0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Supplemente

Nutzen von Nachtkerzenöl – Vorteile, Nebenwirkung & Dosierung

Nutzen von Nachtkerzenöl – Vorteile, Nebenwirkung & Dosierung

Nachtkerzenöl ist ein natürliches, pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel, welches seit vielen Jahren zur Behandlung verschiedener Beschwerden genutzt wird.

Du möchtest wissen, ob dieses natürliche Öl auch deinen Bedürfnissen entspricht? Wir haben die potentiellen Vorteile von Nachtkerzenöl und die wissenschaftlichen Beweise dahinter untersucht.

Lies weiter, um die möglichen Nutzen dieses fantastischen Pflanzenöls zu entdecken!

Folgende Inhalte erwarten dich in diesem Artikel:

Was ist Nachtkerzenöl?

Nutzen von Nachtkerzenöl - Vorteile, Nebenwirkung & Dosierung


Nachtkerzenöl ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, welches aus der gleichnamigen Pflanze (Oenothera biennis) gewonnen wird. Diese zählt zu den Nachtblühern (1) und wird bereits seit Jahrhunderten gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt – von Blutergüssen und Wunden, bis hin zu leichten und starken Schmerzen (1).

Der Wirkstoff im Nachtkerzenöl ist die Fettsäure Gamma-Linolensäure oder kurz GLA (1)

Was bewirkt Nachtkerzenöl?

GLA ist eine ungesättigte Fettsäure, was bedeutet, dass sie gut für die Herzgesundheit ist und über entzündungshemmende Eigenschaften verfügt (2). GLA wird aus den Samen der Nachtkerzenpflanze gewonnen und ist üblicherweise in Kapselform erhältlich.

Hierbei handelt es sich um eine Omega-6-Fettsäure, die, wie die weit verbreiteten Omega-3-Fettsäuren, zur Gruppe der mehrfach ungesättigten Fettsäuren gehört. Wegen seiner entzündungshemmenden Eigenschaften wird GLA gegen eine Vielzahl von Haut- und Entzündungskrankheiten – von Akne, bis hin zu Menstruationsbeschwerden und rheumatoider Arthritis – eingesetzt (1).

Wir werden diese gängigen Anwendungsbereiche (und die wissenschaftlichen Belege, die diese Thesen stützen), nun näher unter die Lupe nehmen.

Was sind die Anwendungsbereiche und Nutzen von Nachtkerzenöl?

Gewichtsverlust

Es wurde bewiesen, dass GLA, der Wirkstoff im Nachtkerzenöl, bei ehemals fettleibigen Personen helfen kann, eine erneute Gewichtszunahme zu verhindern (3). Diese Studie beruht auf der Theorie, dass verschiedene Speisefettsäuren beeinflussen können, wie der Körper Energie als Fett speichert – und dass Übergewichtige oftmals eine andere Verteilung der Fettsäuren aufweisen, als Normalgewichtige (3).

Allerdings gibt es keine weiteren Studien, die bekräftigen, dass die alleinige Einnahme von Nachtkerzenöl zu einer Gewichtsabnahme führt oder eine erneute Gewichtszunahme verhindert.

Akne, Ekzeme und Psoriasis

Akne

Es gibt viele verschiedene Arten von Akne, die alle unterschiedlichste Ursachen haben — einige davon sind Pickel, Mitesser, noduläre Akne, hormonelle Akne und zystische Akne.

Es wird vermutet, dass eine häufige Ursache für Akne ein Mangel an essentiellen Fettsäuren in der Ernährung ist. Dies führt zu der Annahme, dass Nachtkerzenöl (und das darin enthaltene GLA) hilfreich sein könnte, wenn es darum geht die Entzündungen, die durch Akne verursacht werden, zu reduzieren (4).

Im Rahmen einer Studie konnte durch eine Ergänzung mit GLA eine Verbesserung der Anzahl und Schwere der Akneläsionen festgestellt werden (5). Aktuell ist Nachtkerzenöl kein empfohlenes Mittel zur Behandlung von Akne – es kann jedoch bei Cheilitis (trockene, aufgesprungene, schmerzende Lippen) helfen, die durch Isotretinoin, einem typischen Medikament zur Behandlung von Akne, ausgelöst werden kann (6).

Ekzeme

Was Ekzeme angeht, so gibt es die Theorie, dass die Erkrankung durch einen Mangel an GLA in der Haut ausgelöst werden könnte. Dies führt zu der logischen Schlussfolgerung, dass ein Öl, das von Natur aus reich an GLA ist – wie das der Nachtkerze – ein effektives Mittel zur Behandlung sein könnte (7).

In einer Studie konnte, nach 4-8 Wochen Behandlung mit einem Nachtkerzenöl-Präparat, eine Verbesserung des Juckreizes, der Verkrustung und der Rötung von Ekzemen festgestellt werden. Allerdings wurden die Ergebnisse durch die zusätzliche Einnahme von Steroiden (einem sehr häufig verwendeten Medikament gegen Akne) beeinflusst (8).

Weitere Studien sind notwendig, um festzustellen, welchen Effekt das Nachtkerzenöl alleine auf Ekzeme hat.

Menopause und Prämenstruelles Syndrom

Das im Nachtkerzenöl enthaltene GLA ist an der Produktion von Prostaglandinen beteiligt, welche hormonähnlich im Körper agieren. Deshalb wird angenommen, dass Nahrungsergänzungsmittel mit Nachtkerzenöl helfen können, die Symptome, die mit hormonellen Veränderungen einhergehen – wie das prämenstruelle Syndrom (PMS) oder die Menopause – zu lindern oder gar zu verhindern (9).

Bislang ist die Beweislage, welche die Verbesserung typischer PMS-Symptome (wie Brustschmerzen oder Krämpfe) belegt, sehr gemischt. Allerdings gibt es eine Studie, welche den Einfluss auf Hitzewallungen während der Menopause bestätigt (1)(9).

Im Rahmen der Studie konnte bei Frauen, welche das Nahrungsergänzungsmittel sechs Wochen lang durchgehend einnahmen – im Gegensatz zu einer Gruppe, die das Nachtkerzenöl nicht einnahm – eine leichte Verbesserung in der Schwere der Hitzewallungen festgestellt werden (9). Diese Studie wurde nur an einer kleinen Gruppe von Frauen durchgeführt, weshalb weitere Untersuchungen auf diesem Gebiet notwendig sind, um die Wirkung zu bestätigen.

Schwangerschaft

Nachtkerzenöl wird seit Langem als ein natürliches Hilfsmittel genutzt, um bei überschrittenen Geburtsterminen die Geburt einzuleiten. Es gibt jedoch keine eindeutigen Untersuchungen, welche die Auswirkung auf den Muttermund und die Einleitung der Geburt belegen (10).

Es wurde festgestellt, dass Nachtkerzenöl blutverdünnend wirkt – und deshalb laut der National Institutes of Health während der Schwangerschaft unbedingt gemieden werden sollte. Das Gleiche gilt für Personen, die andere blutverdünnenden Medikamente einnehmen (1). Aus diesem Grund wird dringend von einer Einnahme während der Schwangerschaft abgeraten.

Gelenkgesundheit

Wegen seiner entzündungshemmenden Eigenschaften wird die Einnahme von Nachtkerzenöl bei Gelenksentzündungen, wie rheumatoider Arthritis, eindeutig empfohlen.

Im Rahmen einer Studie, bei der die Patienten 6 Monate lang ein Präparat mit GLA einnahmen, konnte eine deutliche und klinisch relevante Verbesserung der Symptome von rheumatoider Arthritis festgestellt werden. Bei einer Einnahme von bis zu 12 Monaten verbesserten sich die Symptome sogar weiterhin (2).

Allerdings war die Dosierung bei dieser Studie sehr hoch, weshalb Forscher mahnen, dass weitere Untersuchungen notwendig seien, bevor die Einnahme von Nachtkerzenöl als eine mögliche Behandlung empfohlen werden kann (2).

Zwei weitere Entzündungskrankheiten – das Raynaud-Syndrom und das Sjögren-Syndrom – könnten ähnliche potentielle Nutzen aus der Ergänzung mit GLA ziehen. Hierzu wurden jedoch bislang noch keine Studien durchgeführt (11).

Diabetische Neuropathie

Neuropathie, oder auch einfach Taubheitsgefühl, ist eines der Symptome von Diabetes, das die Betroffenen am stärksten beeinträchtigt. Man geht davon aus, dass ein Zusammenhang mit Entzündungen besteht – was uns zu den Untersuchungen zu den möglichen Nutzen von Nachtkerzenöl bei Diabetes führt.

Bei Studien an Tieren konnte bei der Ergänzung mit EPO – sowohl bezüglich der Durchblutung, als auch der Nervenfunktion – eine positive Wirkung festgestellt werden (12). Im Rahmen einer älteren Studie konnte durch die Einnahme von Linolensäure eine Verbesserung bei vielen Markern der Symptome von Neuropathie belegt werden, was für eine mögliche Präventivwirkung und einen Behandlungseffekt spricht (13). Aktuellere Untersuchungen sind auf diesem Gebiet jedoch dringend vonnöten.

Nebenwirkungen und Dosierung von Nachtkerzenöl

Nutzen von Nachtkerzenöl - Vorteile, Nebenwirkung & Dosierung


Zu den Nebenwirkungen einer Ergänzung mit Nachtkerzenöl zählen unter anderem Kopfschmerzen und leichte Magenverstimmungen (Durchfall oder Übelkeit) (14).

Die Sicherheit bei einer Langzeiteinnahme von GLA kann noch nicht bewertet werden. Es besteht aber ein erhöhtes Risiko während einer Schwangerschaft oder bei Personen, die andere blutverdünnende Medikamente einnehmen (1).

Die empfohlene Dosierung richtet sich üblicherweise nach der bisherigen Forschung zu der zu behandelnden Erkrankung und kann – je nach Krankheit – stark variieren. Ein Arzt oder Apotheker kann helfen, die passende Dosierung zu bestimmen.

Sollte bei dir irgendeine Grunderkrankung vorliegen oder solltest du bereits andere Medikamente einnehmen, wendest du dich am besten an einen Arzt, bevor du dir ein rezeptfreies Präparat besorgst.

Fazit

Auch wenn es nur begrenzt Untersuchungen zu all den potentiellen Nutzen von Nachtkerzenöl zu geben scheint, deutet einiges darauf hin, dass es bei Leiden – etwa Ekzemen, Akne, rheumatoider Arthritis und diabetischer Neuropathie – helfen kann.

Es ist allerdings eindeutig, dass das in Nachtkerzenöl enthaltene GLA entzündungshemmende Eigenschaften besitzt und Entzündungen für viele Symptome und Beschwerden verantwortlich sind.

Obwohl die wissenschaftlichen Belege begrenzt sind, wird Nachtkerzenöl seit Jahren in der Homöopathie zur Behandlung vieler Beschwerden eingesetzt. Es gibt jedoch Beweise, welche die Effektivität bei der Behandlung von Hautproblemen, PMS-Symptomen, Gelenkentzündungen und Neuropathie vermuten lassen. Außerdem soll es sogar dabei helfen können eine erneute Gewichtszunahme zu verhindern.

Mögliche Nebenwirkungen fallen schwach aus und anderweitig gesunde Personen (bei denen keine Schwangerschaft vorliegt) können durch ein hochwertiges Präparat mit Nachtkerzenöl eine Verbesserung bei entzündungsbedingten Beschwerden feststellen.

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Training

10 typische Sportverletzungen - Und wie man sie vermeidet & überwindet

2019-02-15 10:00:28Von Lauren Dawes

Ernährung

5 Lebensmittel, die dein Immunsystem stärken

2017-11-24 08:56:03Von Myprotein

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.


  1. National Center for Complementary and Integrative Health. (2016, September). Evening Primrose Oil. National Institutes of Health. Retrieved from https://nccih.nih.gov/health/eveningprimrose
  2. Zurier, R. B., Rossetti, R. G., Jacobson, E. W., Demarco, D. M., Liu, N. Y., Temming, J. E., … & Laposata, M. (1996). Gamma‐linolenic acid treatment of rheumatoid arthritis. A randomized, placebo‐controlled trial. Arthritis & Rheumatism39(11), 1808-1817.
  3. Schirmer, M. A., & Phinney, S. D. (2007). γ-linolenate reduces weight regain in formerly obese humans. The Journal of nutrition137(6), 1430-1435.
  4. Kapoor, S., & Saraf, S. (2011). Topical herbal therapies an alternative and complementary choice to combat acne. Res J Med Plant5(6), 650-9.
  5. Silva, J. R., Burger, B., Kühl, C., Candreva, T., dos Anjos, M. B., & Rodrigues, H. G. (2018). Wound Healing and Omega-6 Fatty Acids: From Inflammation to Repair. Mediators of inflammation2018.
  6. Park, K. Y., Ko, E. J., Kim, I. S., Li, K., Kim, B. J., Seo, S. J., … & Hong, C. K. (2014). The effect of evening primrose oil for the prevention of xerotic cheilitis in acne patients being treated with isotretinoin: a pilot study. Annals of dermatology26(6), 706-712.
  7. Morse, N. L., & Clough, P. M. (2006). A Meta-Analysis of Randomized, Placebo-Controlled Clinical Trials of Efamol® Evening Primrose Oil in Atopic Eczema. Where Do We Go from Here in Light of More Recent Discoveries?. Current pharmaceutical biotechnology7(6), 503-524.
  8. Schlichte, M. J., Vandersall, A., & Katta, R. (2016). Diet and eczema: a review of dietary supplements for the treatment of atopic dermatitis. Dermatology practical & conceptual6(3), 23.
  9. Farzaneh, F., Fatehi, S., Sohrabi, M. R., & Alizadeh, K. (2013). The effect of oral evening primrose oil on menopausal hot flashes: a randomized clinical trial. Archives of gynecology and obstetrics288(5), 1075-1079.
  10. Bayles, B., & Usatine, R. (2009). Evening primrose oil. American family physician80(12), 1405-1408.
  11. Belch, J. J., & Hill, A. (2000). Evening primrose oil and borage oil in rheumatologic conditions. The American journal of clinical nutrition71(1), 352s-356s.
  12. Ford, I., Cotter, M. A., Cameron, N. E., & Greaves, M. (2001). The effects of treatment with [alpha]-lipoic acid or evening primrose oil on vascular hemostatic and lipid risk factors, blood flow, and peripheral nerve conduction in the streptozotocin-diabetic rat. Metabolism-Clinical and Experimental50(8), 868-875.
  13. Jamal, G. A., & Carmichael, H. (1990). The Effect of γ‐Linolenic Acid on Human Diabetic Peripheral Neuropathy: A Double‐blind Placebo‐controlled Trial. Diabetic Medicine7(4), 319-323.
  14. Kleijnen, J. (1994, Oct 1). Evening primrose oil. British Medical Journal. 309(6958): 824-825.

Keine Tags vorhanden



Claire Muszalski

Claire Muszalski

Zugelassene Diätassistentin

Claire ist eine, von der Academy of Nutrition and Dietetics registrierte, Ernährungsberaterin und ein, durch das International Consortium for Health and Wellness Coaching board-zertifizierter, Health & Wellness Coach. Sie verfügt über einen Bachelor-Abschluss in Biologie und einen Master-Abschluss in klinischer Diätik & Ernährung von der Universität in Pittsburgh.

Das Reden und Schreiben über Ernährung und Fitness ist Claire eine Herzensangelegenheit und sie liebt es ihre Erfahrung dafür zu verwenden, anderen beim Erreichen ihrer Ziele zu helfen.

Claire ist außerdem ein zertifizierter Indoor Cycling Instructor und sie liebt den mentalen und körperlichen Boost, den sie durch regelmäßige Yoga-Sessions bekommt. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, sich fit zu halten, dann feuert sie die Heimatvereine von Pittsburgh an oder kocht für ihre Familie und sich in der heimischen Küche.

Finde hier mehr über Clairs Erfahrung heraus.


50% Rabatt auf 140+ Produkte + 33% auf Bestseller | CODE: JETZT Jetzt kaufen