0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Training

Myprotein Mitarbeiter stellen sich der #MyChallenge | Lerne Kiran kennen

Myprotein Mitarbeiter stellen sich der #MyChallenge | Lerne Kiran kennen

Diesen Sommer fordern wir dich heraus, deine Komfortzone zu verlassen und dich der #MyChallenge zu stellen. Im Sommer geht es um so viel mehr, als nur darum, wie du in deiner Badekleidung aussiehst — es ist eine Zeit, um eine neue Fähigkeit zu erlernen und die Leidenschaft für Fitness zu entdecken.

Um dir zu zeigen, wie es funktioniert, starten vier Mitarbeiter aus dem Myprotein Team ihre eigene Fitness-Reise, um eine neue Fähigkeit zu erlernen und sich wie nie zuvor herauszufordern.

Dieses Mal stellen wir dir Kiran vor: Kiran ist die Marketingleiterin unserer Bekleidungsabteilung. Sie ist 22 Jahre alt, stammt ursprünglich aus Peterborough, lebt aber jetzt in Manchester. Sie liebt Festivals, Reisen, Singen und alles, was mit Mode zu tun hat – aber ihre Fitnessmotivation hat nachgelassen, seitdem sie begonnen hat Vollzeit zu arbeiten.

Die #MyChallenge ist Kirans Möglichkeit, um ihre Leidenschaft für Fitness wieder zu entfachen — sie wird, mit der Hilfe eines engagierten Coachs, mit dem Klettern anfangen.

Lass‘ uns also etwas mehr über Kiran herausfinden…

Folgende Inhalte erwarten dich in diesem Artikel:

Wie ist deine Beziehung zu Fitness?

Myprotein Mitarbeiter stellen sich der #MyChallenge | Lerne Kiran kennen


In der Schule war ich beim Sport in der Leistungsgruppe mit geringeren Fähigkeiten — ich war immer eine der Letzten, die beim Ausdauerlauf ins Ziel kamen und habe alles am Sportunterricht gehasst. Ich dachte, ich sei nicht gut genug und hatte nicht das Selbstvertrauen, um beim Sport hervorzustechen.

In der Oberstufe habe ich das Fitnessstudio für mich entdeckt und seitdem nie wieder zurückgeblickt. Meine Liebe für Fitness hat sich auf der Universität weiterentwickelt, wo ich das Krafttraining für mich entdeckt habe. Die Beweggründe für meine Fitness Reise haben sich über die Jahre verändert – es geht jetzt viel weniger darum, wie ich aussehe und mehr um Wohlbefinden, innere Zufriedenheit und Selbstvertrauen.

Ich liebe Hot Yoga, Joggen im Park, Fitnesskurse und Meditation — ich nehme mir auch für das Krafttraining Zeit. Trotzdem ist meine Fitness dieses Jahr zu kurz gekommen, da ich versuche einen Vollzeitjob, meine Freunde und Familie (sowie all die verrückte Organisation meines Lebens) unter einen Hut zu bringen! Beständigkeit ist etwas, mit dem ich große Probleme habe, also würde ich gerne daran arbeiten.

Behältst du im Auge, was du isst oder folgst du einer speziellen Diät?

Auf der Universität habe ich meine Makronährstoffzufuhr getrackt — aber den Alkohol beim Ausgehen habe ich dabei definitiv nicht berücksichtigt!

Jetzt konzentriere ich mich viel mehr auf Balance. Ich liebe Essen und genieße es wirklich neue gesunde Rezepte zum Ausprobieren zu finden. Meine Ernährung ist ziemlich ausgewogen, aber was Beständigkeit angeht, so schwanke ich definitiv. Ich habe auch kein Problem damit manchmal los zu lassen und mir keinen Kopf darüber zu machen, mich zu gesund zu ernähren.

In einer typischen planmäßigen Woche vermeide ich Brot und fette Milchprodukte und esse kein Fleisch. Für mich ist snacken nicht wirklich ein Problem, aber ich bin eine echte Naschkatze. Einem guten Dessert kann ich also nicht widerstehen.

Warum hast du dich für diese Challenge gemeldet?

Ich LIEBE den Gedanken, Wohlbefinden und neue Herausforderungen, wie die #MyChallenge zu bewerben. Wir bemerken, dass die Leute sich mehr darauf konzentrieren, statt auf körperliche Veränderungen und ich wollte wirklich ein Teil davon sein und dieses Ethos promoten.

Außerdem wollte ich mich wirklich dazu durchringen, etwas zu tun, das völlig außerhalb meiner Komfortzone ist und einen konsequenten Fitness- und Wellnessplan erarbeiten.

Was erhoffst du dir von dieser Challenge?

Myprotein Mitarbeiter stellen sich der #MyChallenge | Lerne Kiran kennen


Ich möchte definitiv meine allgemeine Angst vor Höhe, Fallen und Klettern loswerden! Ein großes Ziel ist auch, mich gesünder und glücklicher zu fühlen und mich an einen konsequenten Fitnessplan zu halten.

Was glaubst du, was dir bei dieser Challenge am schwersten fallen wird?

Ich denke, dass das mir der Kraftaufbau im Oberkörper schwerfallen wird, um überhaupt klettern zu können. — ich bin eher die Art von Mädchen, die gerne Beine trainiert! Ich denke auch, dass es eine echte Herausforderung sein wird, sich an einen konsequenten Fitnessplan zu halten.

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Training

Adam Marr | Lerne den Trainer hinter der #MyChallenge kennen

2019-07-30 10:00:45Von Evangeline Howarth

Lifestyle

Wie man zu einem Bodybuilder mit Bürojob wird | Neo's Fitness-Reise

2019-07-29 10:00:10Von Evangeline Howarth

Keine Tags vorhanden



Evangeline Howarth

Evangeline Howarth

Autor und Experte

Bereits in jungen Jahren nahm Evangeline im Wettkampfsport teil. Als qualifizierter RYA Beiboot Instructor versteht sie die Wichtigkeit einer vernünftigen Ernährung, um genug Energie im Extrem- und Ausdauersport zu haben, insbesondere aufgrund ihrer Erfahrung in britischen Olympioniken-Team und als Kapitän und Coach ihres Universitätsteams.

In ihrer Freizeit liebt es Evangeline laufen zu gehen - insbesondere Marathon. An Wochenenden praktiziert sie oft Wassersportarten oder genießt das Wandern. Ihre Lieblingsabende verbringt sich mit HIIT Einheiten oder Kniebeugen im Gym, bevor sie gut gewürzte Gerichte mit einer Menge Gemüse isst - yum!

Finde mehr über Evangeline Erfahrung heraus, indem du hier klickst.


50% Rabatt auf 140+ Produkte + 33% auf Bestseller | CODE: JETZT Jetzt kaufen