Rezepte

Gesundes Osterlamm Rezept | Myprotein wünscht Frohe Ostern

So ein gesundes Osterlamm Rezept macht auf jeden Fall ordentlich was her – und dabei ist es wirklich einfach zu backen.

Lecker wird’s dank ordentlich Nüssen im Teig und ein paar Tropfen Flavdrops

Klicke hier, um direkt zu den Nährwerten zu gelangen!

Gesundes Osterlamm Rezept | Myprotein wünscht Frohe Ostern

Gesundes Osterlamm Rezept | Myprotein wünscht Frohe Ostern


Die Zutaten (kleine Form)

Die Zubereitung

  1. Zuerst heizt ihr den Backofen auf 170 °C Ober/Unterhitze auf und fettet eure Form mit etwas Butter ein.
  2. Nun rührt ihr zuerst Eier und Zucker zu einer schaumigen Menge. Danach gebt ihr die restlichen Zutaten dazu und rührt weiter bis es ein schöner Teig wird.
  3. Diesen gebt ihr dann in eure Backform und lasst das gesunde Osterlamm für ca. 25-30 Minuten ruhen.
  4. Lasst es danach gut auskühlen, bevor ihr es aus der Form nehmt.
  5. Mit Puderzucker bestreuen & fertig ist euer Osterlamm.

Dieses Rezept für ein gesundes Osterlamm hat dir gefallen? Dann probiere doch mal diese leckeren Rezepte als nächstes aus!

Gesundes Osterlamm Rezept | Myprotein wünscht Frohe Ostern

Nährwerte

Menge pro Portion

Kalorien 502kcal 261 Kalorien durch Fett
% täglicher Bedarf *
Fett29g45%
Kohlenhydrate59g20%
Eiweiß9g18%

Keine Tags vorhanden



Ann-Kathrin Graser

Ann-Kathrin Graser

Autor und Experte

Ann-Kathrin versorgt euch seit einigen Jahren mit Rezepten & Videos rund ums Thema "Gesund aber lecker" hier bei Myprotein. Selbst bloggt sie bereits seit vielen Jahren erfolgreich auf "Die Küche brennt" https://www.pinterest.de/diekuechebrennt/ zum Thema Essen & Trinken. Nebenbei entwickelt sie auch Rezepte und Social Media Content für andere Firmen aus dem Foodbereich. Schon häufiger wurden ihre Rezepte in Magazinen (BEEF, Bahnhof, Pappert`s) veröffentlicht oder auf den Websiten der Unternehmen im Rezepte-Bereich verlinkt. Ihre Rezepte sind vor allem auf Pinterest sehr begehrt und knacken mittlerweile locker monatlich die 1 Millionen Views. Aber auch auf Facebook https://www.facebook.com/diekuechebrennt/ und Instagram https://www.instagram.com/diekuechebrennt/ findet ihr ihre Rezepte sowie einige privatere Einblicke hinter die Kulissen und zu Veranstaltungen zum Thema Food, die sie besucht. Neben dem Bloggen und Fotografieren gehört seit Anfang 2018 „Crossfit“ zu ihren großen Hobbys. Zusammen mit ihrem Mann hat sie neben „der brennenden Küche“ hiermit ein weiteres gemeinsames Hobby. Ansonsten reist sie sehr gerne und hat eine Schwäche für Computerspiele.


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen