0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Rezepte

Haselnuss Protein Balls

Dieser herrliche nussige Snack wird dich in Windeseile überzeugen. Unsere Haselnuss Protein Balls erfordern nicht viele Zutaten und sind schnell zubereitet.

Egal ob als kleine Belohnung nach einem harten Arbeits- und Trainingstag oder im Kampf gegen Heißhunger – diese Haselnuss Protein Balls sind der perfekte (und gesunde) Trumpf, den du im Ärmel haben solltest!

Klicke hier, um direkt zu den Nährwerten zu gelangen!

Haselnuss Protein Balls

Haselnuss Protein Balls


Ergibt: 10 Haselnuss Protein Balls


Die Zutaten

Die Zubereitung

  1. Vermischt alle Zutaten (nur 30g Haselnüsse benutzen) miteinander. Am besten in einer kleinen Schüssel mit der Hand verkneten.
  2. Dann rollt ihr aus diesem „Teig“ 10 kleine Kugeln und wälzt sie in den restlichen gehackten Haselnüsse.
  3. Ab damit in den Kühlschrank, damit sie durchziehen können und das wars auch schon.

Haselnuss Protein Balls


Dieses Rezept für unsere Haselnuss Protein Balls hat dir gefallen? Dann probiere doch mal diese leckeren Rezepte als nächstes aus!

Haselnuss Protein Balls

Nährwerte

Menge pro Portion

Kalorien 110kcal 54 Kalorien durch Fett
% täglicher Bedarf *
Fett6g9%
Kohlenhydrate4g1%
Eiweiß7g14%

Keine Tags vorhanden



Ann-Kathrin Graser

Ann-Kathrin Graser

Autor und Experte

Ann-Kathrin versorgt euch seit einigen Jahren mit Rezepten & Videos rund ums Thema "Gesund aber lecker" hier bei Myprotein. Selbst bloggt sie bereits seit vielen Jahren erfolgreich auf "Die Küche brennt" https://www.pinterest.de/diekuechebrennt/ zum Thema Essen & Trinken. Nebenbei entwickelt sie auch Rezepte und Social Media Content für andere Firmen aus dem Foodbereich. Schon häufiger wurden ihre Rezepte in Magazinen (BEEF, Bahnhof, Pappert`s) veröffentlicht oder auf den Websiten der Unternehmen im Rezepte-Bereich verlinkt. Ihre Rezepte sind vor allem auf Pinterest sehr begehrt und knacken mittlerweile locker monatlich die 1 Millionen Views. Aber auch auf Facebook https://www.facebook.com/diekuechebrennt/ und Instagram https://www.instagram.com/diekuechebrennt/ findet ihr ihre Rezepte sowie einige privatere Einblicke hinter die Kulissen und zu Veranstaltungen zum Thema Food, die sie besucht. Neben dem Bloggen und Fotografieren gehört seit Anfang 2018 „Crossfit“ zu ihren großen Hobbys. Zusammen mit ihrem Mann hat sie neben „der brennenden Küche“ hiermit ein weiteres gemeinsames Hobby. Ansonsten reist sie sehr gerne und hat eine Schwäche für Computerspiele.


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen