Ernährung

Bier nach dem Fußball-Match | Wirkung & Folgen

Bier nach dem Fußball-Match | Wirkung & Folgen

Wir wissen alle, wie erfrischend ein Bier nach dem Fußball Ligaspiel am Sonntag sein kann. Aber ist es wirklich so schlimm nach dem Match ein oder zwei Bier zu trinken? 2010 gab Fabio Capello nach einem gewonnen England-Spiel, dem zwei desaströse Leistungen voraus gingen, an, dass sein Geheimnis ein Bier vor dem Match gewesen wäre. Kann das wirklich helfen?

Aufgrund von halbgaren Gerüchten glauben Amateurspieler fest daran, dass ein Bier nach dem Spiel förderlich für die Regeneration ist. Warum?

Die Theorie basiert auf dem hohen Kohlehydratgehalt, welches eine Wiederauffüllung des Glykogenreserven der Muskulatur bewirken soll. Ich vermute, dass diese Annahme vom gleichen Genie stammt, welches gewitzelt hat, dass Cider aus Äpfeln hergestellt wird (weshalb es zu den „Fünf am Tag“ zählt).

Spaß beiseite: Alkohol erhöht die Energiespiegel. Ethanol (die Reinform des Alkohols, die in alkoholischen Getränken vorkommt), hat negative Effekte auf das Nervensystem, die Zirkulation, sowie das endokrine System. Des Weiteren übt es einen nachteiligen Einfluss auf das Training, das Spiel, sowie die Leistung.

Bier nach dem Fußball | Die Effekte

Bier nach dem Fußball-Match | Wirkung & Folgen


Offizielle Empfehlungen sagen uns, dass wir nicht-alkoholische Getränke (z.B. Wasser) zwischen Alkoholischen konsumieren sollten, um die Hydration zu regulieren. Wenn du nach dem Spiel noch feiern gehst, solltest du diese Richtlinien befolgen. Ebenso solltest du gewährleisten, dass du ausreichend mit Flüssigkeit versorgt bist, bevor du etwas Alkoholisches trinkst.

Wenn du mehr als das Empfohlene konsumierst, dann ist es wahrscheinlicher, dass du auf ungesunde Nahrungsmittel zurückgreifst, welche eine Gewichtszunahme bewirken und deine zukünftige Leistung beeinträchtigen können. Zu viel Junk Food und Alkohol eliminieren zudem die Zuwächse der Fitness, welche du währen dem Spiel errungen hast.

Eine Studie ergab, dass Probanden, welche nach forderndem Training Alkohol konsumierten, 15-20% weniger Muskelkraft hatten, als solche, welche lediglich Orangensaft tranken. Mit den Effekten, welche bis zu 60 Stunden nach dem Konsum anhielten, entwickelten die Probanden während des Zeitraums ebenso einen höheren Grad an Muskelschmerzen. Ist das Bier nach dem Fußball also wirklich notwendig?

Alkohol-Stoffwechsel bei Fußball-Spielern

Deine Leber leistet einen Großteil der Arbeit beim Alkoholabbau. Die Dauer variiert hier individuell. Obwohl geglaubt wird, dass es möglich ist, dies durch einen Kaffee oder eine kalte Dusche zu beschleunigen, bewirken derartige Methoden wenig bis gar nichts.

Dein Körper ist in der Lage 100mg Alkohol pro kg in einer Stunde umzusetzen. Im Äquivalent zu 1 Alkoholeinheit entspricht dies einem Alkopop. Alkoholkonsum bewirkt zudem einen Koordinationsverlust und verändert die mentale Haltung und das Verhalten. Erhöhe nicht deine Wahrscheinlichkeit von Penalties!

Es gibt bisher noch keine Hinweise darauf, dass Alkohol Effekte auf das aerobe System besitzt. Aber ein unangenehmer Hangover beeinträchtigt deine sportliche Leistung noch Tage danach. Die physiologischen Implikationen von Alkoholkonsum nach dem Spiel kann zu einer ungesunden Ernährungsauswahl führen.

Wenn du nach dem Spiel Alkohol trinkst, vergisst du die Wichtigkeit der Erholungsperioden und deinem Körper wichtige Nährstoffe zuzuführen. Ebenso führt die erhöhte Energie aus dem Alkohol zu Schlafmangel und Dehydrierung. Während des Schlafes bewirken Wachstumshormone einen Muskelaufbau. Da Alkohol den Schlafrhythmus stört, ist der Körper hierzu nur eingeschränkt in der Lage. Alkohol vergiftet die Muskelfasern, wodurch eine Wachstumshemmung für bis zu 3 Tage bewirkt wird.

Beeinflusst Alkohol die Leistung bei einem Fußball-Spieler?

Bier nach dem Fußball-Match | Wirkung & Folgen


Das wirkliche Problem ist der Gesamteinfluss von Alkohol auf den Körper: Alkohol wirkt diuretisch, wodurch die Nieren angeregt werden. Mit zunehmendem Flüssigkeitsverlust beschleunigt sich die Dehydrationsrate.

Wenn ein Spieler alkoholisiert oder knapp danach trainiert, wird dies zusätzlich durch das Training verstärkt. Wie beschrieben in der Vorbereitung für ein Spiel ist es wichtig gut mit Flüssigkeit versorgt zu sein, wodurch eine gute Zirkulation von Sauerstoff und Nährstoffen zum Muskel ermöglicht wird.

Alkohol kann die Energiebereitstellung des Körpers beeinflussen. Da die Leber den Alkohol abbaut, kann sie nicht gleichzeitig Glukose produzieren. Dadurch sinkt der Blutzuckerspiegel und dem Körper steht in Folge weniger Energie zu Verfügung – was die spätere Leistung beeinträchtigt. Deine Konzentration, Reaktionszeit, sowie Koordination werden dadurch gleichermaßen gehemmt.

Was passiert, wenn du am Vorabend eines Matches trinkst?

Viele Fußballspieler gehen Samstags feiern, stehen am nächsten Tag um 8.30 Uhr auf und versuchen 90 Minuten durchzuspielen. Auch wenn sie durch das gesamte Match kommen, werden sie niemals optimale Leistung erbringen können. Dies ist inakzeptabel im Profisport.

Wenn du am Vorabend eines Spiels oder Trainings Alkohol konsumierst, dann wirkt sich dies negativ auf die Leistung aus. Der Hangover durch das Trinken bewirkt Kopfweh, Hypersensitivität, Licht-/ Geräuschempfindlichkeit, sowie Dehydration.

Du spürst es vielleicht nicht unbedingt körperlich. Doch du wirst eine Gesamtsenkung hinsichtlich deiner Leistungsqualität in Training oder Spiel haben. Deine Entscheidungsfindung, sportliche Kraft, sowie Ermüdungsresistenz sind herabgesetzt, während der Körper gleichzeitig das produzierte Laktat nicht abbauen kann. Dies kommt daher, dass deine Leber intensiv versucht die Alkoholtoxine aus dem Körper zu filtern.

Langzeiteffekte von Alkohol bei Fußballspielern

Bier nach dem Fußball-Match | Wirkung & Folgen


Viele Spieler sind der Meinung, die Effekte von Alkohol würden lediglich währenddessen oder dem Hangover auftreten. Dies ist nicht der Fall. Der hohe Kaloriengehalt in alkoholischen Getränken wirkt noch lange nach. Ein Gramm Alkohol liefert 7 kcal, welche in Fett gespeichert werden. Wenn du fit bleiben und von jeder Trainingseinheit profitieren willst, ist davon abzuraten, diese Extrakalorien ohne jeden Vorteil zu konsumieren.

Da der Körper nicht darauf ausgelegt ist mit Alkohol umzugehen, verbrennt er keine anderen Kalorien währenddessen. Dies resultiert in einer höheren Kalorienzahl, welche im Körper verbleibt und erhöht das Gewicht. Ein weiterer Negativeffekt besteht darin, dass der Körper nicht in der Lage ist, Nährstoffe aufzunehmen, was Gesundheit, sowie Regeneration beeinträchtigt.

Wenn ein Spieler regelmäßig Alkohol konsumiert, kann dies ernsthafte Erkrankungen, wie Krebs, Leber-, sowie Herzerkrankungen bewirken.

Abschließende Gedanken

Wie über den ganzen Artikel hin aufgezeigt, empfiehlt sich Alkohol für Fußballspieler in keinster Weise. Es beeinträchtigt die Regeneration, Leistung und kann zu ernsthaften Langzeitproblematiken führen.

Bier nach dem Fußball hemmt die körperlichen Kapazitäten zur Energiewiederauffüllung und Kohlenhydratverstoffwechslung. Unser Rat ist deshalb, dies komplett zu unterlassen.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen