0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Training

Halbzeit | Punit’s Muay Thai Challenge Fortschritte

Halbzeit | Punit’s Muay Thai Challenge Fortschritte

Diesen Sommer haben wir 4 mutige Myprotein-Mitarbeiter darum gebeten, sich der #MyChallenge zu stellen, eine neue Sportart zu entdecken und an die persönlichen Grenzen zu gehen. Punit hat nun 4 Wochen aus seiner lebensverändernden Muay Thai Challenge hinter sich und beginnt, die mentalen und physischen Auswirkungen zu spüren.

Wir haben uns mit ihm zusammengesetzt, um herauszufinden, wie es ihm geht und um einen Einblick zu bekommen, welche Hürden er bei der Adaption eines so disziplinierten Sports genommen hat.

Folgenden Fragen hat sich Punit gestellt:

Halbzeit | Punit's Muay Thai Challenge Fortschritte


Was war bisher der härteste Part?

Das Training war bei weitem der schwierigste Teil der Herausforderung – es ist super intensiv und brutal. Ich habe jedoch nicht erwartet, wie viel Ausdauer mit hineinfließt. Natürlich habe ich schon viele Sportarten betrieben, aber das ist bei weitem die größte Herausforderung, der ich mich stellen musste.

Meine Gesamt-Routine hat sich völlig verändert. Normalerweise bin ich mehr der Typ, der morgens ins Gym geht, aber wir haben stets am Abend trainiert. Die Müdigkeit gewinnt irgendwann die Kontrolle und du willst eigentlich nie was unternehmen, weil du absolut null Energie hast.

Was hat dich am meisten bei dieser Challenge überrascht?

Ich denke, es ist die Balance zwischen dem Versuch, alles zu tun – von dem ich nicht erwartet habe, dass es so hart sein wird. In Vollzeit arbeiten und anschließend ins Training. Zudem versuche ich eine Hochzeit zu planen, was den Aspekt der Freizeit noch stärker einengt. Dennoch habe ich stets versucht, meine Zeit effektiv zu managen, so dass am Ende nichts liegen bleibt.

Freust du dich auf die kommenden 4 Wochen?

Ja, das Licht am Ende des Tunnels ist schon zu sehen. Die ersten 4 Wochen waren hart und anstrengend. Hoffentlich gelingt es mir mein Training und die Einheiten im Studio beizubehalten, um die nächsten 4 Wochen in Hochform zu beenden. Meine Hoffnung besteht darin, dass mich keine Verletzungen auf meinem Weg aufhalten werden.

Welchen Ratschlag würdest du dir selbst geben, wenn du noch einmal in der Zeit zurückgehen könntest?

Warum habe ich mich für diese Challenge gemeldet?! Persönlich gesehen hätte ich gerne vorher mit dem Training begonnen und meine Ausdauer ein wenig aufgebaut. Das war der härteste Teil für mich (zu der strengen Diät).

Für diese Challenge muss das Mindset stimmen – du musst sicherstellen, dass du es auch wirklich willst.

Was hat dir an dieser Erfahrung bisher am besten gefallen

Es hat mich definitiv aus meiner Komfortzone gebracht, als ich das Muay Thai Fitnessstudio betrat, da es einschüchternd und beängstigend auf mich wirkte. Aber jetzt, im Laufe der Wochen, ist es sehr viel angenehmer und zu so etwas, wie einer kleinen Familie geworden – jeder ist füreinander da.

Mein Selbstvertrauen ist zurückgekehrt, und der Gewichtsverlust war ein Bonus. Ich trage Kleidung, die ich seit einem Jahr nicht mehr getragen habe, wodurch ich mich so viel besser fühle!

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Training

Mitarbeiter stellen sich der #MyChallenge | Lerne Punit kennen

2019-08-22 09:11:35Von Evangeline Howarth

Training

Probiere Punit's explosives Muay Thai Schulter-Workout | #MyChallenge

2019-08-26 07:40:26Von Evangeline Howarth

Ernährung

Punit zeigt uns, wie man sich für Muay Thai ernähren muss | #MyChallenge

2019-08-28 09:00:04Von Evangeline Howarth

Training

Punit's bisher größte Herausforderung | #MyChallenge

2019-09-05 07:44:28Von Evangeline Howarth

Keine Tags vorhanden



Evangeline Howarth

Evangeline Howarth

Autor und Experte

Bereits in jungen Jahren nahm Evangeline im Wettkampfsport teil. Als qualifizierter RYA Beiboot Instructor versteht sie die Wichtigkeit einer vernünftigen Ernährung, um genug Energie im Extrem- und Ausdauersport zu haben, insbesondere aufgrund ihrer Erfahrung in britischen Olympioniken-Team und als Kapitän und Coach ihres Universitätsteams.

In ihrer Freizeit liebt es Evangeline laufen zu gehen - insbesondere Marathon. An Wochenenden praktiziert sie oft Wassersportarten oder genießt das Wandern. Ihre Lieblingsabende verbringt sich mit HIIT Einheiten oder Kniebeugen im Gym, bevor sie gut gewürzte Gerichte mit einer Menge Gemüse isst - yum!

Finde mehr über Evangeline Erfahrung heraus, indem du hier klickst.


50% Rabatt auf 140+ Produkte + 33% auf Bestseller | CODE: JETZT Jetzt kaufen