Ernährung

Ist Erdnussbutter vegan? Vegane Erdnussbutter Rezepte

Geschrieben von: Lauren Dawes

Ist Erdnussbutter vegan? Vegane Erdnussbutter Rezepte

Ist Erdnussbutter vegan?

So sehr wir die Ungewissheit lieben, wir wissen wie wichtig Erdnussbutter für manche Menschen ist, also wollen wir keine unnötige Panik verbreiten. Keine Sorge: In den meisten Fällen, ist Erdnussbutter komplett vegan (ein Seufzen der Erleichterung).

Die natürlichsten Versionen der beliebtesten Nussbutter enthält 100 % Erdnüsse, manchmal mit etwas zugefügtem Salz. Bis zum Umrühren setzt sich oberhalb der festen Erdnussbutter etwas Öl ab, weshalb manche Firmen Stabilisatoren hinzufügen, meistens Palmöl.

Das ist natürlich eine kontroverse Zutat für manche Menschen, nicht nur Veganer, da es stark zu Entwaldung, dem Verlust der Biodiversität und der Umsiedlung indigener Völker beiträgt. Daher entscheiden sich einige Veganer dazu, Palmöl zu boykottieren obwohl es ein vegetarisches Produkt ist.

Eine weitere Zutat, auf die du bei Erdnussbutter achtsam sein solltest, ist Honig, da er manchmal verwendet wird, um „ganz natürliche“ Geschmäcker zu süßen (siehe auch unseren Beitrag „Dürfen Veganer Honig essen?“). Da er von Bienen hergestellt wird, gilt Honig als tierisches Produkt und ist daher nicht kompatibel mit einem veganen Lebensstil.

Ist Erdnussbutter vegan? Hier wird es noch komplizierter…

Ist Erdnussbutter vegan? Vegane Erdnussbutter Rezepte


Wenn deine Erdnussbutter mit Zucker gesüßt wird, kann sie ebenfalls nicht mehr vegan sein.

Aber Zucker kommt nicht von Tieren richtig? Das haben wir auch gedacht, bis wir ein wenig recherchiert haben und herausfanden, dass raffinierter Zucker gefiltert wird, um Unreinheiten zu beseitigen und eine strahlend weiße Farbe zu erhalten – und der Filter, der dafür verwendet wird, ist Knochenkohle, die aus Rinder-Knochen gemacht wird.

Obwohl also keine tierischen Produkte in Zucker zu finden sind, wurden sie dennoch zur Herstellung verwendet, weshalb er eine Grauzone für viele Veganer darstellt. Nicht alle Arten von Zucker werden auf diese Art gefiltert, nur die, die aus Zuckerrohr stammen.

Solange du auf die Etiketten achtest, solltest du keine Probleme haben, deine Liebesbeziehung zur Erdnussbutter aufrecht zu erhalten. Sie ist eine hervorragende, pflanzliche Proteinquelle, auf die du nicht verzichten solltest (nur um sicherzugehen, dass du noch eine Ausrede für deine Sucht suchst).

Unsere organische Erdnussbutter ist eine sichere Wette für deine Snacks oder du könntest unsere Pulverisierte Erdnussbutter probieren, die all den leckeren Geschmack der Erdnussbutter bietet, aber ohne Öl daher kommt, was in 70 % weniger Fett, als in der normalen Form resultiert.

Du kannst sie zu Shakes hinzufügen, zu Smoothies, Pancakes oder sie mit Wasser mischen, um einen Brotaufstrich zu erhalten, der nicht ganz so schädlich für die Diät ist – ideal für schuldlosen Genuss.

Vegane Erdnussbutter Rezepte

Ist Erdnussbutter vegan? Vegane Erdnussbutter Rezepte


Rezept: No-Bake Snickers Chessecake

Die Zutaten

Basis:

  • 150g weiche Datteln
  • 50g Kokosöl (geschmolzen)
  • 75g Erdnüsse
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • Eine Prise Meersalz

Füllung:

  • 200g Cashew Nüsse (für eine Stunde in kochendem Wasser eingewicht)
  • 120g Kokoscreme
  • Esslöffel Ahornsirup
  • Tropfen Vanille FlavDrops
  • Eine Prise Meersalz

Karamel-Nussbutter-Topping:

Ist Erdnussbutter vegan? Vegane Erdnussbutter Rezepte


Die Zubereitung

  1. Mische die Basis der Zutaten, bis sie fast glatt ist und presse sie dann fest in eine 8×8“ Form. Lege sie in den Kühlschrank, um sich setzen zu lassen. Säubere den Mixer.
  2. Als nächstes trocknete die vollgesogenen Cashews und lege sie in den Mixer, zusammen mit dem Rest der Zutaten für die Füllung und mixe alles, bis es seidig weich ist. Gieße die Füllung über die Basis und verteile sie gleichmäßig. Lege alles für mindestens 1 Stunde in den Gefrierschrank.
  3. Während du wartest, platziere alle Zutaten für das Topping in einem Kochtopf und lass es für 2-3 Minuten bei niedriger Hitze köcheln, bis es komplett geschmolzen ist, dabei ab und zu umrühren. Gieße es in eine Schüssel und stell es für mindestens 20 Minuten bei Seite.
  4. Sobald die Füllung und Basis kühl sind, nimm sie aus dem Gefrierschrank und träufele das Topping darüber, zusammen mit etwas geschmolzener Schokolade und gehackten Erdnüssen.
  5. Stelle alles zurück in den Gefrierschrank für mindestens 4 Stunden. Wenn es bereit zum Essen ist, nimm alles aus dem Gefrierschrank und lass es für 15 Minuten auftauen. Schneide es in Vierecke und genieße es.

Rezept: Erdnussbutter Eis

Die Zutaten

Ist Erdnussbutter vegan? Vegane Erdnussbutter Rezepte


Die Zubereitung

  1. Gib die Bananen, Erdnussbutter, Zimt, Agavendicksaft und FlavDrops in eine Küchenmaschine.
  2. Füge etwas Milch hinzu und mixe – Wenn die Mischung sich nicht gut dreht, füge einfach mehr Milch hinzu.
  3. Sobald die Konsistenz dick und fest ist, gieße alles in eine Schüssel und friere es für 20 Minuten ein.
  4. Nimm es aus dem Gefrierfach und nimm mit einem Löffel die Menge raus, die du benötigst (oder willst!) und stell den Rest wieder in den Gefrierschrank.
  5. Serviere es mit Kakao Nibs und unserem Favoriten, zuckerfreiem Sirup.

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen