Ernährung

Was ist Teffmehl? | 5 Vorteile von Teff

Heutzutage wird jede Woche ein neues „Superfood“ angepriesen und man verliert schnell den Überblick darüber, was man glauben kann und was nicht.

Wir wissen alle, dass wir täglich viele frische und nährstoffreiche Lebensmittel zu uns nehmen sollen, aber die richtigen Lebensmittel zu finden kann ganz schön schwierig sein. In einer Woche gilt ein Lebensmittel noch als besonders gesund und schon in der nächsten Woche wird es als möglicherweise gefährlich und gesundheitsschädlich verschrien.

Man kann also entweder auf altbekannte Favoriten zurückgreifen oder mit der Zeit gehen und neue Dinge ausprobieren. Teffmehl ist hierfür ein gutes Beispiel. Es wird schon seit Jahrhunderten genutzt und wird trotzdem erst jetzt bei uns populär. Das liegt vor allem daran, dass Teff, oder auch Zwerghirse genannt, so unglaublich gesund ist und viele Vorteile für die Gesundheit mit sich bringt.

Werfen wir einen genaueren Blick auf dieses großartige Mehl.

 


 

Was ist Teffmehl?

 

Teff gehört zu der Familie der Süßgräser und ist in Äthiopien heimisch. Die Nährstoffe sind vor allem in den Samen enthalten. Diese können entweder gekocht oder zu Mehl verarbeitet werden – mit Letzterem befassen wir uns heute genauer.

Teffkörner sind sehr fein und haben ungefähr die gleiche Größe wie Mohnsamen. Es gibt sie in vielen Farben, unter anderem in weiß, dunkelbraun und rot. Teff wächst sogar in Gebieten mit schwierigen Klimaverhältnissen und Experten glauben, dass das einer der Gründe ist, warum Teff so nährstoffreich ist.

Teffmehl enthält viele Inhaltsstoffe, die wichtig für den menschlichen Körper sind, wie z. B. Ballaststoffe, Eiweiß und Calcium.

Was sind die Vorteile von Teffmehl?

Obwohl die Teffkörner so winzig sind, bringen sie unglaubliche Vorteile für die Gesundheit mit sich. Die größten Vorteile haben wir für dich zusammengestellt.

 


 

#1 Proteinquelle

 

Ein großer Vorteil von Teffmehl ist der von Natur aus hohe Eiweißgehalt. Dadurch ist es eine hervorragende Proteinquelle für Veganer und Vegetarier.

Protein ist essentiell für die Funktion und Regeneration der Zellen und auch für den Aufbau und die Reparatur der Muskeln unentbehrlich. Deswegen ist Teffmehl ideal für vegane oder vegetarische Bodybuilder oder für jeden, der auf der Suche nach einer proteinreichen Alternative zu normalem Mehl ist.

Teffmehl enthält außerdem 8 der 9 essentiellen Aminosäuren!

 


 

#2 Glutenfreies Backen

#2 Glutenfreies Backen

Da Teffmehl glutenfrei ist, eignet es sich vor allem für Personen mit einer Glutenallergie/-unverträglichkeit oder Zöliakie hervorragend zum Backen köstlicher und nährstoffreicher Backwaren.

Kreiere selbst köstliche Rezepte mit Teffmehl.

 


 

#3 Energiequelle

 

Teffmehl ist eine großartige Energiequelle. Deshalb starten viele ihren Tag gerne mit einer oder zwei Scheiben frisch gebackenem Brot aus Teffmehl. Da es aus dem vollen Korn besteht, werden die Kohlenhydrate langsam aufgenommen und liefern so konstant Energie für mehrere Stunden.

Zusammen mit dem hohen Aminosäuregehalt liefert das Teffmehl so langanhaltend Energie – ganz ohne den rasanten Abfall des Blutzuckerspiegels, der für stark verarbeitete Kohlenhydrate typisch ist.

 


 

#4 Hoher Ballaststoffgehalt

 

Nennenswert ist außerdem der hohe Gehalt an überwiegend löslichen Ballaststoffen, die viele Vorteile mit sich bringen:

Eine Unze dieses Mehls liefert mehr als 5 Gramm Ballaststoffe, die eine gesunde und normale Verdauung unterstützen und so sicherstellen, dass Giftstoffe effizient aus dem Darm ausgeschieden werden.

Durch die enthaltenen Ballaststoffe kann Teffmehl auch die Gewichtsabnahme unterstützen. Bei Kontakt mit Wasser quellen die löslichen Ballaststoffe im Magen auf und werden zu einem feinen Brei, der die Magenschleimhaut bedeckt. Das steigert das Sättigungsgefühl und du fühlst dich länger satt.

Das Sättigungsgefühl sorgt dafür, dass du weniger isst und so weniger Kalorien zu dir nimmst.

 


 

#5 Nährstoffreich

 

Zu guter Letzt sind es einfach die vielen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe, die das Teffmehl so besonders machen.

Es enthält Eiweiß, Aminosäuren, Vitamine und Mineralien. Diese Kombination sorgt für ein stärkeres und effizienteres Immunsystem, welches wichtig für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden ist.

Das im Teff enthaltene Eisen und Calcium kann die Hämoglobinwerte im Blut positiv beeinflussen und sorgt für starke Knochen.

 


 

Fazit

 

Zum Schluss haben wir noch eine witzige Information für dich:

Wie du jetzt weißt, sind Teffkörner winzig klein. Tatsächlich heißt Teff übersetzt „verloren“, denn wenn ein Teffkorn auf den Boden fällt, findet man es aufgrund seiner Größe nicht wieder!

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Black Friday | Bis zu 70% Rabatt | Der beste Sale des Jahres Jetzt kaufen