Rezepte

Gesunder Dinkel – Hefezopf

Ein Hefezopf hat zu vielen Festen ja schon feste Tradition! An Festtagen schlagen wir ernährungstechnisch sicher auch mal gern über die Stränge…was aber auch gar nicht sein muss! Mit diesem Rezept hast überraschst Du definitiv Deine Freunde & Familie! Der gesunde Hefezopf…der „Fitness-Zopf“ sozusagen, ist ganz ohne Zucker, ohne Butter und ohne Ei – dafür aber mit doppelt viel Geschmack! 🙂


Vorbereitung: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 5-10 Minuten
Fertig in: 10-15 Minuten


 

Die Zutaten

 

Für einen Zopf

✓  150g Dinkelmehl Type 1050
✓  160g Mandelmehl, entölt

 FlavDrops, Vanille
✓ 40g Haferkleie
✓  1 gehäuften TL Trockenhefe (=halbes Päckchen)
✓ 125ml lauwarmes Wasser
✓  Prise Salz
✓  80g Kokosöl geschmolzen

✓  etwas Milch


 

Die Zubereitung

 

1. Fülle die 125ml Wasser, sowie die Trockenhefe in eine große Rührschüssel – wenn Du einen elektrischen Standmixer hast, dann nutze hier unbedingt diesen – der macht’s auf jeden Fall leichter!
2. In einer separaten Schüssel vermengst Du nun das Mehl mit der Haferkleie und dem Salz.
3. Nimm Dir jetzt noch eine weitere, kleine Schale und vermengst dort das Kokosöl und die FlavDrops.
4. Die Hefe sollte mittlerweile leichte Bläschen werfen und etwas „wachsen“ Das ist der Zeitpunkt, an dem das Kokosöl  hinzugegebn werden sollte.
5. Gebe jetzt auch die trockenen Zutaten hinzu! Fülle diese nicht auf ein mal in die Schüssel ein, sondern Stück für Stück und rühre die ganze Zeit konsequent – am Ende sollte sich der Teig zu einem festen „Ball“ geformt haben. Wie gesagt klappt das leichter mit einem Standmixer! Bei Bedarf ein wenig Milch hinzufügen.
6. Der „Teig-Ball“ sollte sich am Ende nicht zu klebrig anfüllen – Du solltest diesen problemlos in die Hand nehmen können. Ist dies nicht der Fall, füge etwas mehr Haferkleie hinzu und rühre weiter, bis Du die richtige Konsistenz erreicht hast.
7. Alles wie es sein soll? Ok, dann decke die Schüssel nun mit einem Geschirrtuch ab und stelle diese an einen warmen Ort, z.B. an die Heizung – das für insgesamt 2 Std.!
8. Zeit genug um die Füße hochzulegen, oder besser noch: ein Workout zwischenzuschieben! 🙂
9. Ist die Zeit um, kannst Du Deinen Ball in 3 gleich große Stücke teilen und jedes Stück zu einem länglichen – ich nenne es mal „Wurm“ ausrollen
10. Jetzt wird geflochten – die Mädels können das! Stellt Euch einfach vor, Ihr macht Euch die Haare schön! 🙂 Achte darauf dass beide Enden gut miteinander „verklebt“ sind. Schiebe das Schätzchen nun für insgesamt 30min bei 175°C in den Ofen, allerdings nimmst Du es alle 10min raus und bestreichst es auf’s Neue mit der Ei-Tinktur! Also insgesamt drei mal! Vor dem letzten Mal kannst Du noch ein paar geschälte Hanfsamen drauf streuen!
11. Das war es schon gewesen! Wir wünschen guten Appetit!

 


backen ohne ei

 

Die Nährwerte für den ganzen Hefezopf
Kalorien: 2360 Kcal Eiweiß: 59 g Fett: 172 g Kohlenhydrate: 131 g  

 

[thg_wp_product_query search=“protein“ limit=“10″ layout=“carousel“]

Keine Tags vorhanden



Veronika Eibeler

Veronika Eibeler

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen