Ernährung

Verpass‘ deiner Lunchbox eine exotische Note

Eine exotische Lunchbox kann dir wahrhaftig den Tag versüßen und ist dennoch gesund. Gerade an warmen Tagen, kann es durchaus passieren, dass dir deine gewöhnliche Lunchbox etwas eintönig erscheint. Sich wöchentlich diverse Mahlzeiten vorzubereiten verdient bereits großes Lob, dabei besteht jedoch die Gefahr, dass wir uns schnell auf 3-4 Rezepte beschränken. Wenn es darum geht Exotisches auszuprobieren, entscheiden wir uns letztendlich doch für die einfachere und gewohnte Alternative. Um sich langfristig an eine gesunde und ausgewogene Ernährungsform zu halten, sollte diese jedoch unbedingt abwechslungsreich gestaltet sein. Wir zeigen dir wie es geht!

 


Die tropische Note

Drink mit Pinkem Eiswürfel

Deine Lunchbox wird sofort exotischer, wenn du deine herkömmlichen Zutaten durch ausgefallenere ersetzt.

Zum Beispiel

  • anstelle von Wasser oder Milch kannst du Kokosnussmilch für deine Overnight Oats verwenden
  • Bereite dein Hähnchen mit Ananas anstatt Gemüse zu
  • Ersetze Spinat oder Kohl durch Pak Choi als Beilage

 


Wechsle deinen Supermarkt

Wenn du all deine Lebensmittel immer von denselben 1-2 Geschäften oder Webseiten beziehst, solltest du dies schleunigst ändern. Schau doch mal wieder in Läden vorbei, in denen du schon längere Zeit nicht mehr eingekauft hast, vielleicht haben diese ihr Sortiment erweitert und du findest dort neue Produkte. Es lohnt sich auch einen Blick auf den Wochenmarkt oder in asiatische Lebensmittelgeschäfte zu werfen, hier gibt es oftmals Artikel, die es in den Regalen gewöhnlicher Supermärkte nicht zu kaufen gibt.

Wenn du Zweifel bei der Zubereitung oder dem Geschmack mancher Zutaten hast, kann dir das Netz weiterhelfen. Dort findest du ganz bestimmt hunderte von Rezepten und Verzehrempfehlungen.

 


Mach’s dir fruchtig

Granatapfel, Blutorange, Grapefruit, Zitrone

Früchte sind eine hervorragende Möglichkeit deinem Mittagessen einen exotischen Touch zu verpassen. Ganz egal ob Passionsfrucht, Kiwi, Granatapfel oder Feigen, in deinem Mittagessen stellen sie eine ansprechende und exotische Zutat dar. Für all diejenigen, die ab 14:30 mit dem Snackautomaten liebäugeln, stellt Obst durch seinen fruchtigen Geschmack die perfekte Alternative dar.

Die Art und Weise in der das Obst präsentiert ist, kann große Auswirkungen darauf haben, wie ansprechend dein Mittagessen auf dich wirkt. In den Bildern auf Instagram oder Pinterest, die uns das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, ist das Obst in der Regel aufgeschnitten. Da wird selbst die gewöhnlichste Orange, wenn sie zerteilt und gestückelt daliegt, zum tropischen Hingucker

Wenn dir frisches Obst auf Dauer zu teuer wird, könntest du zur Abwechslung auch gefrorene Früchte in Betracht ziehen. Die Tiefkühlvariante lässt sich gut in Smoothies, Overnight Oats oder warmen Gerichten verarbeiten. In der Regel sind diese um einiges günstiger als ihre frischen Kollegen und werden der Leichtigkeit halber in größeren Mengen verkauft.

 


Bring mehr Farbe rein

Spargel, Tofu, Kichererbsen Meal Prep

Hähnchen und Champignons mit Reis ist vielleicht ein Klassiker, der schnell zuzubereiten ist, jedoch muss man gestehen, dass es nicht gerade interessant aussieht. Mit bunten Zutaten hingegen kannst du deine Lunchbox farbenfroher gestalten. Auch wenn es sich dabei lediglich um knallig grüne Bohnen oder Stücke roter Paprika handelt, Farbkleckse lassen deine Mahlzeit sofort aufregend und neu wirken.

Auch verschiedene Arten deiner gewöhnlich verwendeten Lebensmittel können deine Gerichte exotisch aufpeppen. Gelbe Tomaten, lilafarbene Karotten oder Süßkartoffeln, schwarzer Reis oder bunte Pasta bringen die lang ersehnte Abwechslung in deinen Speiseplan.

Jetzt ausprobieren!

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



Liza Brinkmann

Liza Brinkmann

Autor und Content Executive

Ich war schon immer sehr sportbegeistert und war bis zum meinem 18. Lebensjahr im Reitsport aktiv. Leider musste ich danach, aufgrund einer Pferdehaarallergie, das Reiten aufgeben. Seitdem laufe ich leidenschaftlich gerne am liebsten Langstrecken (10km oder Marathons).


Black Friday | Bis zu 70% Rabatt | Der beste Sale des Jahres Jetzt kaufen