Lifestyle

Kurze Nickerchen gleichen Schlafdefizit nicht aus – behauptet Studie

Ganz gleich, ob du es absichtlich tust oder nur „kurz die Augen ausruhst“ und dann einschläfst: Einem guten Nickerchen kann man nur schwer widerstehen.

Eine aktuelle Studie des Schlaf- und Lernlabors der Michigan State University legt jedoch nahe, dass ein Nickerchen am Tag in Kombination mit einer halben Nacht Schlaf nicht so vorteilhaft ist, wie eine ganze Nacht voll Schlaf.

Anstatt den Schlaf nach der Zeit zu messen, die jemand schläft, sollte er vielmehr nach der Dauer des Slow-Wave-Schlafs (SWS) gemessen werden. Dabei handelt es sich um den tiefsten und erholsamsten Teil des Schlafs (Tiefschlaf), in dem man am entspanntesten ist (1).

Wenn der Körper über einen längeren Zeitraum nicht schläft, z.B. den ganzen Tag, benötigt er den SWS, d.h., du trittst kurz nach dem Einschlafen in den Slow-Wave-Schlaf ein.


 

Die Studie

275 Studenten im College-Alter wurden für die Studie rekrutiert. Nach ihrer Ankunft im Schlaf- und Lernlabor absolvierten die Teilnehmer kognitive Aufgaben, um ihre Aufmerksamkeit und ihre Fähigkeit, eine Reihe von Schritten unabhängig von Unterbrechungen in einer bestimmten Reihenfolge auszuführen, zu überprüfen (1).

Anschließend wurden sie in 3 Gruppen aufgeteilt:

  • Die erste Gruppe wurde nach den Aufgaben zum Schlafen geschickt.
  • Die zweite Gruppe blieb im Labor und durfte ein 30- bis 60-minütiges Schläfchen halten.
  • Und die dritte Gruppe wurde wachgehalten (durchlief also einen Schlafentzug).

Am nächsten Morgen absolvierten die Teilnehmer dieselben kognitiven Aufgaben, um zu sehen, ob es unterschiedliche Ergebnisse zwischen den Mitgliedern der verschiedenen Gruppen gab.

 

Die Ergebnisse

Aus den Ergebnissen ging eindeutig hervor, dass die zweite Gruppe immer noch unter Schlafmangel litt, da sie viel mehr Fehler machte als die erste Gruppe, obwohl sie ein Nickerchen machen durfte (1).

Wie zu erwarten, machte die dritte Gruppe die meisten Fehler, gefolgt von der zweiten Gruppe und der ersten Gruppe. Jede zusätzliche 10-Minuten-Schlafzeit, die die Teilnehmer gewannen, führte jedoch zu einer Verringerung der Fehler um 4 % (1).

Auch wenn 4 % nicht viel klingen, kann ein Nickerchen, das zu 10 Minuten mehr Schlafzeit führt, in einem schnelllebigen Beruf – wie dem des Chirurgen – buchstäblich den Unterschied zwischen

Gewohnheiten, die dein Leben verändern | Schlaf & Stress-Reduktion

Ernährung

Gewohnheiten, die dein Leben verändern | Schlaf & Stress-Reduktion

Erfahre mehr darüber, wie Schlaf dir beim Entspannen helfen kann.

2021-01-05 11:01:56Von markuswilhelms

 

Take Home Message

Es ist zweifelsohne wichtig, einer guten Nachtruhe den Vorzug vor einem Nickerchen zu geben, aber wir wissen, dass dies nicht immer möglich ist.

Wenn dies der Fall ist, wirst du durch zusätzliche 10 Minuten Tiefschlaf effektiv 4 % wacher. Grundsätzlich solltest du auf deinen Körper hören – und wenn du diesen zusätzlichen Schlaf brauchst… wer sind wir, dir dann etwas anderes zu sagen?

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Ruhelose Nächte? Wie du deinen Schlaf verbesserst

Lifestyle

Ruhelose Nächte? Wie du deinen Schlaf verbesserst

Mit diesem fundierten Ratschlag schläfst du womöglich besser.

2021-01-12 12:00:36Von Evangeline Howarth

Welches sind die besten Schlaf Supplemente?

Supplemente

Welches sind die besten Schlaf Supplemente?

Diese Supplemente helfen wirklich.

2021-07-13 06:00:33Von Claire Muszalski


https://www.sciencedaily.com/releases/2021/08/210812123122.htm



Emily Wilcock

Emily Wilcock

Autor und Experte

Emily is studying Business Management & Marketing at the University of Birmingham and is currently on her intern year. She has a keen interest in both writing and fitness, so is happy she can now combine the two. She likes to spend time with her friends, both in & out of the gym.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt kaufen