Rezepte

Süßkartoffel Protein Brownies

Süßkartoffel Brownies… Waaas? Süßkartoffeln werden doch nur für herzhafte Gerichte verwendet, oder? In diesem Rezept sind Süßkartoffeln, die geheime Zutaten, die diese Brownies so extrem saftig machen und natürlich viel gesünder als die herkömmlichen Kalorienbomben und dabei schmecken sie genauso gut wie das Original.

Mit diesem Rezept zauberst du die saftigsten Schokoladen Brownies, die du je probiert hast und versorgst deine Muskeln mit wichtigem Protein.

 

Portionen: 8-10

Zutaten

✓ 175g Süßkartoffeln

✓ 1 Ei

✓ 1 Eiweiß

✓ 2 EL Kakaopulver

✓ 75g Erdnuss oder Mandelbutter

✓ 2 EL (30g) Honig

✓ 80g griechischer Joghurt

✓ 75ml Milch (deiner Wahl)

✓ 12-15 Tropfen Schokoladen Flavdrops

✓ 60g Vollkornmehl

✓ 3 Messlöffel Impact Whey (Schokoladen Geschmack)

✓ 1 TL Backpulver

✓ eine handvoll dunkle Schokoladensplitter (optional)

 

Zubereitung

#1 Pikse mit einer Gabel ein paar Löcher in die Süßkartoffeln, backe sie dann für 40 Minuten bei 180°C bis sie weich sind. Lass sie abkühlen und schäle sie dann.

#2 Gib die Süßkartoffeln, Ei, Eiweiß, Erdnussbutter, griechischer Joghurt, Milch und Flavdrops in einen Mixer und verarbeite alles zu einer sanften Masse. Gieß die Masse in eine große Schüssel. Vermische in einer anderen Schüssel Mehl, Whey und Backpulver. Rühre die trockene Mischung vorsichtig unter dir feuchte Masse.

#3 Füge jetzt die Schokoladensplitter hinzu und gieße dann den Teig in eine viereckige Backform.

#4 Backe sie bei 180°C für 20-22 Minuten.

#5 Lasse die Brownies für ca. 30 Minuten abkühlen, schneide sie in gleichmäßige Stücke und genieße!

Süßkartoffel Brownies

 

Nährwerte pro Brownie: Kalorien: 144  Protein: 17g  Fett: 4g  Kohelnhydrate: 47g

Dieses Rezept hat dir gefallen? Probier auch unser Avocado Brownie Rezept.

Keine Tags vorhanden



Liza Brinkmann

Liza Brinkmann

Autor und Content Executive

Ich war schon immer sehr sportbegeistert und war bis zum meinem 18. Lebensjahr im Reitsport aktiv. Leider musste ich danach, aufgrund einer Pferdehaarallergie, das Reiten aufgeben. Seitdem laufe ich leidenschaftlich gerne am liebsten Langstrecken (10km oder Marathons).


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen