Ernährung

Verstecker Zucker | Wie du dich gesund ernährst

Oftmals treffen wir in Bezug auf die Nahrungsauswahl die falschen Entscheidungen aus eigenem Antrieb – häufig, weil wir es als Teil eines ‚Cheatmeals‘ benötigen oder einfach, weil du nichts kochen oder vorbereiten willst. Wenn du einer dieser Menschen bist, triffst du die bewusste Entscheidung, keiner gesunden Ernährungsweise zu folgen.

Wenn du jedoch eine jener Personen bist, welche die bewusste Entscheidung treffen, einen sauberen Ernährungsstil ohne den wissentlichen Konsum jeglicher Zucker, Transfette oder irgendwelcher anderen schlechten Nahrungsoptionen zu pflegen, und immer noch damit zu kämpfen haben, Gewicht oder Körperfett zu verlieren, lies weiter.

 


 

Verstecker Zucker | Wie du dich gesund ernährst

 

Tausche aus

Verstecker Zucker

#1 Kuchen gegen kalorienarme Frühstücksriegel

#2 Eiscreme gegen fettarmen Joghurt

#3 Pancakes gegen Toast und Müsli

#4 Weiße Pasta gegen Vollkornpasta

#5 Coca-Cola gegen aromatisierte Wasser

All diese Dinge sind wahrscheinlich besser als die zuerst getroffene Auswahl. Die Alternativen sind jedoch immer noch sehr ungesund und voll von versteckten Zuckern.

Leider haben wir in der heutigen Gesellschaft Gewichtsabnahmeunternehmen, die (üblicherweise) von denjenigen kontrolliert und geschult werden, die entweder nicht in Bezug auf Ernährung qualifiziert sind oder niemals irgendeinen wissenschaftlichen Rückhalt gefunden haben, der beweisen würde, dass ihre Theorie korrekt ist. Diese Leute erzeugen einen Denkprozess, der total falsch ist. Er hat ‚Das Zeitalter der kalorienarmen und fettarmen Probleme‘ erschaffen.

Neben dem Essen werden auch Getränke fälschlicherweise für gesund gehalten, wenngleich sie voll mit Zuckern und Zusatzstoffen sind. Diet Coke, aromatisiertes Wasser, Lucozade und Red Bull sind allesamt Beispiele für Getränke, die entweder als Alternativen zu zuckerhaltigen Getränken oder als gesunde Getränke wahrgenommen werden. All diese Getränke sind jedoch gefüllt mit Zuckern und/oder Süßstoffen mit E-Nummern und anderen Zusatzstoffen.

Diese versteckten Zucker in vermeintlichen ‘Gesundheitsnahrungsmitteln‘ rufen große Probleme in Bezug auf Fettabbau in der breiten Öffentlichkeit hervor. Daher habe ich eine Liste mit wirklich gesunden Essens- und Getränke-Alternativen erstellt:

GUT

SCHLECHT

Griechischer Vollmilchjoghurt: Bedenke: Fett macht dich nicht fett, Zucker tut es. Griechischer Vollmilchjoghurt hat ein gesundes Profil an Fetten und Eiweiß. Fettarme Joghurts: Oftmals mit einer Menge an Zuckern und Zusatzstoffen versehen, die im Gegenzug eine Fettzunahme verursachen.
Zuckerarmer Protein Brownie: Dies sind großartige kleine Snacks für jeden Schokoladenliebhaber! Kreiere zuckerarme Protein-Brownie-Happen für einen Leckerbissen mit einem köstlich zähen Zentrum und einer knackigen Kruste. Snack-Riegel: Frühstücksriegel sind gefüllt mit Zuckern; der Slogan ‚kalorienarm‘ sollte uns nicht täuschen. Zucker sind im Überfluss in solchen Riegeln enthalten.
Fleisch-und-Nuss-Frühstück: Eiweiß und gesunde Fette am Morgen helfen dabei, die Blutzucker zu regulieren, und unterstützen die Fettabnahme sowie den Muskelzuwachs. Müsli und Toast: Müsli und Brote sind beim Frühstück der Leute üblich; Kohlenhydrate am Morgen verursachen Insulinspitzen und –mulden. Dies verursacht im Gegenzug eine Fettzunahme.
Süßkartoffel/Quinoa: Kohlenhydratquellen wie die Süßkartoffel sind gefüllt mit anderen Nährstoffen wie z.B. Ballaststoffen, die in Bezug auf die Körperkomposition helfen. Vollkornpasta: Pasta ist ein hochglykämisches Kohlenhydrat und in den meisten Fällen unnötig in auf Fettabbau bezogenen Fällen. Selbst wenn deine Ernährung Kohlenhydrate vorsieht, sind andere effektiver.

 


 

Der Effekt

Verstecker Zucker *

Zucker sind nicht immer das größte Problem, wenn es um Gesundheit und Körperkomposition geht. Tatsächlich ist es das größte Problem, wenn der Kalorienoutput geringer als der –input ist. Mehr zu essen, als du aufwendest, erhöht das Gewicht/Körperfett.

Zucker jedoch spielen eine wichtige Rolle für deine Gesundheit und Fitness. Zucker schafft eine Insulinantwort im Körper, die in ihrem Effekt bei verschiedenen Leuten variiert. Einige Menschen sind insulinempfindlich, was dann der Fall ist, wenn der Körper den Zucker effektiv nutzt. Die Insulinresistenz bei einigen Personen bedeutet jedoch, dass sie Zucker nicht auf produktive Weise verwenden; stattdessen sind die Insulinspiegel inkonstant. Dies verursacht anfänglich eine Fettzunahme und kann zu Typ-II-Diabetes führen.

Ein Weg, auf dem man Zucker bekämpfen kann, ist, dass man sie reduziert und sie durch essenzielle Fettsäuren ersetzt: Nahrungsmittel wie z.B. Avocado, Kakao, Kokosnussöl, Natives Olivenöl Extra, Mandeln, Macadamias, Fisch, Omega-3-Supplements und Leinsamen.

Essenzielle Fettsäuren helfen dabei, die Blutzucker zu regulieren und die Insulinsensitivität zu verbessern. Finde in Bio-Vollwertkost mit gesunden Fetten und Eiweißquellen Alternativen zu zuckerreichen Produkten wie Frühstücksriegeln, ‚fettarmen‘ oder ‚kalorienarmen‘ Lebensmitteln und Müsli.

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen