Ernährung

Pestizideinsatz steht mit einem Gewichtszuwachs in Mäusen in Verbindung – zeigt Studie

Vogelscheuchen mögen die Vögel von den Feldern der Landwirte fernhalten, aber bei Insekten haben sie nicht den gleichen Effekt. Stattdessen greifen die Landwirte oft auf Herbizide und Pestizide zurück – aber könnte dies zu einer Gewichtszunahme führen?

Studien haben gezeigt, dass ein häufig verwendetes Pestizid mit einer Gewichtszunahme in Verbindung gebracht werden könnte, und werfen Fragen zu Verbindungen mit Fettleibigkeit auf. Erfahre hier mehr darüber:

Pestizideinsatz steht mit einem Gewichtszuwachs in Mäusen in Verbindung - zeigt Studie


 

Die Studie

Forscher der McMaster University haben die Wirkung des Pestizids Chlorpyrifos auf Mäuse untersucht. Im Jahr 2019 war Chlorpyrifos das am häufigsten verwendete Pestizid in Europa, wurde aber aufgrund der Gesundheitsrisiken inzwischen verboten (2).

In einigen amerikanischen Bundesstaaten (3) und in Afrika (4) wird das Pestizid jedoch immer noch in großem Umfang eingesetzt – was bedeutet, dass einige der Lebensmittel, die du isst, immer noch mit dem Pestizid kontaminiert sein können.

Wissenschaftler untersuchten 34 häufig verwendete Pestizide und Herbizide in braunen Fettzellen. Die Ergebnisse wiesen auf unterschiedliche Wirkungen von Chlorpyrifos hin. In weiteren Untersuchungen wurden die Auswirkungen von Chlorpyrifos an Mäusen getestet, die mit einer hochkalorischen Diät gefüttert wurden (1).

Die Forschung konzentrierte sich auf braune Fettzellen, da diese Zellen voller Mitochondrien sind, die mehr Fett in Energie umwandeln, was zur Verbrennung von Kalorien führt, während weiße Fettzellen das Fett einfach speichern.

 

Die Ergebnisse

Die Studie ergab, dass Chlorpyrifos die Kalorienverbrennung in den braunen Fettzellen von Mäusen verlangsamt (1). Dies führte dazu, dass ihr Körper die Kalorien speicherte, anstatt sie zu verbrennen.

Die Wissenschaftler erklärten, dass Chlorpyrifos die Energienutzung in den braunen Fettzellen nur um 40 Kilokalorien pro Tag hemmen muss, um Fettleibigkeit auszulösen (1). Man geht davon aus, dass 40 zusätzliche Kilokalorien pro Tag, die nicht verbrannt wurden, einer Gewichtszunahme von +2,26 kg pro Jahr entspricht (1).

Die Ergebnisse der Studie müssen zwar noch beim Menschen bestätigt werden, aber es ist eine interessante Entdeckung.

 

Take Home Message

Da das Pestizid in ganz Europa verboten ist, besteht kein Grund zur Besorgnis, aber wenn du es noch nicht getan haben, solltest du dein Obst und Gemüse vor dem Verzehr gründlich waschen, da Chlorpyrifos in bestimmten Regionen der Welt immer noch verwendet wird.

Wir wollen, dass unsere braunen Fettzellen so effizient wie möglich arbeiten.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Sind Proteinriegel gut für dich? Gesund oder Hype?

Ernährung

Sind Proteinriegel gut für dich? Gesund oder Hype?

Erfahre mehr, worauf du bei einem guten Proteinriegel achten solltest.

2021-10-19 06:00:38Von Claire Muszalski

Wie viel Wasser solltest du am Tag trinken?

Ernährung

Wie viel Wasser solltest du am Tag trinken?

Vergiss nicht ausreichend viel zu trinken!

2021-10-14 06:00:57Von Claire Muszalski

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.



Emily Wilcock

Emily Wilcock

Autor und Experte

Emily is studying Business Management & Marketing at the University of Birmingham and is currently on her intern year. She has a keen interest in both writing and fitness, so is happy she can now combine the two. She likes to spend time with her friends, both in & out of the gym.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt kaufen