Training

Die besten Sportarten für den Sommer

Der Sommer ist im vollen Gange und gutes Wetter bietet eine großartige Möglichkeit, draußen zu trainieren und neue Hobbies im Sonnenschein auszuprobieren! Du wirst dich am wohlsten fühlen wenn du in Kleidung trainierst, die Feuchtigkeit durchlässt und es deiner Haut erlaubt, in der Hitze zu atmen. Trage Schichten von Kleidung, die du ausziehen kannst, um beim Training nicht zu überhitzen und stelle sicher, dass du ausreichend Wasser bei dir hast!

Hier die besten Sportarten für den Sommer, die dich fit halten und dir dabei helfen, ordentlich Kalorien zu verbrennen, während du zusätzlich ein paar Sonnenstrahlen abbekommst!

 

 Paddle-boarding

 

Paddle-boarding ist eine sehr entspannte Möglichkeit, um Zeit im offenen Wasser zu verbringen und wirkt gleichzeitig Wunder bei der Muskulatur deines Rumpfes, da du die Balance auf dem Board halten musst. Wenn dir der Sinn nach einem Abenteuer steht, warum versuchst du nicht einen Paddle-board Yoga Kurs?

Yoga am Strand

 

Frau macht Yoga am Strand

 

Es gibt Nichts entspannenderes als einen Yoga-Kurs, mit Ausnahme von Yoga am Strand! Die Wellen brechen und die Blätter in den Bäumen rascheln zu hören reicht schon aus, um selbst die aufgeregteste Frau zu beruhigen und die verbesserte Flexibilität ist ein zusätzlicher Gewinn!

 

Volleyball

 

Erhöhe deine Herzfrequenz mit einer Partie Beachvolleyball. Volleyball trainiert nahezu jeden Muskel im Körper, da du dich duckst, hechtest, ausweichst und springst, um den Ball über das Netz zu befördern. Du wirst außerdem deine Geschwindigkeit und Beweglichkeit verbessern, da du die Richtung schnell ändern musst.

 

Rounders

 

Rounders ist ein hervorragendes Spiel, um einen freundschaftlichen Wettbewerb zu starten, besonders wenn du einen großen Freundeskreis hast, der gemeinsam trainieren will. Dieses Spiel eignet sich hervorragend, um Fett zu verbrennen, da du dem Ball nachjagst oder versuchst, jede Base zu umlaufen, um das Zuhause zu erreichen, wenn sich dir die Chance dazu bietet!

 

Surfen

 

Frau im Bikini am Strand

 

Es gibt Nichts besseres, als im Sommer Zeit im Meer zu verbringen und Surfen ist ein großartiger Sport, der dein Herz herausfordert, während du hinaus paddelst, um ein Welle zu fangen und deinen Rumpf, sowie deine Beine während du auf dem Brett die Balance hältst. Viele öffentliche Strände bieten Übungsstunden für das Surfen zu einem fairen Preis an und oftmals braucht es nur ein paar davon, um Fuß zu fassen. Stelle sicher auf die Umstände zu achten und wähle einen Bereich des Strandes, der auch für Anfänger geeignet und im Sichtbereich der Rettungsschwimmer ist, sofern möglich.

 

Laufen

 

Obwohl laufen zu jeder Jahreszeit eine tolle Aktivität darstellt, macht es im Sommer besonders viel Spaß, wenn es draußen etwas wärmer ist. Nutze den Sonnenschein und bring Abwechslung in dein Training, indem du Trampelpfade oder den Strand nutzt. Du kannst zusätzliche Brownie-Punkte verdienen, indem du ein paar Berg-Sprints einbaust um deine Herzrate zu erhöhen!

 

Inlineskating

 

Bringe den Spaß aus deiner Kindheit zurück und versuche dich an einem Training mit Inlineskates. Dadurch kannst du deinen Unterkörper wirklich in Form bringen und deine Balance verbessern. Achte anfangs nur darauf, dass der Weg eben ist und es nicht zu steil bergab geht, sonst erreichst du vielleicht eine höhere Geschwindigkeit, als du erwartet hast!

 

Fahrradfahren

 Mann fährt Fahrrad am Berg

 

Der Sommer ist eine gute Zeit dafür, entweder in ein neues Fahrrad zu investieren oder eines günstig auszuleihen. Nutze die Vorteile von Radwegen und erkunde neue Bereiche oder fahre raus in die Natur und greife auf die Hügel und Täler zurück, während du ordentlich Kalorien verbrennst. Warum packst du nicht auch ein Picknick ein und verlagerst deine Mittagspause ins Freie?

Bevor es los geht

Frau auf Sport Feld

 

Der Sommer ist eine hervorragende Zeit, dein Training nach draußen zu verlagern und die frische Luft zu genießen! Allerdings gibt es ein paar wichtige Sicherheitshinweise zu beachten, wenn die Hitze steigt und du draußen trainierst. Halte immer eine Menge Wasser bereit, um nicht zu dehydrieren und stelle sicher, Sonnencreme aufzutragen, um einen Sonnenbrand zu vermeiden. Versuche ausgedehnte Trainings bei besonders warmen Wetter, wie es um die Mittagszeit der Fall ist, zu vermeiden und stelle sicher, dich in den Schatten zurückzuziehen, wenn du eine Pause brauchst!

 

Keine Tags vorhanden



Liza Brinkmann

Liza Brinkmann

Autor und Content Executive

Ich war schon immer sehr sportbegeistert und war bis zum meinem 18. Lebensjahr im Reitsport aktiv. Leider musste ich danach, aufgrund einer Pferdehaarallergie, das Reiten aufgeben. Seitdem laufe ich leidenschaftlich gerne am liebsten Langstrecken (10km oder Marathons).


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen