0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Rezepte

Steak-Streifen mit Spargelpäckchen in Parmaschinken

Die leckersten Gerichte glänzen oftmals durch ihre einfache Zubereitung. Mit einem guten Stück Fleisch und der gezielten Wahl von Beilagen setzt du die entsprechenden Akzente und betonst den Geschmack des Gerichtes.

Mit unserem heutigen Rezept, Steak-Streifen mit Spargelpäckchen in Parmaschinken, kannst du kaum was falsch machen (es sei denn du bist kein Fleischfan). Ein wahres Gourmet-Dinner!

Vorbereitung: 5 Minuten

Koch-/Backzeit: 5 Minuten

Fertig in: 10 Minuten

Steak-Streifen mit Spargelpäckchen in Parmaschinken

Die Zutaten (1 Portion)

  • – 3 frische Spargelstangen, Enden abgeschnitten
  • – 170g Rindfleisch ODER Hähnchenbrustfilet
  • – 1 Scheibe Parma-Schinken
  • – Oliven/-öl, nach Belieben
  • – Salz, Pfeffer nach Belieben

Die Zubereitung

  1. Zuerst schneidest du das Rindersteak ODER Hähnchenbrustfilet in kleine mundgerechte Streifen.
  2. Das Fleisch wird für 4 Minuten in einer Pfanne mit Butter oder Kokosöl scharf angebraten (bzw. so lange, bis es den gewünschten Garzustand erreicht hat).
  3. Als nächstes wird der Spargel bei mittlerer bis hoher Hitze für einige Minuten gebraten, bis er die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  4. Platziere die Fleischstreifen in der Mitte des Tellers. Wickle den Spargel in den Parmaschinken und lege beides auf das Fleisch. Würze nun mit Salz und Pfeffer nach Belieben.
  5. Garniere den Teller mit ein paar Oliven und tröpfle etwas Olivenöl über das Gericht.
  6. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte (mit 10 Oliven & Olivenöl & Butter)

  • – 679 kcal
  • – 54 g Protein
  • – 3 g Kohlenhydrate
  • – 50 g Fett (ohne Backblech-Fett)

Anmerkungen

  • – Um die Portionen zu erhöhen, verdopple bzw. verdreifache einfach die Zutaten – so musst du nicht alleine am Esstisch sitzen und die anderen kommen ebenfalls in den Genuss eines reichhaltigen leckeren Frühstücks
  • – Um den Proteingehalt zu erhöhen, kannst du wahlweise mehr Rindfleisch, mehr Eier oder einfach einen gepflegten Impact Whey Proteinshake dazu trinken.
  • – Um den Fettgehalt zu reduzieren, kannst du mageres Fleisch (Hähnchenfilet oder Rinderfilet) wählen, die Oliven und das Olivenöl weglassen.
  • – Erhöhe den Anteil an Spargel und Parmaschinken, um eine höhere Sättigungswirkung zu erzielen.
  • – Serviere einen Salat oder eine passende Kohlenhydratquelle, wenn du eine LowFat/HighCarb-Ernährung betreibst.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen