Zum Hauptinhalt wechseln
Unsere Ambassadors

Mike Thurstons 6 Pflichtübungen für die Arme

Mike Thurstons 6 Pflichtübungen für die Arme
Emily Wilcock
Autor und Experte6 Monate Ago
Das Profil von Emily Wilcock ansehen

Mike Thurston, der 1,4 Millionen Fans auf YouTube und 1 Millionen Follower auf Instagram vorweisen kann, ist bekannt für seine unglaubliche Figur.

Und die hat er nicht durch Glück oder Zufall bekommen. Er muss hart arbeiten, um diese Form aufrecht zu erhalten. Mike schenkt den Körperteilen Aufmerksamkeit, die sie am meisten brauchen und passt sein Training dementsprechend an.

Mit den Jahren hat er sein Training perfektioniert und die beste Kombination an Übungen für jede Körperpartie gefunden. Heute konzentrieren wir uns auf die Arme.

https://www.youtube.com/watch?v=kiI57DPH3fM

 

Training

Mike Thurston's simples Bauch Workout bringt deinen Core zum Brennen

5 Übungen, die deinen Bauch garantiert zum Brennen bringen werden.

Bizeps

Preacher-Curl, einarmig

  1. Stelle dich hinter eine Schrägbank.
  2. Nimm eine Kurzhantel in die Hand.
  3. Lege die Rückseite deines Oberarms auf der Bank ab, sodass deine Achsel oben auf der Bank aufliegt.
  4. Halte die Kurzhantel im Preacher-Griff, sodass deine Handflächen zu deinem anderen Arm zeigen.
  5. Strecke deinen Arm auf der Bank aus und beuge langsam das Gewicht durch den Ellenbogen nach oben.
  6. Achte darauf, dass dein Oberarm die ganze Zeit über Kontakt mit der Bank behält.
  7. Sobald die Kurzhantel ganz oben angekommen ist, senkst du das Gewicht wieder nach unten ab.

 

Klimmzüge mit Fokus auf dem Bizeps

  1. Greife eine Klimmzugstange schulterbreit, sodass deine Handflächen zu deinem Körper zeigen.
  2. Spanne deinen Bizeps an und ziehe dich an der Stange nach oben, bis sich dein Kinn über der Stange befindet (konzentriere dich darauf, die Stange zu dir zu ziehen).
  3. Senke dich langsam wieder nach unten ab, bis deine Arme gestreckt sind.

 

Preacher-Curl, einarmig am Kabelzug

  1. Stelle den Kabelzug auf die unterste Stufe und halte den Griff in der Hand.
  2. Drehe der Maschine deinen Rücken zu und bringe deine Arme an deine Seiten. Deine Handflächen zeigen nach vorne.
  3. Beuge deinen Arm am Ellenbogen, sodass du das Gewicht so weit nach oben curlen kannst, bis deine Handflächen zu deinem Bizeps zeigen.
  4. Bringe das Gewicht langsam wieder zurück, bis deine Arme gestreckt sind.

 

Trizeps

Enge Liegestütze

  1. Begib dich in eine Liegestützen-Position mit den Händen etwa brustbreit auseinander.
  2. Verlagere dein Gewicht auf deine Arme und stütze dich mit den Zehen.
  3. Beuge deine Arme an den Ellenbogen und bringe deine Brust so nah an den Boden wie möglich.
  4. Achte darauf, dass deine Ellenbogen nah an deinem Oberkörper bleiben.
  5. Drücke dich anschließend durch die Hände wieder nach oben, bis deine Arme durchgestreckt sind.

 

Cable Crossover

  1. Stelle dich zwischen die beiden Seiten des Kabelzugs.
  2. Greife das jeweils gegenüberliegende Kabel (du brauchst keine Griffe).
  3. Mache ein paar Schritte von der Maschine weg und halte deine Ellenbogen eng an deinem Oberkörper. Deine Arme sind vor dir und halten das Kabel.
  4. Strecke deine Arme zur Seite hin aus, bis diese vollständig gestreckt sind.
  5. Dann beugst du deine Ellenbogen erneut, um dich wieder in die Ausgangsposition zu bringen

 

Überkopf Trizeps-Extensions am Kabelzug

  1. Stelle eine Schrägbank vor den Kabelzug.
  2. Bringe das Seil am Kabelzug an.
  3. Setze dich auf die Bank, sodass du der Maschine den Rücken kehrst.
  4. Deine Ellenbogen sind gebeugt und du hältst das Seil hinter deinem Kopf.
  5. Strecke deine Arme über deinen Kopf, bis diese vollständig gestreckt sind.
  6. Löse Spannung wieder, bis deine Ellenbogen gebeugt sind und sich das Seil wieder hinter deinem Kopf befindet.

Dies sind zwar Mikes Go-To-Übungen für die Arme, aber natürlich gibt es noch viele andere Übungen, die deine Arm-Muskulatur effektiv trainieren. Wie Mike immer sagt: „Abwechslung ist die Würze des Lebens". Wenn du dich also nur auf diese Übungen konzentrierst, könnten deine Workouts etwas langweilig werden.

Um diese Übungen interessanter zu gestalten und die Muskeln auf eine andere Art zu aktivieren, änderst du einfach den Griff. Außerdem kannst du mit Tempo einiges machen. Dein Körper kann sich nämlich auch an das Tempo gewöhnen, mit dem du Übungen für gewöhnlich ausführst. Wenn du ihn neu fordern möchtest, kannst du dies einfach ein wenig verändern.

Du willst wissen, wie eine Trainingswoche von Mike aussieht? Gut, dass wir einen Einblick bekommen haben...

 

Take Home Message

Mike hat schon das ein oder andere Jahr an Erfahrung auf dem Buckel, sodass wir ihn als vertrauenswürdige Quelle ansehen, wenn es um das Thema Muskelaufbau geht.

Und seine Figur spricht für sich selbst. Probiere diese sechs Übungen und mal sehen, wie es klappt.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Emily Wilcock
Autor und Experte
Das Profil von Emily Wilcock ansehen
Emily studiert Business Management & Marketing an der University of Birmingham und absolviert derzeit ihr Praktikumsjahr. Sie interessiert sich sowohl für das Schreiben, als auch für Fitness und ist froh, dass sie nun beides miteinander verbinden kann. Sie verbringt gerne Zeit mit ihren Freunden, sowohl im als auch außerhalb des Fitnessstudios.
myprotein