark würzen!

Hör auf die „Red Hot Chilli Peppers“ nur zu hören, sondern benutze sie für dein Essen! Chilischoten beinhalten Capsaicin, was… als ob du es noch nicht wusstest… Hitze freisetzt, deinen Kreislauf in Fahrt bringt und so Fett und Kalorien verbrennt.

Geh jetzt bitte nicht los und kaufe die schärfste Chilischote, die du finden kannst, um deinen Freund zu einem Wettkampf des Scharf-Essens herauszufordern. Die indische- sowie die chinesische Küche und Salsas sind alle sehr scharf, aber iss bitte gesund und nimm nicht an, dass Imbisse gesundes Essen servieren.

Fazit

Es gibt keinen Trick, der für sich alleine dein Körperfett nur so schmelzen lässt, aber durch die richtigen Supplemente, einen guten Trainingsplan und eine disziplinierte Ernährungsweise gepaart mit Nahrungsmitteln, die die Fettverbrennung anregen, wirst du deine Fettverbrennung optimieren und schlank werden!

 

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen