Rezepte

Soja-Medaillons in Pilzrahmsoße mit Preiselbeeren | Meal Prep Rezept

Du kannst es gar nicht mehr erwarten, am großen Tag in einen leckeren Weihnachtsburger mit Pute und Cranberry-Sauce zu beißen?


Diese köstliche und festliche Burger ist das ideale Aufwärmprogramm für die Feiertage. Die Verwendung von magerem Putenhackfleisch ist ein großartiger Weg, um eigene Patties für deinen Burger zu kreieren – nutze die Gelegenheit, um dieses leckere Gericht nach deinem eigenen Geschmack zusammenzustellen.

Niall, unser Koch, hat für seinen Weihnachtsburger karamellisierte Zwiebeln mit Cranberry-Sauce verwendet. So wird dieses Mahl zu einem echten Highlight.

Klicke hier, um direkt zu den Nährwerten zu gelangen!

Servings
4 Burger

Soja-Medaillons in Pilzrahmsoße mit Preiselbeeren | Meal Prep Rezept


Zutaten

  • 2 EL 100% Kokosöl
  • 500 g mageres Putenhackfleisch
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 Zehe Knoblauch (fein gehackt)
  • 2 TL Petersilie (gehackt)
  • 1 Ei
  • 4 Scheiben Cheddar
  • 4 Brötchen
  • 1 Tomate (in Scheiben)
  • 1 Handvoll Eisbergsalat
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel (dünn geschnitten)
  • 2 TL Cranberry-Sauce
  • 400 g Süßkartoffeln (geschält & hauchdünn geschnitten)
  • 250 g 250g Pastinake (geschält & hauchdünn geschnitten)
  • nach belieben Salz & Pfeffer

Soja-Medaillons in Pilzrahmsoße mit Preiselbeeren | Meal Prep Rezept


Method

  1. Heize zuerst den Ofen auf 200 °C.

  2. Lege die Süßkartoffel- und Pastinaken-Chips auf ein Backblech und verteile einen Esslöffel Kokosöl darauf. Würze beides mit Salz und Pfeffer.

  3. Backe die Süßkartoffel und Pastinaken im Ofen für zirka 45 Minuten; sorge dafür, dass die Chips nicht zusammenpappen.

  4. Jetzt geht es an die Burger. Gib das Putenhack, Salz und Pfeffer, Paprika, Chiliflocken, Knoblauch und Petersilie, zusammen mit dem Ei, in eine große Schüssel und vermenge alles sorgfältig mit den Händen (wenn der Mix zu feucht wird, kannst du ein paar Brotkrümel hinzugeben).

  5. Forme die Burger-Patties. Du solltest insgesamt 4 Patties herausbekommen. Lege die anschließend zur Seite.

  6. Erhitze ein wenig Kokosöl in einer Pfanne und gib die Puten-Patties hinein. Brate die Patties für 5 Minuten von jeder Seite an.

  7. Gib die Cheddar-Käsescheiben auf die Burger-Patties und lege diese in eine Ofen-geeignete Form oder ein Backblech. Grille sie im Ofen für 5 Minuten, bis der Käse geschmolzen ist.

  8. Als nächstes geht es an die Zwiebel-Cranberry-Sauce. Erhitze einen Teelöffel Olivenöl in einer Pfanne und gib sowohl die Zwiebel, als auch die Cranberry-Sauce hinein.

  9. Erhitze die Sauce für 5 Minuten und zerteile die größeren Cranberry-Stücke, damit der Saft freigesetzt wird. Füge noch einen Spritzer Wasser dazu.

  10. Reduziere die Hitze und lasse alles für 10-15 Minuten köcheln, bis die Zwiebeln karamellisiert und die Sauce eingedickt ist.

  11. Baue dir nun deine Burger zusammen! Lege zunächst den Salat auf das Brötchen, dann das Patty, dann die Sauce und zum Abschluss eine Tomatenscheibe.


Dieses Rezept für unsere Soja-Medaillons in Pilzrahmsoße mit Preiselbeeren hat dir gefallen? Dann probiere doch mal diese leckeren Rezepte als nächstes aus!

Die 16 gesündesten Weihnachtsrezepte | Oh du Fröhliche!

Rezepte

Die 16 gesündesten Weihnachtsrezepte | Oh du Fröhliche!

Mit diesen Leckereien wird das kommende Weihnachtsfest ein garantierter Hochgenuss!

2021-12-09 06:15:42Von Damian Minichowski



Nadja Kowalski

Nadja Kowalski

Autor und Experte

Nadja ist die Person hinter ``veganmum.foodblog`` auf Instagram. Sie ist 34 Jahre alt und eigentlich Vollzeitmum. Mittlerweile ist sie hauptberuflich Bloggerin und versucht stetig denjenigen zu finden, welcher verantwortlich für ``zu wenig Zeit`` auf unserem Planeten ist. Trotz vollgepacktem Alltag, gibt sie sich größte Mühe, soviel Leckereien wie möglich zuzubereiten und diese dann am Ende des Tages in ein paar Sporteinheiten wieder loszuwerden.☺ Wie ihr Name verraten mag, ernährt sich Nadja vegan. In ihrer kleinen Berliner Küche, arbeitet sie stets daran, herzhafte und deftige Gerichte zu gestalten. Bei ihr zu Hause liebt man Hausmannskost und diese vegan zu interpretieren macht ihr wahnsinnigen Spass. Nun freut sie sich ganz besonders für Myprotein Rezepte zu entwickeln und diese in Tutorial Videos zu verpacken - eine tolle Herausforderung, die super netten Kontakt zu Menschen mit dem gleichen Interesse für gesunde und leckere Ernährung mit sich bringt. Lasst es euch schmecken!


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt kaufen