Lifestyle

Eddie Hall erhöht sein Angebot auf 1,2 Millionen Dollar, um den „schwersten Boxkampf der Welt“ vorzuverlegen

The Beast gegen Thor. Der schwerste Boxkampf aller Zeiten. Leider hat sich Eddie einen Bizepsriss zugezogen und daraufhin wurde der Kampf verschoben – aber betrachte dies als Hinweis: Eddie ist wieder fit für den Kampf.

Nachdem er letzte Woche die Boxsackmaschinen zerstört und seine Kraft an Matt Morsia getestet hat, hat Eddie seine Gefühle klar zum Ausdruck gebracht. Aber eine Woche später (und ohne eine Reaktion von Thor), geht Eddie sogar noch einen Schritt weiter.

The Beast hat sich auf YouTube zu Wort gemeldet, um eine deutliche Absichtserklärung abzugeben:

„Lass uns diesen Kampf jetzt durchziehen. Lass uns einen Veranstaltungsort und ein Datum festlegen und diesen Kampf stattfinden lassen.“

 

Darüber hinaus ist Eddie sehr zuversichtlich, was seine Chancen angeht, nachdem er die Technik seines potenziellen Gegners analysiert hat.

„Thor, ich habe all deine Kämpfe gesehen, ich habe all dein Trainingsmaterial gesehen… und ich muss sagen, Kumpel, ich bin nicht im Geringsten beeindruckt. Nicht im Geringsten beeindruckt. Nichts von dem, was du bisher veröffentlicht oder mir gezeigt hast, hat mich denken lassen: „Das wird ein Problem für mich“.

Und das ist jetzt die Wahrheit. In den zwei Jahren, seit wir den Vertrag unterschrieben haben, habe ich nicht einen einzigen Schlag von dir gesehen, bei dem ich dachte: „Das könnte wehtun“. Nicht ein einziger Schlag. Und ich denke, jeder, der das hier sieht, kann mir da zustimmen.“

fügte Eddie hinzu:

„Du scheinst selbstbewusst zu sein, wenn du über den Kampf sprichst, aber wenn ich dich ansehe – wenn ich mir die Bilder von dir ansehe, wenn ich mir die Videos von dir ansehe, und wenn du mich im Podcast den Fettsack nennst – weißt du, was ich dann sehe? Ich sehe einen verwelkten, gestressten, verängstigten, alten Mann. Du siehst aus, als hättest du ein Jahr lang nicht geschlafen. Ich denke, das sagt eine Menge aus. Das heißt, du kannst sagen, was du willst, aber dein Aussehen sagt mehr.“

Der „World’s Strongest Man“ von 2017 ist bereit, seinen Worten Taten folgen zu lassen. Natürlich im Namen der Wohltätigkeit.

„Wenn du so selbstbewusst bist, lass uns eine kleine Wette abschließen. Wenn du so zuversichtlich bist, lass uns machen, dass der Gewinner 100.000 Dollar für einen wohltätigen Zweck seiner Wahl bekommt. Wenn ich gewinne, zahlst du also 100.000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation meiner Wahl. Wenn du gewinnst, zahle ich 100.000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation deiner Wahl. Also, was sagst du dazu?“

 

„Er will nicht auf den Deal eingehen, weil er Angst hat, zu verlieren“.

Nachdem Thor eine Woche lang nicht reagiert hatte, erhöhte Eddie den Einsatz. Er verdoppelte sein Angebot. Er versprach, 200.000 Dollar für wohltätige Zwecke zu spenden, falls Thor gewinnt, und beließ es bei 100.000 Dollar für wohltätige Zwecke, falls er den Sieg davonträgt.

Eddie blieb cool, ruhig und gelassen, als er Thor seinen zweiten Vorschlag unterbreitete.

„Es ist über eine Woche her, dass ich diese Wohltätigkeitswette an Thor gerichtet habe – und nur zur Erinnerung: Die Wette lautete, wenn er mich schlägt, zahle ich 100.000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation seiner Wahl, wenn ich ihn schlage, muss er 100.000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation meiner Wahl zahlen.

Nun, seit über einer Woche ignoriert er mich, und ich habe von einem gemeinsamen Freund gehört, dass er den Deal nicht machen will, weil er Angst hat zu verlieren, was ich ihm nicht verdenken kann.

Ich will es euch also ein bisschen leichter machen, Thor, und bitte alle, jetzt Druck auf ihn auszuüben. Der neue Deal lautet: Wenn ich dich schlage, musst du 100.000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation meiner Wahl zahlen. Wenn du mich schlägst, zahle ich 200.000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation deiner Wahl.

Und jetzt komm‘, ignoriere mich nicht. Das ist für wohltätige Zwecke. Wir werden die Promoter dazu bringen, es in den Vertrag zu schreiben, so dass es kein Entrinnen gibt. Also, macht jetzt alle Druck auf Thor, ignoriert mich nicht wieder, lasst uns einen Deal abschließen, lasst uns etwas Gutes für die Wohlfahrt tun.“

Und jetzt warten wir.

 

Verdammt Thor, willkommen zurück in der Welt.

Nach einer lang erwarteten Antwort von Thor hat Eddie den Einsatz erhöht… wieder einmal.

The Beast will, dass sowohl er – als auch Thor – unabhängig vom Ausgang des Kampfes 200.000 Dollar für wohltätige Zwecke spenden und dass der Verlierer 1.000.000 Dollar an die Wohltätigkeitsorganisation der Wahl des Gewinners spendet.

„Der Verlierer sollte nicht mit der gleichen Summe davonkommen, wie der Gewinner. Der Verlierer sollte ein wenig bestraft werden.

Hier ist mein Gegenangebot, und ich hoffe, du brauchst keine zwei Wochen, um darauf zu reagieren. Mein Gegenangebot lautet: 200.000 Dollar für jeden für wohltätige Zwecke, abgemacht, das können wir reinschreiben. Promoter, schreibt das in den Vertrag. Mein Gegenangebot lautet: Wer verliert, zahlt eine Million Dollar für einen guten Zweck. Du bist super zuversichtlich. Du sagst, du wirst mich in der vierten Runde mit einem oberen Cut K.O. schlagen. Nur zu.

Thor, ich gehe zu 100% in diesen Kampf.

Geld spielt für mich keine Rolle. Es geht mehr um Stolz. Es geht darum, ein Unrecht wiedergutzumachen.

Hoffentlich akzeptiert Thor das. Und hoffentlich braucht er etwas weniger als zwei Wochen, um darauf zu reagieren, denn ich habe weniger als fünf Minuten gebraucht.“

 

Take Home Message 

Eddie Hall ist ein Mann voller Zuversicht und bereit, 1.000.000 Dollar für wohltätige Zwecke zu riskieren. Wir sind gespannt auf Thors Antwort.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Eddie Hall & Zack George stellen sich 5 Fitness Challenges

Lifestyle

Eddie Hall & Zack George stellen sich 5 Fitness Challenges

Die Bestie gegen Mr. Olympia

2021-09-03 05:15:12Von Monica Green

Kreuzheben wie The Beast | Eddie Hall's 3 Top Tipps

Training

Kreuzheben wie The Beast | Eddie Hall's 3 Top Tipps

Er war der erste Mann auf der Welt, der 500 kg hob - er weiß also, wovon er da spricht.

2020-12-30 10:38:38Von Lauren Dawes



Emily Wilcock

Emily Wilcock

Autor und Experte

Emily is studying Business Management & Marketing at the University of Birmingham and is currently on her intern year. She has a keen interest in both writing and fitness, so is happy she can now combine the two. She likes to spend time with her friends, both in & out of the gym.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt kaufen